Internet Explorer 8/9: TLS/SSL-Funktionen sind inaktiv


Weitere Informationen


        Schritt für Schritt Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.



Problembeschreibung


Für mein Online-Banking benötige ich eine TLS/SSL-Verschlüsselung. Im Internet Explorer 9 ist diese Funktion aber inaktiv. Wie kann ich das korrigieren?

Lösung


Internet Explorer 9: SSL-Verschlüsselung funktioniert scheinbar nicht mehr

TLS (Transport Layer Security) beziehungsweise SSL (Secure Sockets Layer) bezeichnet ein Verschlüsselungsprotokoll für die sichere Datenübertragung im Internet. Viele Webserver verwenden das Protokoll, um sichere Online-Überweisungen zu ermöglichen. Selbstverständlich unterstützt der Internet Explorer in der aktuellen und in den früheren Versionen 8 und 9 dieses Protokoll auch in unterschiedlichen Versionen. Sollte dies nicht (mehr) der Fall sein, liegt vermutlich ein Problem mit Ihrem Benutzerkonto vor.

Sprechen Sie mit dem Administrator Ihres Unternehmens, wenn Sie in einem Netzwerkverbund arbeiten und Ihr PC zentral administriert wird.
Wenn Sie eine mögliche Beschränkung durch einen administrativen Eingriff ausschließen können, prüfen Sie bitte zunächst, ob Sie die TLS/SSL-Verschlüsselung manuell aktivieren können.


1. Öffnen Sie den Internet Explorer. Klicken Sie in der Menüzeile auf Extras. Falls die Menüzeile ausgeblendet ist, drücken Sie die Taste [F10], um diese einzublenden.





2. Klicken Sie auf Internetoptionen.





3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.





4. Scrollen Sie dann zum Bereich Sicherheit. Prüfen Sie, ob Sie die TLS/SSL-Optionen aktivieren können. Wenn das der Fall ist, klicken Sie auf OK. Weitere Maßnahmen sind dann nicht notwendig.





5. Wenn die Optionen ausgegraut sind, liegt vermutlich ein Problem mit Ihrem Benutzerkonto vor. In diesem Fall sollten Sie ein neues oder weiteres Benutzerkonto anlegen.





Neues/zusätzliches Benutzerkonto anlegen

Wenn Sie entschieden haben, ein neues Benutzerkonto anzulegen und das jetzige zu löschen, sollten Sie zuvor unbedingt sämtliche Dateien aus Ihren persönlichen Ordnern sichern und auch Ihre Einstellungen speichern und übertragen. Bedenken Sie bitte, dass in dem aktuellen Konto installierte Programme unter Umständen in dem Zweitkonto nicht mehr funktionieren. 
Aus diesem Grund sollten Sie zunächst das neue Konto einrichten und das alte erst dann löschen, wenn Sie sichergestellt haben, dass Sie Zugriff auf alle Dateien, Einstellungen und Programme haben, die Sie im Alltag benötigen.


1. Klicken Sie auf Systemsteuerung.





2. Klicken Sie im Bereich Benutzerkonten und Jugendschutz auf Benutzerkonten hinzufügen/entfernen.




3. Klicken Sie auf Neues Konto erstellen.





4. Klicken Sie auf Administrator.





5. Vergeben Sie einen Namen, der von Ihrem jetzigen Benutzernamen abweicht.

10


6. Klicken Sie auf Konto erstellen. Das Konto wird sofort eingerichtet.





7. Wechseln Sie dann den Benutzer, wie Sie es von Windows 7 gewohnt sind.





8. Im Anschluss können Sie die gewünschten TLS/SSL-Funktionen freischalten.





Informationsquellen


Weitere nützliche Informationen finden Sie in den Artikeln der Microsoft Knowledge Base.