Problembehandlung bei einer fehlgeschlagenen Installation von Internet Explorer 11


Zusammenfassung


Der Versuch, Windows Internet Explorer 11 zu installieren, schlägt möglicherweise fehl und eine Fehlermeldung wird generiert. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen. Verwenden Sie eine oder mehrere der folgenden Problembehandlungsmethoden, um gängige Installationsprobleme zu beheben.

Checkliste vor der Installation von Internet Explorer 11


Sicherstellen, dass die Mindestanforderungen für das Betriebssystem erfüllt sind

Stellen Sie für die erfolgreiche Installation von Internet Explorer 11 sicher, dass Ihr System eine der folgenden Mindestanforderungen für das Betriebssystem erfüllt:

  • Windows 7, 32-Bit mit Service Pack 1 (SP1), oder höhere Versionen
  • Windows 7, 64-Bit mit Service Pack 1 (SP1), oder höhere Versionen
  • Windows Server 2008 R2 mit Service Pack 1 (SP1), oder höhere Versionen
Wenn Sie Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 verwenden, müssen Sie Service Pack 1 (SP1) oder eine höhere Version installiert haben.
Beachten Sie, dass Internet Explorer 11 in Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 enthalten ist. Deshalb müssen Sie Internet Explorer 11 unter diesen Betriebssystemen nicht installieren.

Weitere Informationen zu den Mindestanforderungen für das Betriebssystem für Internet Explorer 11 finden Sie unter Systemanforderungen für Internet Explorer 11.

Sicherstellen, dass alle vorausgesetzten Updates installiert sind

Während des Installationsvorgangs wird möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt:

Internet Explorer muss vor der Installation aktualisiert werden.

Internet Explorer 11 versucht, alle erforderlichen Softwareprogramme und Komponenten automatisch zu installieren. Wenn diese Installation fehlschlägt, beendet Internet Explorer den Installationsvorgang. In diesem Fall müssen Sie die erforderliche Software manuell installieren, bevor Sie Internet Explorer 11 installieren können.

Informationen zum Beziehen der vorausgesetzten Updates für Internet Explorer 11 für Windows 7 finden Sie unter Vorausgesetzte Updates für Internet Explorer 11.

Darüber hinaus können Sie in der Datei „IE11_main.log“ im Windows-Ordner (z. B. „C:\Windows“) nachlesen, welches vorausgesetzte Update nicht ordnungsgemäß installiert ist.

Sicherstellen, dass Ihr Grafikkartentreiber kompatibel ist

Manche Computer mit hybriden Grafikkarten sind noch nicht mit Internet Explorer 11 für Windows 7 kompatibel. Internet Explorer 11 kann erst nach der Installation aktualisierter Hardwaretreiber auf diesen Systemen installiert werden. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie unter Internet Explorer 11 wird unter manchen hybriden Grafiksystemen nicht installiert.

Sicherstellen, dass die Installation von anderen Updates abgeschlossen ist

Internet Explorer 11 für Windows 7 kann nicht automatisch erforderliche Komponenten installieren, wenn gerade eine Updateinstallation durchgeführt wird oder wenn ein Neustart des Systems aussteht.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um festzustellen, ob gerade eine Updateinstallation durchgeführt wird oder ein Neustart in Windows 7 aussteht:
  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf System und Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Windows Update.
Wenn gerade eine Aktivität ausgeführt wird, gehen Sie entsprechend vor, bevor Sie Internet Explorer 11 für Windows 7 zu installieren versuchen:
  • Wenn gerade eine Updateinstallation durchgeführt wird, warten Sie ab, bis die Installation abgeschlossen ist.
  • Wenn alle Updates installiert wurden, aber ein Neustart des Systems aussteht, starten Sie Ihren Computer neu.

Sicherstellen, dass die richtige Installer-Version ausgeführt wird

Sie müssen die richtige Installer-Version für Ihre Betriebssystemversion verwenden.

Unter So stellen Sie fest, ob auf einem Computer eine 32-Bit-Version oder eine 64-Bit-Version des Windows-Betriebssystems ausgeführt wird erfahren Sie, wie Sie feststellen, ob Sie ein 32-Bit- oder 64-Bit-System verwenden.

Anschließend laden Sie die richtige Installer-Version von Internet Explorer 11 für Ihre Systemversion herunter. Navigieren Sie dazu zur Webseite Offlineinstallationsprogramm für Internet Explorer 11 herunterladen, und suchen Sie die Downloaddatei für 32-Bit- bzw. 64-Bit-Systeme.

Hinweis Wählen Sie unbedingt den entsprechenden Installer für Ihre aktive Sprache aus.

Deinstallieren Sie Internet Explorer 9, bevor Sie Internet Explorer 11 installieren.

Während des Installationsvorgangs von Internet Explorer 11 wird möglicherweise der Fehler 9C59 gemeldet.

Um dieses Problem zu beheben, können Sie Internet Explorer 9 deinstallieren, Ihren Computer neu starten und anschließend Internet Explorer 11 installieren.
So deinstallieren Sie Internet Explorer 9
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie Programme und Features in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann im linken Bereich auf Installierte Updates anzeigen.
  2. Scrollen Sie unter Update deinstallieren nach unten zum Abschnitt Microsoft Windows.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Internet Explorer 9, klicken Sie auf Deinstallieren, und klicken Sie nach der entsprechenden Aufforderung auf Ja.
  4. Klicken Sie auf Jetzt neu starten um den Deinstallationsvorgang für Internet Explorer 9 abzuschließen.
Versuchen Sie nach dem Neustart des Computers, Internet Explorer 11 erneut zu installieren.

Weitere Installationsprobleme


Manche Gadgets werden beschädigt oder verschwinden in Windows 7, nachdem Internet Explorer 11 installiert wurde

Dieses Problem tritt auf, wenn als benutzerdefinierte Textgröße (DPI) auf Ihrem Computer ein Wert festgelegt ist, der größer als der Standardwert ist.

Um dieses Problem zu umgehen, können Sie anhand der unter Ändern der Schriftgröße beschriebenen Schritte die benutzerdefinierte Textgröße (DPI) auf Kleiner – 100 % zurücksetzen.
Sie können aber auch Internet Explorer 11 temporär deinstallieren.

Installieren einer lokalisierten Version von Internet Explorer 11

Sie können Internet Explorer 11 in Ihrer lokalisierten Umgebung mithilfe der englischen Version des Installers oder einer unterstützten Sprachversion des Installers für Ihre lokalisierte Umgebung installieren.

Wenn Sie nicht die englische Version des Installers für Internet Explorer 11 verwenden, müssen Sie darauf achten, dass die Sprachversion des Installers der aktiven Sprache Ihres Betriebssystems entspricht. Wenn die Sprachversionen nicht übereinstimmen, beendet Internet Explorer 11 die Installation. Außerdem wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Falsche Version des Internet Explorer-Installationsprogramms.

Beispielsweise tritt ein Sprachkonflikt auf, wenn Sie versuchen, eine spanische Version von Internet Explorer 11 auf einem Computer zu installieren, auf dem die lokalisierte katalanische Version von Windows ausgeführt wird. Spanisch ist zwar die Ausgangssprache für das katalanische Benutzeroberflächen-Sprachpaket (Language Interface Pack, LIP), aber Sie müssen die spezifische katalanische Version des Installers für Internet Explorer 11 in dieser Umgebung verwenden.

Um Internet Explorer 11 in Ihrer aktiven Sprache zu installieren, laden Sie das richtige Internet Explorer 11-Installationsprogramm für Ihre Betriebssystemversion herunter. Navigieren Sie dazu zur Webseite Offlineinstallationsprogramm für Internet Explorer 11 herunterladen, und suchen Sie die Downloaddatei für 32-Bit- bzw. 64-Bit-Systeme.

Hinweis Diese Informationen betreffen nur nicht englische Versionen des Installers für Internet Explorer 11. Wenn Sie die englische Version des Installers in einer unterstützten nicht englischen Umgebung verwenden, wird der Installationsvorgang auf Englisch fortgesetzt, aber das installierte Programm entspricht der Sprache Ihres Betriebssystems.

Vorübergehendes Deaktivieren von Antispyware- und Antivirensoftware

Warnung Durch diese Problemumgehung wird ein Computer oder Netzwerk möglicherweise anfälliger für Angriffe böswilliger Benutzer oder gefährlicher Software, wie etwa Viren. Diese Problemumgehung wird nicht von Microsoft empfohlen, wird jedoch hier aufgeführt, damit Sie diese Option nach eigenem Ermessen anwenden können. Die Verwendung dieser Problemumgehung erfolgt auf eigene Verantwortung.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie Antispyware oder Antivirensoftware temporär deaktivieren, bevor Sie Internet Explorer 11 installieren:
  1. Aktivieren Sie die Windows-Firewall.
  2. Deaktivieren Sie die Antispyware und die Antivirensoftware auf dem Computer. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste im Infobereich auf das Symbol für die Antispyware bzw. die Antivirensoftware, und klicken Sie dann auf Beenden oder Deaktivieren.
  3. Versuchen Sie nach dem Deaktivieren der Antispyware bzw. der Antivirensoftware, Internet Explorer zu installieren.
  4. Nach Abschluss der Installation von Internet Explorer aktivieren Sie die deaktivierte Antispyware und Antivirensoftware erneut.
  5. Wechseln Sie zu Windows Update, um die neuesten Updates für das Programm und für Ihr System zu installieren.

Neuinstallieren von Internet Explorer 11

Wenn Sie Internet Explorer 11 erneut zu installieren versuchen, nachdem Sie das Programm kürzlich deinstalliert haben, wird der Installationsvorgang möglicherweise nicht erfolgreich ausgeführt. Dieses Problem kann auftreten, weil das System noch nicht alle temporären Installationsdateien entfernt hat, die für die Erstinstallation des Programms erforderlich sind. Wenn dieses Problem auftritt, wird empfohlen, 20 Minuten mit der Neuinstallation von Internet Explorer 11 zu warten.

Weitere Informationen


Deinstallieren von Internet Explorer 11

Wenn Sie Internet Explorer 11 für Windows 7 deinstallieren möchten, führen Sie die im Abschnitt Deinstallieren von Internet Explorer unter Installieren oder Deinstallieren von Internet Explorer beschriebenen Schritte aus.