Fehlermeldung "MMC hat einen Fehler in einem Snap-in und wird entfernt werden" beim VAMT 3.0 auf einem Windows 7 oder Windows Server 2008 R2-basierten Computer starten

Gilt für: Windows Server 2008 R2 EnterpriseWindows Server 2008 R2 DatacenterWindows 7 Enterprise

Problembeschreibung


Auf einem Computer mit Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 beim Starten von Volume Activation Management Tool (VAMT) 3.0 kann fehlschlagen. Außerdem erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

MMC hat einen Fehler in einem Snap-in und wird entfernt

Dann werden zwei Optionen angezeigt:
  1. Diesen Fehler Microsoft melden und MMC anschließend Herunterfahren.
  2. Das Snap-in entfernen und weiterhin ausgeführt.

Wenn die zweite Option wird möglicherweise eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden:

Ausnahmefehler im Snap-In für verwalteten Code
FX:{6FBE5D92-C65A-41DC-AEBF-09D8845F68A1}
Durch ein Aufrufziel Ausnahme ist aufgetreten

Ausnahmetyp:

System.Reflection.TargetInvocationException

Stack-Trace Ausnahme:

Bei System.RuntimeTypeHandle.CreateInstance (RuntimeType Typ Boolean PublicOnly, Boolean NoCheck Boolean & CanBeCached RuntimeMethodHandle Ctor Boolean & bNeedSecurityCheck)
Bei System.RuntimeType.CreateInstanceSlow (booleschen PublicOnly, boolesche FillCache)
Bei System.RuntimeType.CreateInstanceImpl (booleschen PublicOnly, boolesche SkipVisibilityChecks boolesche FillCache)
Bei System.Activator.CreateInstance (Typ, Boolean NonPublic)
Bei System.RuntimeType.CreateInstanceImpl (BindingFlags BindingAttr Binder Sammelmappe Object [] Args, CultureInfo Culture, Object [] ActivationAttributes)
Bei System.Activator.CreateInstance (Typ BindingFlags BindingAttr Binder Sammelmappe, Objekt [] Args, CultureInfo Culture, Object [] ActivationAttributes)
Bei System.Activator.CreateInstance (String AssemblyName String TypeName booleschen IgnoreCase, BindingFlags BindingAttr, Binder Sammelmappe, Objekt [] Args, CultureInfo Culture, Object [] ActivationAttributes, Beweise SecurityInfo StackCrawlMark & StackMark)
Bei System.Activator.CreateInstance (String AssemblyName, String TypeName)
Bei System.AppDomain.CreateInstance (String AssemblyName, String TypeName)
Bei System.AppDomain.CreateInstanceAndUnwrap (String AssemblyName, String TypeName)
bei Microsoft.ManagementConsole.Internal.SnapInClient.CreateSnapIn (String AssemblyName, String TypeName)
bei Microsoft.ManagementConsole.Internal.ClassLibraryServices.Microsoft.ManagementConsole.Internal.IClassLibraryServices.CreateSnapIn (String AssemblyName, String TypeName)
bei Microsoft.ManagementConsole.Internal.IClassLibraryServices.CreateSnapIn (String AssemblyName, String TypeName)
bei Microsoft.ManagementConsole.Executive.SnapInApplication.CreateSnapIn (String SnapInAqn)
am Microsoft.ManagementConsole.Executive.SnapInInitializationOperation.CreateSnapIn()
bei Microsoft.ManagementConsole.Executive.Operation.OnThreadTransfer (SimpleOperationCallback-Rückruf)

Ursache


Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie nicht auf Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 installiert.NET Framework 3.5.1-Features verfügen.

Problemlösung


Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie.NET Framework 3.5.1 folgendermaßen installieren:

Auf Computern mit Windows 7
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Control Panel
  2. Wählen Sie Programme
  3. Wählen Sie unter Programme und Features Windows-Funktionen ein- oder ausschalten
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Microsoft.NET Framework 3.5.1.
  5. Klicken Sie auf OK.

Auf Computern mit Windows Server 2008 R2
  1. Öffnen Sie Server-Manager.
  2. Rechts klicken Sie auf Funktionen und wählen Sie Features hinzufügen
  3. Erweitern Sie .net Framework 3.5.1-Features
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben.NET Framework 3.5.1
  5. Klicken Sie auf installiert.

Weitere Informationen


Weitere Informationen zu Volume Activation Management Tool klicken Sie auf die folgenden Links: