ACC2002: Aus einer replizierten Datenbank eine reguläre Datenbank erstellen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
290052 ACC2002: How to Make a Replicated Database a Regular Database
Fortgeschritten: Erfordert Fachkenntnisse in den Bereichen Kodierung und Interoperabilität sowie Mehrbenutzerfähigkeiten.

Dieser Artikel bezieht sich ausschließlich auf eine Microsoft Access-Datenbank (.mdb).

In Artikel 208394 wird dieses Problem für Microsoft Access 2000 beschrieben.

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie eine replizierte Datenbank in eine reguläre Datenbank konvertieren können.

Weitere Informationen

Anmerkung: Wenn Sie die in diesem Artikel beschriebenen Schritte befolgen, können die folgenden Einstellungen eine automatische Konvertierung der Datenbank in eine reguläre Datenbank verhindern:
  • Nicht-standardmäßige Referenzen
  • Sicherheit der Datenbankobjekte
  • Tabellenindizes
  • Tabelleneigenschaften
  • Regeln für die Gültigkeitsprüfung
Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine replizierte Datenbank in eine reguläre Datenbank zu konvertieren:
  1. Erstellen Sie eine neue Datenbank.
  2. Importieren Sie alle Objekte (mit Ausnahme der Tabellen) aus der replizierten Datenbank in die neu erstellte Datenbank.
  3. Schließen Sie die neue Datenbank, und öffnen Sie danach die replizierte Datenbank.
  4. Klicken Sie im Datenbankfenster unter Objekte auf Abfragen, und klicken Sie danach auf Neu.
  5. Klicken Sie im Dialogfenster Neue Abfrage auf Entwurfsansicht, und klicken Sie auf OK.
  6. Markieren Sie die erste Tabelle im Dialogfenster Tabelle anzeigen. Ziehen Sie mit Ausnahme der Felder, die für die Replikation erstellt worden waren (Gen_OLE Feldnamen , s_ColLineage, s_Generation, s_Guid, s_Lineage), alle Felder in die Zeile Feld. Wenn Ihre Anwendung eines der Felder, die von der Replikation erstellt wurde, benötigen sollte, so fügen Sie es der Abfrage hinzu.
  7. Klicken Sie im Menü Datei auf Neue Tabelle erstellen. Wählen Sie im Feld Tabellennamen den aktuellen Tabellennamen. Klicken Sie auf Andere Datenbank, und fügen Sie den Namen der Datenbank hinzu, die Sie in Schritt 1 erstellt hatten. Führen Sie die Abfrage aus.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 7 für alle Tabellen in der replizierten Datenbank.
  9. Schließen Sie die replizierte Datenbank, und öffnen Sie danach die neue Datenbank. Erstellen Sie alle Indizes und Beziehungen, die in der replizierten Datenbank vorhanden waren, neu.
  10. Komprimieren und reparieren Sie die neue Datenbank, nachdem Sie die Schritte 1 bis 9 erfolgreich abgeschlossen haben. Die neue Datenbank sollte ungefähr die gleiche Größe wie vor der Replikation besitzen und wird keinerlei Replikationseigenschaften enthalten.

Informationsquellen

Weitere Informationen darüber, wie Sie replizierte Datenbanken in reguläre Datenbanken konvertieren können, finden Sie in der integrierten Hilfe zu Microsoft Access. Klicken Sie hierzu im Menü Hilfe auf Microsoft Access Hilfe, geben Sie replizierte Datenbank in reguläre Datenbank konvertieren in den Office- oder Antwort-Assistenten ein, und klicken Sie auf Suchen, um das Thema anzuzeigen.


Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 290052 – Letzte Überarbeitung: 06.11.2003 – Revision: 1

Feedback