Installieren von OneDrive for Business für SharePoint und SharePoint Online

Gilt für: OneDrive for BusinessSharePoint Online

Zusammenfassung


Mit dem eigenständigen OneDrive for Business-Synchronisierungsclient können Benutzer ihre persönliche OneDrive for Business-Dokumentbibliothek oder eine beliebige SharePoint- oder Office 365-Teamwebsitebibliothek mit ihrem lokalen Computer synchronisieren.

Dieses Dokument stellt die Klick-und-Los-Installer für den OneDrive for Business-Synchronisierungsclient für alle unterstützten Sprachen bereit.

Wenn Sie eine Office 2016-Anwendung installiert haben, z. B. Skype for Business 2016, dann ist OneDrive for Business 2016 zwangsläufig auf Ihrem System installiert. Lesen Sie weiter unter Installieren einer passenden Version von OneDrive for Business für Office 2016

 

Hinweise

  • Wenn Sie OneDrive for Business zusammen mit Office 2010 nutzen, sollten Sie die SharePoint Workspace-Komponente aus Office 2010 entfernen. Wenn Sie SharePoint Workspace und OneDrive for Business aus Geschäftsgründen gemeinsam ausführen müssen, führen Sie vor der Installation von OneDrive for Business ein Upgrade von Office 2010 auf Service Pack 2 (SP2) durch. So wird eine optimale Kompatibilität sichergestellt.
  • Wenn Sie OneDrive for Business auf einem Mac ausführen, lesen Sie weiter unter Erste Schritte mit dem neuen OneDrive-Synchronisierungsclient unter Mac OS X

  • Dieser Artikel enthält Informationen zur Verwendung des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients (Groove.exe). Siehe Welchen OneDrive-Synchronisierungsclient verwende ich?, um herauszufinden, welchen OneDrive-Synchronisierungsclient Sie verwenden.

  • Vollständige Informationen zu den Systemanforderungen finden Sie unter Systemanforderungen für das neue Office.

Installationsanweisungen für Office 2013 oder SharePoint 2013


Führen Sie zum Installieren des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients die folgenden Schritte aus:

  1. Deinstallieren Sie ältere Versionen von OneDrive for Business.
  2. Klicken Sie auf einen der folgenden Links zu den Installationsprogrammen, um das OneDrive for Business-Installationsprogramm für Ihre Sprache und Ihre Systemedition herunterzuladen. Wenn Sie bereits eine 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Office nutzen, müssen Sie dieselbe Version für OneDrive for Business auswählen.
     
  3. Führen Sie die heruntergeladene Datei aus, um das Setupprogramm zu starten.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation abzuschließen.
  5. Wenn Sie aufgefordert werden, einen Lizenzschlüssel anzugeben, geben Sie 3V9N8-W93CC-FQPB8-Y9WVF-TVGJ3 ein.
  6. Öffnen Sie Ihre persönliche OneDrive for Business-Dokumentbibliothek, oder öffnen Sie eine beliebige SharePoint 2013- oder Office 365-Website-Dokumentbibliothek. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Synchronisieren, um die Bibliotheken zu synchronisieren.

Hinweise

  • Im Lieferumfang des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients sind zwei Komponenten enthalten, die nicht standardmäßig für die Installation ausgewählt sind. Wir empfehlen, diese Standardeinstellungen nicht zu ändern.
  • Wenn Sie über eine der folgenden Versionen von Office 2013 verfügen, ist der OneDrive for Business-Synchronisierungsclient bereits installiert:
    • Office Professional Plus 2013
    • Office 365 Enterprise E3
    • Office 365 Midsize Business
    • Office 365 Small Business Premium

Installationsanweisungen für Office 2016


Sie benötigen eine benutzerdefinierte Installation von Office 2016, um OneDrive for Business zu extrahieren.

Lassen Sie uns dieses Problem beheben.

Wenn Sie auf diese Download-Schaltfläche klicken, erstellen wir eine benutzerdefinierte Installation von Office 2016, um OneDrive for Business extrahieren zu können.
 


Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen oder Öffnen, und führen Sie dann die Schritte in diesem Assistenten aus.

Hinweise

  • Dieser Assistent ist nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.
     

