Wie Sie ein Listen- oder Kombinationsfeld mit Datenbankobjektnamen füllen können

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
280372 How to Fill a List Box or a Combo Box with Database Object Names
Fortgeschritten: Erfordert Fachkenntnisse in den Bereichen Codierung und Interoperabilität sowie Mehrbenutzerfähigkeiten.

Dieser Artikel bezieht sich auf Microsoft Access-Datenbanken (.mdb) sowie auf Microsoft Access-Projekte (.adp).

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die neue Methode AddItem (Element hinzufügen) in Microsoft Access einsetzen können, um ein Listen- oder Kombinationsfeld mit den Namen von Datenbankobjekten zu füllen.

Weitere Informationen

Die Verwendung der hier aufgeführten Informationen, Makro- oder Programmcodes geschieht auf Ihre eigene Verantwortung. Microsoft stellt Ihnen diese Informationen sowie Makro- und Programmlistings ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Funktionalität sowie ohne Anspruch auf Support zur Verfügung. Die zur Verfügung gestellten Makro- und Programmierungsbeispiele sollen lediglich exemplarisch die Funktionsweise des Beispiels aufzeigen. Die Microsoft Supportmitarbeiter können bei der Erläuterung der Funktionalität bestimmter Prozeduren helfen, jedoch werden sie diese Beispiele nicht in Bezug auf eine erweiterte Funktionalität verändern, noch werden sie Prozeduren entwickeln, die auf Ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wenn Sie über begrenzte Programmiererfahrung verfügen, wenden Sie sich an einen von Microsoft zertifizierten Partner. Weitere Informationen über von Microsoft zertifizierte Partner finden Sie auf der folgenden Seite im World Wide Web:

Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit Microsoft und den verfügbaren Supportoptionen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Die folgenden Schritte veranschaulichen, wie Sie ein Listen- oder Kombinationsfeld mit den Namen von Datenbankobjekten füllen können:

  1. Öffnen Sie die Beispieldatenbank "Nordwind.mdb".
  2. Erstellen Sie ein neues Formular in der Entwurfsansicht.
  3. Fügen Sie ein Steuerelement in Form eines Listenfeldes hinzu, und legen Sie dann die folgenden Eigenschaften fest:

    Listenfeld
    -------------------------
    Name: listObjects
    Herkunftstyp: Wertliste
    Spaltenzahl: 2
    Spaltenbreite: .7"; 1.5"
  4. Fügen Sie dem Ereignis "BeiLaden" (OnLoad) des Formulars den folgenden Code hinzu:
     Private Sub Form_Load()     Dim accObject As Access.AccessObject          'Fill with Tables     For Each accObject In CurrentData.AllTables         Me.listObjects.AddItem "TABLE;" & accObject.Name     Next              'If currently opened file is an Access database (mdb), then fill     'with queries.     'Otherwise, if it is an Access project (adp), fill with views,      'stored procedures, database diagrams, and functions.     If CurrentProject.ProjectType = acMDB Then         For Each accObject In CurrentData.AllQueries             Me.listObjects.AddItem "QUERY;" & accObject.Name         Next     Else         For Each accObject In CurrentData.AllViews             Me.listObjects.AddItem "VIEW;" & accObject.Name         Next         For Each accObject In CurrentData.AllStoredProcedures             Me.listObjects.AddItem "PROCEDURE;" & accObject.Name         Next         For Each accObject In CurrentData.AllDatabaseDiagrams             Me.listObjects.AddItem "DIAGRAM;" & accObject.Name         Next         For Each accObject In CurrentData.AllFunctions             Me.listObjects.AddItem "FUNCTION;" & accObject.Name         Next     End If          'Fill list with forms.     For Each accObject In CurrentProject.AllForms         Me.listObjects.AddItem "FORM;" & accObject.Name     Next     'Fill list with reports.     For Each accObject In CurrentProject.AllReports         Me.listObjects.AddItem "REPORT;" & accObject.Name     Next     'Fill list with data access pages.     For Each accObject In CurrentProject.AllDataAccessPages         Me.listObjects.AddItem "PAGE;" & accObject.Name     Next     'Fill list with macros.     For Each accObject In CurrentProject.AllMacros         Me.listObjects.AddItem "MACRO;" & accObject.Name     Next     'Fill list with modules.     For Each accObject In CurrentProject.AllModules         Me.listObjects.AddItem "MODULE;" & accObject.Name     Next End Sub 
  5. Speichern Sie das Formular, und schließen Sie es dann.
  6. Öffnen Sie das Formular in der Formularansicht.
Dabei werden Sie feststellen, dass das Listenfeld zwei Spalten enthält. In der ersten Spalte ist der Objekttyp aufgeführt, wie zum Beispiel "Tabelle", "Abfrage", "Formular" usw. Die zweite Spalte enthält die jeweiligen Objektnamen.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 280372 – Letzte Überarbeitung: 10.01.2017 – Revision: 1

Feedback