UPDATE: Content Disposition Attachment-Header speichert Datei nicht

Veralteter Haftungsausschluss für KB-Inhalte

Dieser Artikel wurde für Produkte geschrieben, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Deshalb wird dieser Artikel im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
279667 FIX: Content-Disposition Attachment Header Does Not Save File

Problembeschreibung

Ein Webserver, der den HTTP-Header Content-disposition: attachment verwendet, um einen Dateidownload zu erzwingen, sollte den Benutzer auffordern, die Datei zu öffnen oder zu speichern; in Internet Explorer 5.5 Service Pack 1 (SP1) wird der Benutzer jedoch stattdessen aufgefordert, die HTML-Datei zu öffnen oder zu speichern.

Lösung

Lesen Sie die im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel beschriebene Lösung, um dieses Problem zu beheben:

281119 Internet Explorer speichert HTML-Inhalte statt des aktiven Dokuments
Zusätzlich wurde von Microsoft eine Lösung für dieses Problem im Security Bulletin MS01-015 zur Verfügung gestellt:

Abhilfe

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu umgehen:

  • Umgehen Sie "Content-Disposition", und verwenden Sie entweder ein ActiveX-Steuerelement oder ein Java-Applet, um Dateien auf die Festplatte zu laden.
  • Verwenden Sie die Option Speichern unter aus dem Popup-Menü.
  • Verwenden Sie das Internet Explorer-Downloadverfahren. (Dies gilt nur für textbasierte Dateien).
  • Verwenden Sie den Befehl window.showModalDialog von einer HTML-Seite, die document.write eines versteckten IFRAME durchführt, wobei die Quelle auf die Datei verweist.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Schritte zum Reproduzieren des Verhaltens

  1. Erstellen Sie eine HTML-Seite mit einem Anchor-Tag, der auf die Datei zeigt:
    <HTML>
    <BODY>
    Click <a href=test.txt>here</a> to download file
    </BODY>
    </HTML>
  2. Fügen Sie die HTML-Antwortheader für die Datei mithilfe Ihrer Webserversoftware hinzu:
    Content-Type = application/download
    Content-Disposition = attachment; filename=test.txt
  3. Gehen Sie in Internet Explorer 5.5 SP1 zu dieser neuen Seite.
  4. Klicken Sie auf den Hyperlink zur Datei.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:

244757 Wie Downloaden einer Datei, ohne Aufforderung
260519 Aufrufen eines Dialogfeldes "Dateidownload" für einen bekannten MIME-Typ
262042 UPDATE: Inhaltsdispositions: speichert Anlage für unbekannte Erweiterung falschen Dateinamen
267991 FIX: " attachment: Anlage " für bekannt Inhaltstypen fehlschlägt
266305 Das Abbrechen mehrerer Dateidownloads für eine große Datei bewirkt, Internet Explorer nicht mehr zu reagieren
Weitere Informationen zum Downloadverhalten finden Sie auf der folgenden MSDN (Microsoft Developer Network)-Website: Weitere Informationen zur Entwicklung von webbasierten Lösungen für Microsoft Internet Explorer finden Sie auf folgenden Websites von Microsoft:
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 279667 – Letzte Überarbeitung: 30.05.2007 – Revision: 1

Feedback