Problem manuell beheben

Gehen Sie wie folgt vor, um eine benutzerdefinierte Installation von Office 2016 zu verwenden und OneDrive for Business extrahieren zu können:
 
  1. Laden Sie das Office 2016-Bereitstellungstool von der folgenden Microsoft-Website herunter, und speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop:
  2. Doppelklicken Sie auf Ihrem Desktop auf die Datei OfficeDeploymentTool.exe, und extrahieren Sie die Dateien auf Ihrem Desktop. Die folgenden Dateien werden auf Ihrem Desktop angezeigt:
     
    • Setup.exe
    • Configuration.xml
  3. Erstellen Sie eine Datei mit dem Namen „AddODB.txt“. Führen Sie zu diesem Zweck die folgenden Schritte aus:
     
    1. Starten Sie Notepad, und fügen Sie den folgenden Text in eine neue Datei ein:
      <Configuration>  <Add SourcePath="http://officecdn.microsoft.com/pr/492350f6-3a01-4f97-b9c0-c7c6ddf67d60/" OfficeClientEdition="32" >    <Product ID="O365BusinessRetail">      <Language ID="en-us" />      <ExcludeApp ID="Access" />      <ExcludeApp ID="Excel" />      <ExcludeApp ID="Lync" />      <ExcludeApp ID="OneNote" />      <ExcludeApp ID="Outlook" />      <ExcludeApp ID="PowerPoint" />      <ExcludeApp ID="Publisher" />      <ExcludeApp ID="Word" />    </Product>  </Add>  <Display Level="None" AcceptEULA="TRUE" /></Configuration> 
      Hinweis Diese Datei installiert die 32-Bit-Version von OneDrive for Business in US-Englisch. Falls Sie die 64-Bit-Version benötigen, ändern Sie den Text OfficeClientEdition="32" in der zweiten Zeile wie folgt:
      OfficeClientEdition="64"
      Falls Sie eine andere Sprache als US-Englisch benötigen, ändern Sie den Text Language ID="en-us" wie folgt:
      Language ID="<ll-cc>"
      Besuchen Sie die folgende Microsoft-Wert, um den korrekten Wert für den Platzhalter <ll-cc> für Ihre Sprache zu finden:
    2. Speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop unter dem Namen „AddODB“.
  4. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung als Administrator. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:
     
    1. Klicken Sie auf Start.
    2. Geben Sie in das Feld Suche starten die Zeichenfolge „cmd“ ein, und drücken Sie dann Strg+Umschalt+Eingabetaste.
    3. Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, bestätigen Sie, dass die angezeigte Aktion ausgeführt werden soll, und klicken Sie auf Weiter.
  5. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
    cd /d %userprofile%\desktop setup.exe /configure AddODB.txt 
    Hinweis Die Installation wird unbeaufsichtigt im Hintergrund ausgeführt und kann je nach der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung 20 Minuten oder mehr dauern. Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster während der Installation nicht.

    Hinweis Nach Abschluss der Installation wird eine neue Befehlszeile in der Eingabeaufforderung angezeigt.
     
  6. Klicken Sie auf Start. Geben Sie „OneDrive for Business“ in das Feld Suche starten ein, und starten Sie OneDrive for Business.

    Hinweis Nachdem Sie OneDrive for Business eingerichtet haben, werden die Symbolüberlagerungen für die Synchronisierung (grüne Häkchen oder rote Kreuze) möglicherweise nicht auf Ihren Dateien und Ordnern angezeigt. Möglicherweise müssen Sie den Computer neu starten, damit die Symbolüberlagerungen für die Synchronisierung erneut angezeigt werden.
     
  7. Schließen Sie die Eingabeaufforderung, und löschen Sie die folgenden Dateien von Ihrem Desktop.
     
    • OfficeDeploymentTool.exe
    • Setup.exe
    • Configuration.xml
    • AddODB.txt

Deinstallieren des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients


Führen Sie zum Deinstallieren des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Programme.
  3. Klicken Sie unter Programme und Funktionen auf Programm deinstallieren.
  4. Klicken Sie in der Liste der derzeit installierten Programme mit der rechten Maustaste auf OneDrive for Business und dann auf Deinstallieren.