Group Policy Preferences clientseitige Erweiterung-Rollup-Hotfix für Windows Server 2008

Zusammenfassung

Dieser Artikel listet die behobenen Group Policy Preferences clientseitige Erweiterung Hotfix Rollup Package für Windows Server 2008.

Weitere Informationen

Dieses Hotfix Rollup Package behobene Probleme

Dieses Hotfix Rollup Package ersetzt alle früheren Hotfixes, die in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base beschrieben werden:
974266 Group Policy Preferences clientseitige Erweiterung Hotfixrollup

943729 Informationen zur neuen Gruppenrichtlinien in Windows Server 2008
Dieses Hotfix-Rollup behebt die folgenden Probleme, die zuvor nicht in der Microsoft Knowledge Base behandelt wurden:
  • Einen Gruppenrichtlinien-Ordner kann nicht erstellt werden, wenn der Zielpfad ein verteiltes Dateisystem (DFS) Pfad.
  • Zielgruppenadressierung auf Elementebene für die Sicherheitsgruppe erkennt verschachtelte Gruppen für Computerobjekte.
  • Beim Konfigurieren der Zielgruppenadressierung auf Elementebene für Gruppenrichtlinien entsprechend einen Registrierungswert Übereinstimmung gefunden.
  • Gruppenrichtlinien-Datenquellennamen (DSN) erfordert ein Kennwort, wenn Benutzernamen in die Verbindungsinformationen DSN angegeben ist. Nachdem Sie diesen Hotfix-Rollup anwenden, können Sie ein leeres Kennwort in DSN-Verbindungsinformationen.
  • Auftreten eine erhebliche Verzögerung anmelden zu einem Active Directory-Standort, einen schreibgeschützten Domänencontroller (RODC) verfügt. Dieses Problem tritt auf, wenn Sie auf Filtern für Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) mithilfe von Gruppenrichtlinien implementieren.
  • Group Policy Preferences kann nicht auf einem Drucker bereitgestellt werden, der druckerbesitzer nicht als "System" oder "Administratoren" festgelegt ist
  • Beim Konfigurieren von Gruppenrichtlinien für Terminaldienste Zielgruppenadressierung auf Elementebene Zielgruppenadressierung auf Elementebene fehlschlägt.
  • Ein Arbeitsspeicherverlust in der Client Group Policy Preferences, Zielgruppenadressierung auf Elementebene verarbeitet wird.
Hinweis Weitere Informationen zu verwandten Themen für Windows Vista klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
977983 Group Policy Preferences clientseitige Erweiterung Hotfixrollup für Windows Vista

Problemlösung

Ein unterstützter Hotfix ist inzwischen von Microsoft erhältlich. Es soll jedoch nur das Problem beheben, das in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie es nur auf Systeme an, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix wird möglicherweise noch getestet. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir, dass der nächste P1 zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn dieses Problem sofort beheben möchten, wenden Sie sich an Microsoft Support Services, um den Hotfix zu erhalten. Eine vollständige Liste der Telefonnummern des Microsoft Product Support Services und Informationen zu den Supportkosten finden Sie auf folgender Microsoft-Website:Hinweis In bestimmten Fällen können Gebühren, die normalerweise für Support-Anrufe anfallen abgebrochen werden, wenn ein Microsoft-Supportmitarbeiter feststellt, dass ein bestimmtes Update Ihr Problem behebt. Die normalen Supportkosten gilt für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht für das betreffende Update qualifizieren.

Voraussetzungen

Es sind keine Hotfixes installieren.

Neustartanforderung

Sie müssen keinen Neustart des Computers nach Installation des Hotfixes durchführen.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieses Hotfix-Paket ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Hotfix-Paket.

Dateiinformationen

Englisch (USA) Version dieses Hotfix Rollups verwendet ein Microsoft Windows Installer-Paket das Hotfix-Rollup installieren. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) in der folgenden Tabelle aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird das Datum in Ortszeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.

Wichtig Group Policy Preferences clientseitige Erweiterung registriert Deinstallieren dieses Rollup Package de. Group Policy Preferences verarbeitet wird. Bevor Sie dieses Update anwenden, stellen Sie sicher, dass Sie nicht das Update deinstallieren. Wenn Microsoft ein Update, das dieses Problem behebt veröffentlicht, wird dieser Artikel mit zusätzlichen Informationen aktualisiert.

Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows Server 2008

  • Dateien für bestimmte Produkte oder Meilensteine (RTM, SPn) gelten erkennen anhand der Versionsnummern wie in der folgenden Tabelle dargestellt:
    VersionProduktSR_LevelServicebereich
    6.0.600
    1.
    22 xxx
    Windows Vista und Windows Server 2008SP1LDR
    6.0.600
    2.
    22 xxx
    Windows Vista und Windows Server 2008SP2LDR
  • Die Originalversion von Windows Server 2008 Service Pack 1 integriert.
  • MANIFEST-Dateien (. manifest) und der MUM-Dateien, die installiert werden für jede Umgebung sind im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für WindowsServer 2008 und Windows Vista" separat aufgeführt . MUM- und MANIFEST-Dateien sowie die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) Dateien sind für den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die Sicherheitskatalogdateien, deren Attribute nicht aufgeführt sind, sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert.

