Die Eigenschaften der ausgecheckten Dateien in der Datenblattansicht einer SharePoint-Dokumentbibliothek bearbeiten nicht, nachdem Sie Access 2007 SP3 installiert

Problembeschreibung

Angenommen Sie, Sie Microsoft Office Access 2007 Service Pack 3 (SP3) auf einem Computer installieren. Anschließend versuchen Sie die ausgecheckten Dateien in der Datenblattansicht einer SharePoint-Dokumentbibliothek Eigenschaften bearbeiten. In diesem Fall wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Die ausgewählten Zellen sind schreibgeschützt.

Problemlösung

Um dieses Problem zu beheben, müssen sie das folgende Update übernehmen:

2598128 Beschreibung des 2007 Office System-Hotfixpaket (Stslist-X-none.msp): 24 April 2012

Informationen zu Registrierungsschlüsseln

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
Nach der Installation des Hotfix-Pakets um uns den Hotfix zu aktivieren, wechseln Sie zum Abschnitt "Fix it für mich" Möchten Sie den Hotfix zu aktivieren, gehen Sie zum Abschnitt "Problem manuell beheben".

Automatisch mit Fix it beheben lassen



Klicken Sie auf die Fix it -Schaltfläche oder den Link, um das Hotfix automatisch aktivieren. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen , und führen Sie die Schritte im Fix it -Assistenten aus.




Hinweise
  • Installation beschriebene Hotfix in Microsoft Knowledge Base (KB) Artikel 2598128 vor dem Ausführen dieser Fix it-Lösung.
  • Dieser Assistent ist nur auf Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert jedoch auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie gerade nicht auf dem Computer arbeiten, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it Fehlerbehebung auf ein Flashlaufwerk oder CD und führen diese dann auf dem Computer, auf dem das Problem auftritt, aus.

Wechseln Sie dann zum Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Lassen Sie mich das Problem manuell beheben

Führen Sie diese Schritte, um den Hotfix zu aktivieren:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Regedit im Feld Öffnen und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen und wählen Sie dann den folgenden Registrierungsunterschlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\12.0\List
  3. Im Detailbereich Maustaste auf EnableCheckoutEdit, und klicken Sie auf Ändern.
  4. Geben Sie im Feld Daten 0ein, und klicken Sie auf OK.
  5. Registrierungseditor beenden.

    Hinweis: Wenn der Registrierungsunterschlüssel nicht vorhanden ist, Sie müssen erstellen einen Registrierungsunterschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\12.0\List, erstellen Sie einen DWORD-Wert "EnableCheckoutEdit" und legen Sie Wert auf "0".

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem behoben ist, Sie sind mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem nicht behoben ist, können Sie sich an den Support wenden.
  • Wir schätzen Ihr Feedback. Um Feedback zu geben oder über Probleme mit dieser Lösung zu informieren, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it für mich"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.
Eigenschaften

Artikelnummer: 2598126 – Letzte Überarbeitung: 08.01.2017 – Revision: 1

Feedback