PIP: Fehler: Pip verursachte Ausnahmefehler 10h in Modul Msvcrt.dll

Veralteter Haftungsausschluss für KB-Inhalte

Dieser Artikel wurde für Produkte geschrieben, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Deshalb wird dieser Artikel im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
274023 PIP: Error Message: Pip Caused Exception 10h in Module Msvcrt.dll

Problembeschreibung

Wenn Sie eines der oben genannten Programme verwenden, wird möglicherweise eine ähnliche Fehlermeldung wie eine der folgenden angezeigt:
PIP verursachte einen Ausnahmefehler 10H in Modul MSVCRT.DLL bei 015f:78001f30.
Hinweis: Die Adresse kann anders lauten.
-oder-
PIP verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite in Modul Ppedit5.dll.
-oder-
PIP verursachte einen Ausnahmefehler 10h in Piservr5.dll.
-oder-
PIP verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite in unbekannt.
-oder-
PIP verursachte einen Fehler in pidocob.dll.
-oder-
PIP verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite in Modul jscript.dll.

Lösung

Downloaden und installieren Sie das folgende Update aus dem Microsoft Download Center, um dieses Problem zu beheben: Picture It! Publishing 2001 Update: To Update Program (UpdateHP.exe).

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Datum der Freigabe: 15. Dezember 2000


Weitere Informationen über das Downloaden von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Weitere Informationen

In einigen Fällen lässt sich das Problem durch den Patch nicht beheben. Wenn es sich bei dem Drucker um ein Modell von Hewlett-Packard (HP) handelt, lässt sich das Problem möglicherweise durch den HP-Netzwerkdruckertreiber beheben.


Die im Abschnitt "Problembeschreibung" aufgelisteten Fehlermeldungen treten auf, wenn PIP den Druckertreiber auffordert zu überprüfen, ob eine Aufgabe innerhalb der Treiberlimits liegt, und der Druckertreiber gibt eine Antwort zurück, die mathematisch keinen Sinn ergibt. Der heruntergeladene Patch "Updatehp.exe" dient dazu, die Anforderungen des Teils von PIP, der diese Anfragen an den Treiber richtet, so zu verringern, dass die Kapazität des Druckertreibers nicht überschritten wird.

Dieses Problem tritt in der Regel bei Druckertreibern auf, die nicht dem Standard entsprechen. Nicht dem Standard entsprechende Druckertreiber lassen sich nicht über den Windows-Assistenten für die Druckerinstallation, sondern nur über das Systemsteuerungsprogramm "Software" installieren. Dies gilt zum Beispiel für den HP 930-Treiber. HP stellt jedoch einen mehr dem Standard entsprechenden Treiber (auch als "Netzwerktreiber" bezeichnet) für diesen Drucker zur Verfügung, den Sie herunterladen und installieren können. Dieser Treiber funktioniert nur, wenn Sie den Drucker über ein Parallelkabel verbinden. Sie müssen den vorhandenen Treiber entfernen, bevor Sie den Netzwerktreiber herunterladen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Netzwerktreiber herunterzuladen und zu installieren:
  1. Deinstallieren Sie den aktuellen Druckertreiber:
    1. Ziehen Sie das Datenkabel zwischen dem Drucker und dem Computer ab.
    2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie auf Software.
    3. Markieren Sie in der Liste Ihren aktuellen Druckertreiber, und klicken Sie auf Hinzufügen/Entfernen.
    4. Gehen Sie nach der Anleitung auf dem Bildschirm vor, um Ihren aktuellen Druckertreiber zu entfernen.
    5. Starten Sie den Computer neu.
  2. Besorgen Sie sich den neuen Druckertreiber:
    1. Besuchen Sie die folgende HP-Website:
    2. Klicken Sie auf Support und Treiber.
    3. Klicken Sie auf das Optionsfeld Treiber und Software zum Herunterladen.
    4. Geben Sie Ihr Druckermodell in das Feld ein.
    5. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Feld, um nach Ihrem Modell zu suchen.
    6. Klicken Sie im Feld Wählen Sie Ihr Produkt aus der Liste auf Ihr Druckermodell.
    7. Klicken Sie auf den entsprechenden Link für Ihre Windows-Version.
    8. Klicken Sie auf den Link zu Druckersoftware/Druckertreiber für Netzwerkbenutzer (Parallelanschluss) für Ihr Druckermodell.
    9. Gehen Sie nach der Anleitung auf der Seite vor, um den Treiber herunterzuladen und zu installieren.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 274023 – Letzte Überarbeitung: 03.01.2005 – Revision: 1

Feedback