Das Attribut "Schreibgeschützt" kann nicht von einem Ordner entfernt werden


Dieser Artikel bezieht sich auf Windows 2000. Der Support für Windows 2000 endet am 13. Juli 2010. Das Lösungscenter zum Ablauf des Supports für Windows 2000 ist Ausgangspunkt für die Planung Ihrer Strategie zur Migration von Windows 2000. Weitere Informationen finden Sie in den Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien.
Eine Version des Artikels für Microsoft Windows XP und Microsoft Windows Server 2003 finden Sie unter 326549 .

Dieser Artikel bezieht sich auf Windows 2000. Der Support für Windows 2000 endet am 13. Juli 2010. Das Lösungscenter zum Ablauf des Supports für Windows 2000 ist Ausgangspunkt für die Planung Ihrer Strategie zur Migration von Windows 2000. Weitere Informationen finden Sie in den Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien.

Problembeschreibung

Eventuell können Sie mithilfe von Windows Explorer das Attribut "Schreibgeschützt" nicht von einem Ordner entfernen. Zusätzlich könnten einige Programme Fehlermeldungen anzeigen, wenn Sie versuchen, Dateien in diesem Ordner zu speichern.

Ursache

Dieses Verhalten tritt auf, da der Ordner angepasst wurde. Sie können einen Ordner anpassen, indem Sie im Menü Ansicht auf Ordner anpassen klicken. Viele Programme passen Ordner ebenfalls an (beispielsweise ist die Anpassung des Ordners "Fonts" Teil der Standardsystemkonfiguration).

Status

Es handelt sich hierbei um ein programmtechnisch bedingtes Verhalten.

Abhilfe

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Windows Explorer stellt anhand des Attributs "Schreibgeschützt" fest, ob ein Ordner angepasst wurde oder nicht. Um dieses Verhalten zu umgehen, können Sie Windows Explorer so konfigurieren, dass das System-Flag anstatt des Schreibschutz-Flags verwendet wird. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:


HINWEIS: Manche Programme arbeiten nicht korrekt, wenn bei Ordnern das System-Flag konfiguriert ist.

  1. Starten Sie den Registrierungs-Editor (Regedit.exe).
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\Current Version\Explorer
  3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, klicken Sie auf DWORD-Wert, und geben Sie dann den folgenden Registrierungswertnamen ein:
    UseSystemForSystemFolders
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den neuen Wert, und klicken Sie danach auf Ändern.
  5. Geben Sie "1" ein, und klicken Sie auf OK.
  6. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  7. Nachdem Sie diese Änderungen an der Registrierung vorgenommen haben, müssen Sie die Attribute "Schreibgeschützt" für alle betroffenen Ordner ändern, indem Sie den Befehl attrib in einer Befehlseingabe verwenden (Command.com oder Cmd.exe). Geben Sie an der Eingabeaufforderung attrib /? ein, um die Syntax für den Befehl attrib anzuzeigen. Verwenden Sie zum Beispiel den folgenden Befehl, um das Attribut "Schreibgeschützt" für den Ordner "C:\Test" in "System" zu ändern:
    attrib -r +s c:\test
Eigenschaften

Artikelnummer: 256614 – Letzte Überarbeitung: 08.01.2014 – Revision: 1

Feedback