Fehlermeldung "Zugriff verweigert" bei Aktualisierung eines servergespeicherten Profils

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
257848 "Access Denied" Error Message When Updating Roaming User Profile

Problembeschreibung

Wenn sich ein Benutzer mit einem servergespeicherten Profil abmeldet, kann folgende Fehlermeldung erscheinen:
Die Aktualisierung des servergespeicherten Profils ist fehlgeschlagen. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
DETAIL - Zugriff verweigert
Derselbe Benutzer hat möglicherweise kein Problem, wenn er sich mit diesem servergespeicherten Profil von einem Microsoft Windows NT 4.0-basierten Client abmeldet. Bei Windows 2000-basierten Clients ist das Verhalten identisch, unabhängig davon, ob der Server des Profils ein Windows NT 4.0-basierter oder Windows 2000-basierter Server ist.

Ursache

Für die Aktualisierung von servergespeicherten Profilen auf dem Server erfordern Windows 2000-basierte Clients eine höhere Berechtigungsstufe als Windows NT 4.0-basierte Clients.

Lösung

Installieren Sie das neueste Service Pack für Windows 2000, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
260910 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalten
Die englische Version dieses Update sollte folgende Dateiattribute aufweisen (oder höher):

Datum Zeit Version Dateiname
----------------------------------------
19.04.2001 03:06 707.856 Kernel32.dll
19.04.2001 03:06 367.888 Userenv.dll

Abhilfe

Überprüfen Sie die Berechtigungen des Benutzers, um dieses Problem zu vermeiden. Auf Freigabeebene sind Berechtigungen für den Vollzugriff erforderlich. Das ist anders als bei Windows NT 4.0, wo die Berechtigung für die Änderung der Freigabeebene ausreicht.

Auf NTFS-Ebene sind die folgenden Berechtigungen erforderlich:
Ordnerinhalt auflisten
Lesen
Schreiben

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.Dieses Problem wurde erstmals in Windows 2000 Service Pack 3 behoben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Beschaffung eines Hotfix für den Windows 2000 Datacenter Server finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
265173 Das Datacenter-Programm und das Windows 2000 Datacenter Server-Produkt
Weitere Informationen zur Installation mehrerer Hotfixes bei nur einem Neustart finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
296861 Installieren von mehreren Windows-Updates mit nur einem Neustart
Der Unterschied zwischen einem Windows NT 4.0-basierten und einem Windows 2000-basierten Client besteht darin, dass der Windows 2000-basierte Client versucht, in die erweiterten Attribute zu schreiben. Die Berechtigung zur Änderung der Freigabeebene ist für das Schreiben in die veränderten Attribute nicht ausreichend.


Weitere Informationen zur gleichzeitigen Installation von Windows 2000 und Windows 2000-Hotfixes finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
249149 Installation von Microsoft Windows 2000 und Windows 2000-Hotfixes
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 257848 – Letzte Überarbeitung: 07.04.2006 – Revision: 1

Feedback