Über OneDrive gemeinsam Dateien nutzen – Freigaben einrichten

Weitere Informationen

Schritt für Schritt Dies ist ein Schritt-für- Schritt -Artikel.



Lösung


Freigaben einrichten

Wenn Sie bestimmte Ordner freigeben, dürfen alle von Ihnen befugten Personen auf diese Dokumente zugreifen, wobei Sie im Einzelnen entscheiden, ob diese Personen die Dateien nur anzeigen oder auch bearbeiten können. Diese Freigaben lassen sich mit OneDrive sehr detailliert regeln.

Ordner, die bislang nicht freigegeben wurden, werden in der Übersicht mit einem kleinen Schloss-Symbol (Privat) gekennzeichnet. Freigegebene Ordner erkennen Sie an dem kleinen Symbol für Kontakte. Sie können für jeden vorhandenen Ordner mit Ausnahme des Ordner Öffentlich entscheiden, ob dieser freigegeben wird und welche Personen darauf zugreifen dürfen.


1. Melden Sie sich bei OneDrive an wie in den vergangenen Kapiteln beschrieben, und klicken Sie mit der Maus auf den Ordner, den Sie freigeben möchten.







2. Klicken Sie neben dem Schriftzug Freigegeben für auf den nebenstehenden Eintrag, in diesem Beispiel auf Nur ich.





3. Klicken Sie auf Berechtigungen bearbeiten.





4. Im folgenden Dialogfeld können Sie über eine Leiste mit einem Schiebregler festlegen, ob und welche Personen Zugriff auf diesen Ordner haben sollen. Die Voreinstellung lautet Ich. Damit ist dieser Ordner als Privat gekennzeichnet, und so lange Sie nichts ändern, ist dieser Ordner nicht freigegeben.






5. Wenn Sie den Schieberegler auf Jeder stellen, können all Ihre Kontakte, die Ihr Profil aufrufen, den Inhalt des Ordners einsehen. Das ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll. Immerhin können die Personen die Inhalte des Ordners nicht verändern.






6. Wenn Sie den Schieberegler auf Meine Freunde und deren Freunde stellen, können alle Personen, die Sie als Freunde definiert haben und deren Freunde den Inhalt des Ordners einsehen. Auch das ist nur selten sinnvoll. Die berechtigten Personen können die Inhalte des Ordners aber nicht verändern.






7. Wenn Sie den Schieberegler auf Freunde stellen, können alle Ihre Freunde bei OneDrive den Inhalt des Ordners einsehen. Dazu zählen auch Kontakte, die nur beschränkten Zugriff auf Ihre Inhalte haben. Die berechtigten Personen können die Inhalte des Ordners ansehen, aber nicht verändern.





8. Um diesem Personenkreis auch die Möglichkeit zu geben, neue Inhalte einzufügen, Dateien zu bearbeiten oder zu löschen klicken Sie in das Auswahlfeld Dateien anzeigen und dann auf Details hinzufügen und bearbeiten und Dateien löschen.





9. Wenn Sie den Schieberegler auf EinigeFreunde stellen, können alle Freunde bei Windows Live, deren Zugriff Sie nicht beschränkt haben, den Inhalt des Ordners einsehen. Die berechtigten Personen können die Inhalte des Ordners ansehen, aber nicht verändern. Im Zweifelsfall ist dies die richtige Einstellung für Ihre Freigabe.




10. Um diesem Personenkreis auch die Möglichkeit zu geben, neue Inhalte einzufügen, Dateien zu bearbeiten oder zu löschen, klicken Sie in das Auswahlfeld Dateien anzeigen und dann auf Details hinzufügen und bearbeiten und Dateien löschen.




11. Um die Personen anzuzeigen, die Zugang zu diesem Ordner haben, klicken Sie auf die kleine Zahl neben Freunde beziehungsweise Einige Freunde.





12. Um weitere Personen einzuladen, denen Sie den Zugang zu diesem Ordner geben möchten, klicken Sie auf den Schriftzug Aus der Kontaktliste auswählen.





13. Nun wird eine Liste Ihrer Windows Live-Kontakte geöffnet. Indem Sie bei den betreffenden Personen einen Haken setzen, schließen Sie diese Personen in die aktuelle Freigabe mit ein.





14. Für jede dieser Personen können Sie entscheiden, ob diese nur Leserechte bekommt oder auch Inhalte neu einstellen, bearbeiten oder löschen darf. Klicken Sie dafür unterhalb der Auswahlliste bei dem jeweils ausgewählten Namen entweder auf Dateien anzeigen oder Details hinzufügen und bearbeiten und Dateien löschen.







15. Klicken Sie dann auf Speichern.






16. OneDrive versendet dann automatisch eine Bestätigung an die E-Mail-Adresse(n) dieser Person(en). Sie können bei Bedarf noch einen kleinen Text anfügen, der diese Freigabe und die Ordnerinhalte erläutert. Klicken Sie auf Senden.






17. Zudem können Sie über die Option Weitere Personen hinzufügen auch Leute einladen, die nicht in Ihrer Kontaktliste sind. Geben Sie dafür einfach die E-Mail-Adresse dieser Person ein und drücken die [Enter]-Taste.






18. Im Anschluss gehen Sie weiter vor, wie zuvor beschrieben: Sie entscheiden, welche Rechte diese Person erhalten soll, klicken auf Speichern und versenden dann per OneDrive eine Einladung. Wenn Sie fertig sind, erscheint der freigegebene Ordner in der Übersicht unter Freigegeben. Indem Sie mit der Maus auf den Ordner zeigen und dann auf freigeben klicken, können Sie die Einstellungen übrigens jederzeit wieder ändern.













Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base, oder abonnieren Sie einfach unseren RSS-Feed
2299690 Über Windows Live OneDrive gemeinsam Dateien nutzen – Anmeldung
2299726 Über OneDrive gemeinsam Dateien nutzen – Ordner anlegen
2299817 Über OneDrive gemeinsam Dateien nutzen – Freigaben beschränken oder aufheben

Eigenschaften

Artikelnummer: 2299793 – Letzte Überarbeitung: 25.02.2015 – Revision: 1

Feedback