Windows 7 – Löschen von Einstellungen, Dateien und Ordnern

Weitere Informationen

        Schritt für Schritt Dies ist ein

Schritt-für- Schritt -Artikel.



Problembeschreibung

Ich habe ein Programm deinstalliert, allerdings sind noch Installationsreste wie Dateien und Desktopelemente vorhanden. Wie kann ich diese entfernen?

Lösung

Löschen von Einstellungen, Dateien und Ordnern

Hin und wieder kommt es vor, dass auch nach dem Deinstallieren noch Einstellungen oder auch Dateien des ursprünglich installierten Programmes erhalten bleiben. Diese Elemente sollten Sie dann manuell löschen.



Desktopelemente löschen



1. Um ein Desktop-Icon zu löschen, klicken Sie dieses mit der rechten Maustaste an.





2. Klicken Sie im Kontextmenü auf den Befehl Löschen.






Programmeinträge aus der Startliste entfernen


1. Klicken Sie den betreffenden Programmeintrag mit der rechten Maustaste an.





2. Klicken Sie im Kontextmenü auf den Befehl Aus Liste entfernen.







Programmeinträge aus der Programmliste entfernen


1. Klicken Sie auf das Windows Symbol.





2. Klicken Sie auf Alle Programme.





3. Suchen Sie den Ordner, der die Einträge zu dem jüngst deinstallierten Programm enthält und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.





4. Klicken Sie im Kontextmenü auf den Befehl Löschen. Der Ordner samt Untereinträgen wird nun in den Papierkorb verschoben.








Manuelles Löschen von Dateien und Ordnern über den Windows Explorer

Falls beim regulären Uninstall-Prozess nicht alle zu dem deinstallierten Programm zugeordneten Dateien entfernt wurden, können Sie diese von Hand löschen. Dabei sollten Sie aber äußerst vorsichtig vorgehen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Dateien noch von anderen, meist verwandten Anwendungen benötigt werden. Überprüfen Sie auf jeden Fall vor dem Löschen, ob diese Datei tatsächlich und ausschließlich zu dem jeweiligen Programm gehört.


1. Öffnen Sie den Windows Explorer über die Tastenkombination [Windows-Symbol] + [E] und navigieren Sie zu dem Ordner, der die Dateireste enthält.







2. Klicken Sie eine der zu löschenden Dateien mit der rechten Maustaste an.







3. Klicken Sie im Kontextmenü auf den Befehl Löschen, um diese Datei in den Papierkorb zu verschieben. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Dateien, die vermutlich ebenfalls zu diesem Programm gehören oder gehört haben.






Hinweis: Leeren Sie den Papierkorb erst, wenn Sie sicher sind, dass Sie die gelöschten Dateien nicht mehr benötigen. Das ist in der Regel der Fall, wenn Sie ohne Komfort- und Leistungseinbußen mehrere Tage oder Wochen lang am PC arbeiten können.



Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in dem folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:



2601726

Windows 7 - Programme ordnungsgemäß deinstallieren

Eigenschaften

Artikelnummer: 2601730 – Letzte Überarbeitung: 23.09.2013 – Revision: 1

Windows 7 Home Basic, Windows 7 Professional, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Ultimate

Feedback