Zusammenwirken von L2TP/IPSec mit Software von Drittanbietern

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
254442 L2TP/IPSec Interoperation with Third-Party Manufacturers

Zusammenfassung

Windows 2000 ist konform mit dem "Request for Comments" (RFC) 2661 ("Layer Two Tunneling Protocol"). In RFC 2661 wird zwar darauf hingewiesen, dass über das "Layer 2 Tunneling Protocol" (L2TP) abgewickelter Verkehr mit dem IP-Sicherheitsprotokoll (IPSec) gesichert werden kann, es enthält jedoch keine Details dazu, wie diese Sicherheit implementiert werden kann. Es wird zurzeit an dem Entwurf eines Internet-Dokuments gearbeitet, das Details zur Sicherung von L2TP-Verkehr mit IPSec enthalten wird. Entwürfe von Internet-Dokumenten sind Arbeitsvorlagen, die von der Internet Engineering Task Force (IETF) sowie deren Abteilungen und Arbeitsgruppen verfasst werden.

Da der Schutz von L2TP-Verkehr mit IPSec noch nicht zum Standard geworden ist (es gibt hierzu noch kein RFC), muss das Zusammenwirken von Windows 2000 mit Drittanbietersoftware, die L2TP/IPSec verwendet, noch getestet werden.

Die folgenden grundlegenden Informationen zum Schutz von L2TP-Verkehr mit IPSec in Windows 2000 sollen Ihnen als Leitfaden dienen, wenn Sie die Software von Drittanbietern testen:
  • Für die Computerauthentifizierung werden Zertifikate eingesetzt - es können jedoch auch vorinstallierte Schlüssel verwendet werden.
  • Zum Schutz des L2TP-Verkehrs wird der IPSec-Modus "Transport" verwendet.
  • Der UDP-Anschluss 1701 wird für Quell- und Zielanschlüsse gleichermaßen eingesetzt - nicht verhandelbar.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen dazu, wie Sie L2TP/IPSec darauf konfigurieren können, einen vorinstallierten Schlüssel für die Authentifizierung zu verwenden, lesen Sie bitte den folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: D41896
TITEL : Konfiguration: L2TP/IPSec-Verbindungen mit vorinstall. Schlüssel
Für weitere Informationen über die Interoperabilitätsunterstützung für virtuelle private Netzwerke (VPN) in Windows 2000 besuchen Sie bitte die folgende Microsoft-Website:
   http://www.microsoft.com/windows2000/library/howitworks/communications/remoteaccess/l2tp.asp
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikelnummer: 254442 – Letzte Überarbeitung: 04.02.2004 – Revision: 1

Feedback