Dateizuordnungen in Windows 8: Standardprogramme

Weitere Informationen

        Schritt für Schritt Dies ist ein

Schritt-für-Schritt-Artikel.



Problembeschreibung

Ich möchte in Windows 8 die Zuordnung von Dateitypen zu Programmen oder Apps so definieren, dass bei einem Doppelklick auf eine Datei immer das von mir favorisierte Programm oder die jeweilige App geöffnet wird. 

Lösung

Standardprogramme zuordnen

Ein so genanntes Standardprogramm wird von Windows 8 immer zum Öffnen eines bestimmten Dateityps, z. B. einer Musikdatei, eines Bildes oder einer Webseite verwendet. Sie können für dieses Programm festlegen, dass es automatisch startet, wenn Sie beispielsweise Bilddateien mit bestimmten Dateiendungen per Doppelklick aufrufen. Auf diese Weise stellen Sie dann etwa sicher, dass BMP-Dateien, JPG-Dateien oder TIF-Dateien grundsätzlich in der Windows Fotoanzeige geöffnet werden, wenn Sie diese per Doppelklick aus dem Windows Explorer aufrufen.

Falls Sie das von Ihnen favorisierte Standardprogramm nicht in der Liste finden, gehen Sie bitte vor, wie in diesem Artikel beschrieben.

Hinweis: Dieser Beitrag ist für die Nutzung mit Maus und Tastatur ausgelegt. Falls Sie Windows 8 auf einem Gerät mit Touch-Display einsetzen, können Sie viele Mausklicks selbstverständlich auch durch die Ihnen gewohnte Gestensteuerung ersetzen. 



1. Öffnen Sie mit dem Shortcut [Windows] + [X] das Startmenü direkt auf dem Desktop.





2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.





3. Klicken Sie auf Programme.





4. Klicken Sie auf Standardprogramme festlegen.





5. Klicken Sie nun im linken Bereich auf das Programm, für das Sie die Dateizuordnungen regeln möchten, beispieslweise auf Windows Fotoanzeige, wenn Sie JPG-Dateien künftig automatisch mit diesem Programm öffnen möchten. 





6. Klicken Sie dann im rechten Bereich auf Dieses Programm als Standard festlegen, wenn Sie künftig alle in Frage kommenden Dateitypen mit diesem Programm öffnen möchten - also beispielsweise neben JPG-Dateien auch BMP- oder PNG-Bilddateien. 





7. Wenn Sie die Dateizuordnungen für dieses Programm detaillierter regeln möchten, klicken Sie statt dessen auf Standards für dieses Programm auswählen.





8. Setzen Sie nun einen Haken bei allen Dateitypen, die Sie hinzufügen möchten. Bereits bestehende Zuordnungen können Sie auf diese Weise aber nicht "abwählen".





9. Klicken Sie dann auf Speichern.





Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:







2819617

Dateizuordnungen in Windows 8: Dateitypen selektiv zuordnen

Eigenschaften

Artikelnummer: 2819611 – Letzte Überarbeitung: 23.09.2013 – Revision: 1

Windows 8

Feedback