MechWarrior 4-Fehlermeldung: "Ihre installierte Hardware oder der Treiber sind nicht ..."

Veralteter Haftungsausschluss für KB-Inhalte

Dieser Artikel wurde für Produkte geschrieben, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Deshalb wird dieser Artikel im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
281124 MechWarrior 4 Err Msg: Your Hardware or Drivers Setup Are Not...

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Microsoft MechWarrior 4: Vengeance zu starten, wird möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt:
   "Ihre installierte Hardware oder der Treiber sind nicht mit MechWarrior 4
kompatibel. Weitere Informationen erhalten Sie vom Hersteller Ihrer
Hardware. In der 'readme.rtf' sind die bekannte Probleme aufgeführt."

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:
  • Ihr Computer erfüllt nicht die Mindestanforderung an 3D-Hardware zum Spielen des Spieles.
  • Die Grafiktreiber auf dem Computer sind beschädigt oder veraltet.
  • Das Feature Direct3D oder DirectDraw ist ausgeschaltet.
  • Auf Ihrem Computer ist eine auf dem 3Dfx Voodoo2-Chipsatz basierende Grafikkarte installiert.
  • Auf Ihrem Computer ist eine Diamond Monster 3D II-Grafikkarte installiert.

Lösung

Verwenden Sie folgende Methoden in der angegebenen Reihenfolge, um das Problem zu beheben.

Einschalten der Direct3D- und DirectDraw-Funktionen
So schalten Sie die Direct3D- und DirectDraw-Funktionen ein:
  1. Klicken Sie auf START und dann auf AUSFÜHREN.
  2. Geben Sie "dxdiag" (ohne Anführungszeichen) im Feld ÖFFNEN ein, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Anzeige".
  4. Stellen Sie unter DIRECTX-FUNKTIONEN sicher, dass die Zeilen DIRECTDRAW-BESCHLEUNIGUNG und DIRECT3D-BESCHLEUNIGUNG aktiviert sind.
    Wenn eine der Zeilen den Status DEAKTIVIERT hat, klicken Sie auf die Schaltfläche AKTIVIEREN rechts von der Zeile.
  5. Wenn auf Ihrem Computer mehrere Grafikkarten installiert sind, wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für jede Registerkarte "Anzeige" im DirectX-Diagnoseprogramm.
  6. Klicken Sie auf BEENDEN, um das DirectX-Diagnoseprogramm zu schließen.
Testen Sie, ob das Problem gelöst ist.
Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Konfigurieren der Hardwarebeschleunigung zur Verwendung der Einstellung 100%
  1. Klicken Sie auf START, zeigen Sie auf EINSTELLUNGEN, und klicken Sie dann auf SYSTEMSTEUERUNG.
  2. Doppelklicken Sie auf SYSTEM.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Leistungsmerkmale", und klicken Sie dann auf GRAFIK.
  4. Bewegen Sie den Schieberegler HARDWARE-BESCHLEUNIGUNG ganz nach rechts (Position 100%).
  5. Klicken Sie auf OK und dann auf SCHLIESSEN.
  6. Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf JA.
Testen Sie, ob das Problem gelöst ist.
Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Microsoft DirectX installieren
Downloaden und installieren Sie die aktuellste Version von DirectX von folgender Microsoft-Website:
   http://www.microsoft.com/directx/homeuser/downloads/default.asp
Zusätzliche Informationen zum Downloaden und Installieren der aktuellsten Version von DirectX finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
D40880 Herunterladen und Installieren von DirectX

Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Computers oder Ihrer Grafikkarte, wenn das Problem weiterhin auftritt, um sich über das Erhalten und Installieren der aktuellsten Grafiktreiberversion für Ihre Grafikkarte zu informieren.

Weitere Informationen darüber, wie Sie den Hersteller Ihrer Hardware kontaktieren können, finden Sie in einem der folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
65416 Hardware and Software Third-Party Vendor Contact List, A-K


60781 Hardware and Software Third-Party Vendor Contact List, L-P


60782 Hardware and Software Third-Party Vendor Contact List, Q-Z

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem beim oben genannten Microsoft-Produkt handelt. Dieses Problem wird derzeit untersucht, und entsprechende Informationen werden in der Microsoft Knowledge Base veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Systemanforderungen für MechWarrior 4 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
D44451 MechWarrior 4: Vengeance: Mindestsystemanforderungen

Weitere Suchbegriffe: msgame mech warrior starten hardware treiber inkompatibel

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikelnummer: 281124 – Letzte Überarbeitung: 09.04.2003 – Revision: 1

Feedback