Standardmäßige Active Directory-Attribute im Windows 2000-Schema

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
257218 Default Active Directory Attributes in the Windows 2000 Schema

Zusammenfassung

Das Windows 2000-Schema umfasst eine große Anzahl an Objektattributen, für deren Verwendung sich Administratoren entscheiden können. Die Attribute, die normalerweise von Active Directory benötigt werden, werden standardmäßig aktiviert, wenn der erste Domänencontroller installiert wird. Für diese Attribute ist in ihrem Eigenschaftenblatt das Kontrollkästchen DIESES ATTRIBUT IM ACTIVE DIRECTORY-INDEX AUFNEHMEN aktiviert.

Sie können das Active Directory-Schema-Snap-In aus der Microsoft Management Console (MMC) verwenden, um die Anzahl an Attributen sowie die von Ihnen gewünschten spezifischen Attribute auszuwählen. In den meisten Fällen besteht jedoch keine Notwendigkeit, die standardmäßigen Attribute zu modifizieren.

Überlegen Sie daher sorgfältig, ob Sie solche Veränderungen vornehmen möchten.

Hinweis: Änderungen oder Hinzufügungen am/zum Schema sollten nur nach sorgfältiger Planung und Abwägung der Vor- und Nachteile durchgeführt werden. Einmal vorgenommene Hinzufügungen können nicht wieder gelöscht, sondern nur deaktiviert werden. Fügt man weitere Attribute hinzu, erhöht sich die für das Replizieren benötigte Zeit. Wägen Sie die praktischen Folgen etwaiger Änderungen also sorgfältig ab.

Für weitere Informationen über das Schema lesen Sie bitte den folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: D42385
TITEL : Um in Schema zu schreiben, muss die Registrierung geändert werden

Weitere Informationen

Die folgenden Attribute sind in Active Directory standardmäßig aktiviert:
   Name                       Syntax                    Beschreibung
alt-Security-Identities Unicode-Zeichenfolge Alt-Security-Identities
   Birth-Location             Oktett                    Geburtsort
cn Unicode-Zeichenfolge Allgemeiner Name
cOMClassID Unicode-Zeichenfolge COM-Klassenkennung
dhcpType Ganze Zahl DHCP-Typ
Anzeigename Unicode-Zeichenfolge Anzeigename
dnsRoot Unicode-Zeichenfolge DNS-Stamm
dNSTombstoned Boolean DNS veraltet
fileExtPriority Unicode-Zeichenfolge File-Ext-Priority
flatName Unicode-Zeichenfolge Einfacher Name
fSMORoleOwner Definierter Name FSMO-Funktionsbesitzer
givenName Unicode-Zeichenfolge Angegebener Name
groupAttributes Ganze Zahl Gruppen-Attribute
groupType Ganze Zahl Gruppen-Typ
implementedCategories Oktett Implementierte Kategorien
keywords Unicode-Zeichenfolge Schlüsselwörter
l Unicode-Zeichenfolge Ortsname
lDAPDisplayName Unicode-Zeichenfolge LDAP-Anzeigename
legacyExchangeDN Unicode-Zeichenfolge Exchange-DN/alt
location Unicode-Zeichenfolge Ort
mail Unicode-Zeichenfolge E-Mail-Adressen
mS-DS-CreatorSID SID MS-DS-Ersteller-SID
mSMQDigests Oktett MSMQ-Digests
mSMQLabel Groß-/Kleinschreibung nicht beachten MSMQ-Bez.
mSMQLabelEx Groß-/Kleinschreibung nicht beachten MSMQ-Bez.
mSMQOwnerID Oktett MSMQ-Besitzer-ID
mSMQQueueType Oktett MSMQ-Warteschlangentyp
mS-SQL-Alias Unicode-Zeichenfolge MS-SQL-Aliasname
mS-SQL-Database Unicode-Zeichenfolge MS-SQL-Datenbank
mS-SQL-Name Unicode-Zeichenfolge MS-SQL-Name
mS-SQL-Version Unicode-Zeichenfolge MS-SQL-Version
name Unicode-Zeichenfolge relativ definierter Name
nETBIOSName Unicode-Zeichenfolge NETBIOS-Name
netbootGUID Oktett Netboot-GUID
objectCategory Definierter Name Objekt-Kategorie
objectGUID Oktett Objekt-Guid
objectSid SID Objekt-Sid
oMTIndxGuid Oktett OMT-Index-Guid
ou Unicode-Zeichenfolge Organisationseinheitsname
packageFlags Ganze Zahl Paket-Flags
physicalDeliveryOfficeNam Unicode-Zeichenfolge physischer Lieferort
physicalLocationObject Definierter Name physischer Standort
primaryGroupID Ganze Zahl Primärgruppen-ID
proxyAddresses Unicode-Zeichenfolge Proxy-Adressen
requiredCategories Oktett erforderliche Kategorien
rpcNsInterfaceID Unicode-Zeichenfolge rpc-Ns-Schnittstellen-ID
rpcNsObjectID Unicode-Zeichenfolge rpc-Ns-Objekt-ID
rpcNsTransferSyntax Unicode-Zeichenfolge rpc-Ns-Übertragungssyntax
sAMAccountName Unicode-Zeichenfolge SAM-Kontoname
sAMAccountType Ganze Zahl SAM-Kontentyp
serviceClassName Unicode-Zeichenfolge Dienstklassenname
servicePrincipalName Unicode-Zeichenfolge Service Principal Name (SPN)
showInAdvancedViewOnly Boolean nur erweiterte Ansicht
sIDHistory SID SID-Verlauf
sn Unicode-Zeichenfolge Vorname
timeVolChange Große ganze Zahl Time-Vol-Change
trustPartner Unicode-Zeichenfolge Trust-Partner
uNCName Unicode-Zeichenfolge UNC-Name
userAccountControl Ganze Zahl Benutzerkontosteuerelement
userPrincipalName Unicode-Zeichenfolge User Principal Name (UPN)
uSNChanged Größere ganze Zahl USN geändert
uSNCreated Größere ganze Zahl USN erstellt
USNIntersite Ganze Zahl USN-Intersite
volTableIdxGUID Oktett GUID/Datenträgertabellenindex
Für die folgenden Attribute sind ebenfalls Flags für die Auflösung mehrdeutiger Namen (Ambiguous Name Resolution = ANR) gesetzt:
   Display-Name
Given-Name
Legacy-Exchange-DN
Physical-Delivery-Office-Name
Proxy-Address
RDN
SAM-Account-Name
Surname
ANR ist ein durch das Windows 2000-Active Directory implementierter Suchalgorithmus, der Suchvorgänge entscheidend erleichtert. Ausgewählte Attribute werden vom Schema so definiert, wie sie für ANR indiziert sind. Für weitere Informationen über ANR lesen Sie bitte den folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: D42390
TITEL : Mehrdeutige Namensauflösung für LDAP in Windows 2000
Beachten Sie bitte, dass in der Liste der Schemaattribute "Locality-Name" als "l", "RDN" als "name" und "E-mail-Address" als "mail" aufgeführt sind.

Zusätzliche Suchbegriffe: windows2000 win2000 attribut active directory schema

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikelnummer: 257218 – Letzte Überarbeitung: 09.11.2004 – Revision: 1

Feedback