Hinzufügen eines Benutzers zu den Terminaldienste-RDP-Berechtigungen mithilfe der WMI

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
290720 How to Add a User to Terminal Services RDP Permissions by Using WMI

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt drei Methoden zum Hinzufügen von Benutzern oder Gruppen zu den RDP-Berechtigungen (RDP = Remote Desktop Protocol) für die Terminaldienste. Bei zwei dieser Methoden wird die Windows Management Instrumentation (WMI) verwendet. Bei einer Methode wird die grafische Benutzeroberfläche eingesetzt, während bei den beiden anderen Methoden die WMI in Verbindung mit einem Skript und dem WMI-Befehlszeilenprogramm wmic verwendet wird.

Weitere Informationen

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um Benutzer oder Gruppen den RDP-Berechtigungen für die Terminaldienste hinzuzufügen:

Verwendung der grafischen Benutzeroberfläche

  1. Öffnen Sie die Terminaldienstekonfiguration.
  2. Im Ordner "Verbindungen" klicken Sie mit der rechten Maustaste auf RDP-TCP.
  3. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Berechtigungen auf Hinzufügen, und fügen Sie anschließend die gewünschten Benutzer und Gruppen hinzu.

Verwendung von WMI in einem Skript

Die Verwendung der hier aufgeführten Informationen, Makro- oder Programmcodes geschieht auf Ihre eigene Verantwortung. Microsoft stellt Ihnen diese Informationen sowie Makro- und Programmlistings ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Funktionalität sowie ohne Anspruch auf Support zur Verfügung. In diesem Artikel wird vorausgesetzt, dass Sie mit der in den Beispielen verwendeten Programmiersprache und mit den zum Erstellen und Debuggen von Prozeduren verwendeten Tools vertraut sind. Die Spezialisten von Microsoft Product Support Services können bei der Erläuterung der Funktionalität bestimmter Prozeduren helfen, jedoch werden sie diese Beispiele nicht in Bezug auf eine erweiterte Funktionalität verändern, noch werden sie Prozeduren entwickeln, die auf Ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Erstellen Sie ein Skript mit dem folgenden Beispielcode:
set RDPObj = GetObject("winmgmts:{impersonationLevel=impersonate}!Win32_TSPermissionsSetting.TerminalName='RDP-Tcp'")
RDPobj.AddAccount "Domain\User", X
Wobei "Domain\User", X für Folgendes steht:
  • Domain\User: Zieldomäne und Zielkonto (Benutzer oder Gruppe), denen Sie die Berechtigungen einräumen möchten.
  • X: Typ der zu gewährenden Zugriffsberechtigung:
    0 = WINSTATION-GASTZUGRIFF
    1 = WINSTATION-BENUTZERZUGRIFF
    2 = WINSTATION-VOLLZUGRIFF

Verwendung des WMI-Befehlszeilenprogramms "WMIC"

  1. Geben Sie in einer Eingabeaufforderung wmic ein. Hinweis: Ist das Programm unter diesem Pfad nicht zu finden, fügen Sie "%SystemRoot%\System32\Wbem\" hinzu oder wechseln Sie zu diesem Verzeichnis, und führen Sie anschließend wmic aus.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung wmic:root\cli> folgenden Befehl ein:
    PATH WIN32_TSPermissionsSetting.TerminalName="RDP-TCP" call AddAccount "Domain\user",X
    Wobei "Domain\User", X für Folgendes steht:
    • Domain\User: Zieldomäne und Zielkonto (Benutzer oder Gruppe), denen Sie die Berechtigungen einräumen möchten.
    • X: Typ der zu gewährenden Zugriffsberechtigung:
      0 = WINSTATION-GASTZUGRIFF
      1 = WINSTATION-BENUTZERZUGRIFF
      2 = WINSTATION-VOLLZUGRIFF
  3. Die folgenden Informationen sind ein Beispiel für den Text, den Sie sehen, nachdem Sie wmic ausgeführt und den Befehl eingegeben haben:

    C:\WINDOWS\system32\wbem>wmic
    wmic:root\cli>wmic:root\cli>
    PATH WIN32_TSPermissionsSetting.TerminalName="RDP-TCP" call AddAccount "Domain\User", 2

    Execute (\\<ComputerName>\\root\vimv2: WIN32_TSPermissionsSetting.TerminalName="RDP-TCP")->AddAccount() (Y/N/?)

    Method Execution Successful.
    Out Parameters:
    instance of _PARAMETERS
    {
    RetureValue=0;
    };
  4. Geben Sie quit ein, um die wmic-Eingabeaufforderung zu verlassen und wieder in die normale Eingabeaufforderung zu gelangen.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 290720 – Letzte Überarbeitung: 08.01.2008 – Revision: 1

Feedback