Aktivieren der NUM-Taste bei Anmeldung über Anmeldeskript

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
262625 How to Set the NUM LOCK State at Logon Using a Logon Script

Zusammenfassung

Windows behält den Tastaturzustand bei, wenn ein Benutzer sich abmeldet. Wenn ein Benutzer sich anmeldet und wieder abmeldet, ist die NUM-Taste ausgeschaltet.

Es kann vorkommen, dass Sie die NUM-Taste bei Anmeldung eines Benutzers einschalten möchten. Das können Sie über eine Skriptdatei erreichen, die Sie beim Start oder über Gruppenrichtlinien verteilen können.
Hinweis: Die in diesem Artikel beschriebene Vorgehensweise basiert auf dem Microsoft Windows Scripting Host. Windows 2000 und Windows 98 führen .vbs-Skripts richtig aus. Um .vbs-Skripts auf Microsoft Windows NT 4.0- und Microsoft Windows 95-Clients ausführen zu können, können Sie Windows Script Host dort installieren.

Wenn Windows Script Host bereits installiert ist, sollten Sie auf jeden Fall die aktuelle Version des Programms herunterladen, um sicherzustellen, dass es richtig funktioniert. Aktuelle Informationen über Windows Scripting finden Sie auf folgender Webseite von Microsoft: Weitere Informationen zu Gruppenrichtlinien finden Sie auf folgender englischsprachigen Website von Microsoft:

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Skript so zu konfigurieren, dass der Status der NUM-Taste geändert wird:
  1. Starten Sie den Editor.
  2. Kopieren Sie den folgenden Text, und fügen Sie ihn in das Textdokument ein:
    set WshShell = CreateObject("WScript.Shell")
    WshShell.SendKeys "{NUMLOCK}"
  3. Sichern Sie die Datei als "Numlock.vbs". So wird die Datei richtig mit .vbs-Erweiterung erstellt.

    Hinweis: Das Symbol des Editors ändert sich in ein Skript-Symbol. Falls das Dateisymbol sich nicht verändert, wurde die Datei möglicherweise als Textdatei gespeichert. Um das Symbol zu ändern, geben Sie der Datei die Erweiterung ".vbs".
Nachdem Sie das Skript erstellt haben, können Sie es beim Start oder über eine Gruppenrichtlinie ausführen.

Skript beim Start ausführen

Um das Skript so zu konfigurieren, dass es lokal über den Autostart-Ordner ausgeführt wird, kopieren Sie die Datei "Numlock.vbs" in den Autostart-Ordner des Benutzers, der normalerweise im Profilpfad des Benutzers zu finden ist. Um das Skript so zu konfigurieren, dass es für alle Benutzer ausgeführt wird, stellen Sie es in den Autostart-Ordner des Profils "Alle Benutzer".

Das folgende Beispiel zeigt den Standardpfad für diesen Ordner:
Dokumente und Einstellungen\Alle Benutzer\Startmenü\Programme\Autostart

Skript über Gruppenrichtlinie ausführen

Um das neu erstellte Skript so zu konfigurieren, dass es über eine Gruppenrichtlinie ausgeführt wird, müssen Sie die Datei "Numlock.vbs" zuerst in den Anmeldeskript-Ordner für die Gruppenrichtlinie kopieren.

Das folgende Beispiel zeigt den Standardpfad für ein lokales Anmeldeskript:
%SystemRoot%\System32\Gruppenrichtlinie\[Benutzer|Computer]\Skripts\Anmelden
Das folgende Beispiel zeigt den Pfad für ein Domänenanmeldeskript:
%SysVolFolder%\Sysvol\Sysvol\Domänenname\Skripts
Nachdem Sie das Skript in den jeweiligen Ordner kopiert haben, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie die Microsoft Management Console (MMC), indem Sie auf Start und dann auf Ausführen klicken und mmc eingeben.
  2. Klicken Sie im Menü Konsole auf Snap-In hinzufügen/entfernen.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen, klicken Sie auf Gruppenrichtlinie, und klicken Sie anschließend auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf das jeweilige Gruppenrichtlinienobjekt (Standardauswahl ist der lokale Computer).

    Hinweis: Klicken Sie auf Durchsuchen, wenn Sie ein anderes Gruppenrichtlinienobjekt auswählen möchten.
  5. Klicken Sie auf Fertig stellen, auf Schließen und dann auf OK.
  6. Suchen Sie in der Gruppenrichtlinienkonsole folgenden Ordner:
    Benutzerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Skripts (Anmelden/Abmelden)
    Hinweis: Sie können den Ordner "Benutzerkonfiguration" durch den Ordner "Computerkonfiguration" ersetzen.
  7. Doppelklicken Sie auf das Skriptobjekt Anmelden (Logon). Klicken Sie auf Hinzufügen, auf Durchsuchen und dann auf das Skript Numlock.vbs.
  8. Nachdem Sie das Skript markiert haben, klicken Sie auf Öffnen und dann auf OK.
  9. Klicken Sie auf OK und schließen Sie die Konsole für die Verwaltung der Gruppenrichtlinien.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 262625 – Letzte Überarbeitung: 27.03.2006 – Revision: 1

Feedback