"Leer" wird in der Spalte Fehler für ein oder mehrere Objekte nach Ausführung des Tools IdFix

PROBLEM

Beim Ausführen des IdFix Dirsync-Fehler Remediation-Tools in Ihrer Umgebung lokale Active Directory-Domänendienste (AD DS) wird in der Spalte Fehler für ein oder mehrere Objekte "leer" angezeigt.

Dies tritt auf, wenn das DisplayName -Attribut des Objekts definiert ist.

LÖSUNG

Um dieses Problem zu beheben, geben Sie einen Wert für das DisplayName -Attribut des Objekts. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Geben Sie in der Spalte für das Objekt den Namen des Attributs "DisplayName" .
  2. Klicken Sie in der Spalte Aktion auf Bearbeiten, und klicken Sie dann auf Übernehmen.
  3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 für jedes Objekt, das einen "leeren" Eintrag in der Spalte Fehler .
  4. Führen Sie IdFix erneut auf Weitere Objekt Fehler überprüfen.

Weitere Informationen

Benötigen Sie Hilfe? Gehe zu Microsoft Community oder Azure Active Directory Forum -Website.
Eigenschaften

Artikelnummer: 2857349 – Letzte Überarbeitung: 23.01.2017 – Revision: 1

Feedback