Für alle unterstützten Versionen von Windows Server 2008-basierten x86
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Gpprefcl.dll6.0.6001.22767647,16820-Sep-201014:34x86
Gpprefcl.dll6.0.6002.22490647,16817-Sep-201017:51x86
Für alle unterstützten Versionen von Windows Server 2008-basierten x64
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Gpprefcl.dll6.0.6001.22767846,33620-Sep-201014:56x64
Gpprefcl.dll6.0.6002.22490846,33617-Sep-201017:22x64
Gpprefcl.dll6.0.6001.22767647,16820-Sep-201014:34x86
Gpprefcl.dll6.0.6002.22490647,16817-Sep-201017:51x86
Für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Gpprefcl.dll6.0.6001.227671,672,70420-Sep-201014:34IA-64
Gpprefcl.dll6.0.6002.224901,672,70417-Sep-201017:25IA-64
Gpprefcl.dll6.0.6001.22767647,16820-Sep-201014:34x86
Gpprefcl.dll6.0.6002.22490647,16817-Sep-201017:51x86

PROBLEMUMGEHUNG

Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008


Weitere Dateien für alle unterstützten X86-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameUpdate.mum
DateiversionPC
Dateigröße2.243
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameX86_6e7ee524caf87ad2631f6425c44f1389_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22767_none_cb2cb7d77adf9c1a.manifest
DateiversionPC
Dateigröße711
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameX86_bd978781491809c225c10fd2486a86d1_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22490_none_d86a8e9f0ea53e3f.manifest
DateiversionPC
Dateigröße711
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameX86_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22767_none_3798ffa06243db9d.manifest
DateiversionPC
Dateigröße106,474
Datum (UTC)20-Sep-2010
Zeit (UTC)14:49
PlattformPC
DateinameX86_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22490_none_3957ffbe5f88d333.manifest
DateiversionPC
Dateigröße106,474
Datum (UTC)17-Sep-2010
Zeit (UTC)18:18
PlattformPC
Weitere Dateien für alle unterstützten X64-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameAmd64_7d39d4e2ad2d56e60238b2baeaffb69c_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22767_none_d8ea4f5ffe3276d5.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1.072
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameAmd64_c442849b5abd2e5f95b742176ee89134_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22490_none_0e38eadb3a45cca0.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1.072
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameAmd64_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22767_none_93b79b241aa14cd3.manifest
DateiversionPC
Dateigröße106,510
Datum (UTC)20-Sep-2010
Zeit (UTC)15:16
PlattformPC
DateinameAmd64_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22490_none_95769b4217e64469.manifest
DateiversionPC
Dateigröße106,510
Datum (UTC)17-Sep-2010
Zeit (UTC)17:46
PlattformPC
DateinameUpdate.mum
DateiversionPC
Dateigröße2259
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameWow64_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22767_none_9e0c45764f020ece.manifest
DateiversionPC
Dateigröße66,987
Datum (UTC)20-Sep-2010
Zeit (UTC)14:41
PlattformPC
DateinameWow64_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22490_none_9fcb45944c470664.manifest
DateiversionPC
Dateigröße66,987
Datum (UTC)17-Sep-2010
Zeit (UTC)18:02
PlattformPC
Weitere Dateien für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameIa64_a1184f43e9c146a1cabee9c76d1336d2_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22767_none_831aa9566bb7d944.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1070
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameIa64_c028a66a9136a1e9982162859bc1f53e_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22490_none_d1610cbeed689513.manifest
DateiversionPC
Dateigröße1070
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameIa64_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22767_none_379aa3966241e499.manifest
DateiversionPC
Dateigröße106,492
Datum (UTC)20-Sep-2010
Zeit (UTC)14:48
PlattformPC
DateinameIa64_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22490_none_3959a3b45f86dc2f.manifest
DateiversionPC
Dateigröße106,492
Datum (UTC)17-Sep-2010
Zeit (UTC)17:45
PlattformPC
DateinameUpdate.mum
DateiversionPC
Dateigröße2.249
Datum (UTC)22-Sep-2010
Zeit (UTC)12:03
PlattformPC
DateinameWow64_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22767_none_9e0c45764f020ece.manifest
DateiversionPC
Dateigröße66,987
Datum (UTC)20-Sep-2010
Zeit (UTC)14:41
PlattformPC
DateinameWow64_microsoft-windows-g..ppolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22490_none_9fcb45944c470664.manifest
DateiversionPC
Dateigröße66,987
Datum (UTC)17-Sep-2010
Zeit (UTC)18:02
PlattformPC

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.
Eigenschaften

Artikelnummer: 2414013 – Letzte Überarbeitung: 08.01.2017 – Revision: 1

Feedback