Schedule+ Frei-/Gebucht-Systemordner ist nicht vorhanden

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
284200 Schedule+ Free/Busy System Folder Is Missing

Problembeschreibung

Wenn Sie den ersten Microsoft Exchange Server 5.5-Computer auf dem Standort auf Exchange 2000 oder Exchange 2003 migrieren, und dies ist der letzte Server auf dem Standort, können Probleme mit Ihren Systemordnern auftreten.


Auch nachdem Sie die Systemordner mit dem Dienstprogramm Guidgen zurückgesetzt haben, kann die folgende Fehlermeldung angezeigt werden, wenn Benutzer versuchen, Termine mit sich selbst oder anderen zu erstellen:
Die auf dem Server veröffentlichten Frei/Gebucht-Informationen können nicht aktualisiert werden.
Weitere Informationen zum Verwenden von Guidgen oder zum Zurücksetzen der Systemordner finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:

275171 XADM: Zurücksetzen von Systemordnern auf einem Exchange 2000 Server

Ursache

Dieses Verhalten tritt auf, weil die einzige Instanz der Schedule+ Frei-/Gebucht-Systemordner gelöscht wurde oder ungültige Daten enthält. Der neue Exchange 2000- oder Exchange 2003-Server zeigt auf einen unkorrekten Exchange Server-Computer als Öffentlicher Ordner-Server für die administrative Gruppe.

Lösung

Achtung: Wenn Sie das ADSI Edit-Snap-In, das LDP-Dienstprogramm oder einen anderen LDAP 3-Client verwenden und die Attribute von Active Directory-Objekten nicht ordnungsgemäß ändern, kann dies schwerwiegende Probleme zur Folge haben. Diese Probleme können eine Neuinstallation von Microsoft Windows 2000 Server, Microsoft Exchange 2000 Server oder beiden Programmen erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer unkorrekten Änderung von Active Directory-Objekten herrühren, behoben werden können. Das Ändern dieser Attribute erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Öffnen Sie ADSI Edit aus den Windows 2000-Supporttools, und suchen Sie das folgende Objekt:
    CN=[Ihre administrative Gruppe],CN=Administrative Groups,CN=[Ihre Organisation],CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=[Ihre Domäne],DC=com
    Sie finden dieses Objekt, indem Sie jedes der folgenden Objekte durch Doppelklicken erweitern:
    Configuration Container [Computer.Domain.Com]
    CN=Configuration, DC=(Ihr Domänencontroller),DC=com
    CN=Services
    CN=Microsoft Exchange
    CN=(Ihre Organisation)
    CN=Administrative Groups
    CN=(Ihre administrative Gruppe)
  2. Öffnen Sie die Eigenschaften von CN=(Ihre administrative Gruppe).
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Attributes (Attribute) unter Select a Property to View (Anzuzeigende Eigenschaft auswählen) auf SiteFolderServer. Die Information zeigt den alten gelöschten Server an.
  4. Wenn es mehr als einen Server in der administrativen Gruppe gibt, wählen Sie einen Server in der administrativen Gruppe aus, der die öffentlichen Ordner enthalten soll.
  5. Suchen Sie in ADSI Edit das folgende Objekt:
    CN=First Storage Group,CN=InformationStore,CN=[Ihr Server],CN=Servers, CN=[Ihre administrative Gruppe],CN=Administrative Groups,CN=[Ihre Organisation], CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=[Ihre Domäne],DC=com

    Sie finden dieses Objekt, indem Sie jedes der folgenden Objekte durch Doppelklicken erweitern:
    Configuration Container [Computer.Domain.Com]
    CN=Configuration, DC=(Ihr Domänencontroller),DC=com
    CN=Services
    CN=Microsoft Exchange
    CN=(Ihre Organisation)
    CN=Administrative Groups
    CN=(Ihre administrative Gruppe)
    CN=(Server)
    CN=(Ihr Server)
    CN=InformationStore
    CN=First Storage Group
  6. Doppelklicken Sie im rechten Fenster auf CN=Public Folder Store (Name Ihres Servers), um die Eigenschaften zu öffnen.
  7. Klicken Sie unter Select a property to view (Anzuzeigende Eigenschaft auswählen) auf distinguishedName.
  8. Kopieren Sie den Wert.
  9. Verwenden Sie in ADSI Edit die Anleitung in Schritt 1, um das folgende Objekt zu finden:
    CN=[Ihre administrative Gruppe],CN=Administrative Groups,CN=[Ihre Organisation],CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=[Ihre Domäne],DC=com
  10. Öffnen Sie die Eigenschaften von CN=(Ihre administrative Gruppe).
  11. Klicken Sie auf der Registerkarte Attributes (Attribute) unter Select a Property to View (Anzuzeigende Eigenschaft auswählen) auf SiteFolderServer.
  12. Fügen Sie den Wert für distinguishedName in das Feld Edit Attribute (Attribut bearbeiten) ein.
  13. Klicken Sie auf Set (Festlegen) und anschließend auf OK.
  14. Beenden Sie ADSI Edit.
  15. Beenden Sie den Informationsspeicher-Dienst, und starten Sie ihn neu.
Hinweis: Klicken Sie auf der Clientseite auf Start und auf Ausführen, geben Sie Outlook /cleanfreebusy ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE]. Hierdurch wird Outlook angewiesen, die Frei-/Gebucht-Daten des Benutzers zu suchen und im neuen Schedule+ Frei-/Gebucht-Systemordner zu veröffentlichen. Alternativ können Sie eine Test-Besprechungsanfrage an alle Benutzer auf diesem Server senden und sie auffordern, die Anfrage zu akzeptieren.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 284200 – Letzte Überarbeitung: 09.01.2017 – Revision: 1

Feedback