Zum Deaktivieren des Schattens hWnds in Office 2013-Anwendung

Zusammenfassung

Microsoft Office 2013-Programme verwenden einen benutzerdefinierten Rahmen mit ein dünner Rahmen vier transparenten Fensterhandles (hWnds) umgeben, die zum Rendern von Schatten verwendet werden. Diese hWnds soll einfacher Anwendung ändern. Es gibt keine benutzereinstellung Schatten deaktivieren. Sie können jedoch deaktivieren (und wieder aktivieren) durch Aufrufen von SendMessage oder SendMessageTimeout zusammen mit den Parametern des Codeausschnitts, die im Abschnitt "Mustercode" angezeigt.

Weitere Informationen

Transparente hWnds in Office 2013-Anwendung, die zum Rendern von Schatten verwendet verwenden den Klassennamen MSO_BORDEREFFECT_WINDOW_CLASS. Anzeigen oder Ausblenden der Schatten in Office 2013-Anwendung müssen Sie die Anwendung Fensterprozedur (WndProc) Nachricht mithilfe von SendMessage oder SendMessageTimeout mit den folgenden Parametern:
  • Schatten deaktivieren: Msg = WM_USER + 0x0900, wParam = 117 und lParam = 0
  • So aktivieren Sie Schatten: Msg = WM_USER + 0x0900, wParam = 117 und lParam = 1

Beispielcode

Die folgende Funktion sendet eine Nachricht an eine Office-Anwendung hWnd aktivieren oder Deaktivieren der Schatten Positionsrahmens Anwendung. (Einige Fehlerkontrolle wird aus Platzgründen weggelassen.)
#define WM_MSO                              (WM_USER + 0x0900) #define WM_MSO_WPARAM_OMFRAMEENABLESHADOW   117 #define WM_MSO_LPARAM_SHADOW_ENABLED        1 #define WM_MSO_LPARAM_SHADOW_DISABLED       0 void DisableShadows(HWND hwndOfficeApp) { SendMessage ( hwndOfficeApp, WM_MSO, WM_MSO_WPARAM_OMFRAMEENABLESHADOW, WM_MSO_LPARAM_SHADOW_DISABLED); } void EnableShadows(HWND hwndOfficeApp) { SendMessage ( hwndOfficeApp, WM_MSO, WM_MSO_WPARAM_OMFRAMEENABLESHADOW, WM_MSO_LPARAM_SHADOW_ENABLED); }

Eigenschaften

Artikelnummer: 2821007 – Letzte Überarbeitung: 23.01.2017 – Revision: 1

Feedback