Lesbarkeitsstatistik falsch oder fehlt in Word

Ein Microsoft Word 2000-Version dieses Artikels finden Sie unter 255534 .

Problembeschreibung

Eines der folgenden Symptome bemerken Sie mit Lesbarkeitsstatistik nach Abschluss der Microsoft Word die Grammatik eines Dokuments prüfen zurückgegeben:


  • Die Lesbarkeitsstatistik möglicherweise falsch.
  • Die Lesbarkeitsstatistik möglicherweise als Nullen angezeigt.
  • Die Lesbarkeitsstatistik scheint für eine andere Sprache als die, die Sie ausgecheckt haben.
  • Die Lesbarkeitsstatistik möglicherweise nicht angezeigt.

Ursache

Es folgen mögliche Gründe, warum die Lesbarkeitsstatistik falsch oder nicht angezeigt werden kann.

  • Überprüft Text ist eine einzeilige Absatz keine Satzzeichen am Ende des Satzes.

    Auflösung: Interpunktion am Ende des Satzes hinzufügen, bevor Sie Rechtschreibung und Grammatik eines Word-Dokuments überprüfen.
  • Sie haben das Kontrollkästchen Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen im Dialogfeld Sprache aktivieren geklickt. Wenn Word Text wird formatiert, indem das Kontrollkästchen Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen klicken, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

    Die Rechtschreibung und Grammatik ist abgeschlossen.
    Mit "Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen" markierter Text wurde übersprungen.
    Word enthält keinen Text mit der Option Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen die Lesbarkeitsstatistik formatiert.

    Auflösung: übersprungenen Text mit der Sprache des Textes in den Rest des Word-Dokuments zu formatieren.
  • Wenn Sie Microsoft Word überprüft Rechtschreibung und Grammatik von Text in anderen Sprachen eingerichtet haben und ein Dokument Text in mehreren Sprachen enthält, zeigt Word die Lesbarkeitsstatistik für Text in die letzte Sprache geprüft. Beispielsweise enthält ein Dokument drei Absätze - der erste in Englisch, zeigt der zweite in Französisch und der dritte Englisch - Word Lesbarkeitsstatistik für (Englisch) Absatz nur.

    Auflösung: formatierter Text in verschiedenen Sprachen auswählen und überprüfen Sie die Rechtschreibung und Grammatik des ausgewählten Textes. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Abschnitt in einer anderen Sprache formatierten Text.
  • Sie haben ein Seitenfeld Word-Dokument hinzugefügt. Dieses Problem tritt das Seitenfeld mit Seitenzahlen im Menü Einfügen mit Feld im Menü Einfügen oder durch Eingabe Seitenfeld manuell (mit STRG + F9 eingeben Seite) hinzufügen.

    Hinweis In Microsoft Office Word 2007 ist der Befehl Seitenzahlen in der Kopf- und Fußzeile Gruppe auf der Registerkarte Einfügen .

    Nachdem das Seitenfeld beim Überprüfen von Rechtschreibung und Grammatik eines Word-Dokuments hinzufügen zeigt Word die folgende Meldung:

    Die Rechtschreibung und Grammatik ist abgeschlossen.
    Mit "Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen" markierter Text wurde übersprungen.
  • Sie haben das Dokument einen oder mehrere Kommentare hinzugefügt (klicken Sie im Menü Einfügen auf Kommentar).

    Hinweis Klicken Sie in Word 2007 auf Neuer Kommentar in der Gruppe Kommentare auf der Registerkarte Überprüfen .

    Auflösung: nach dem Ausführen einer Grammatik oder Rechtschreibung prüfen Sie dann die folgende Meldung angezeigt :
    Word beendet die Auswahl überprüfen. Soll die Überprüfung für den Rest des Dokuments fortgesetzt werden?
  • Das Dokument wird in Spanisch, Deutsch oder Französisch formatiert.

    Auflösung: Dies ist entwurfsbedingt. Einige Sprachen Spanisch, Deutsch und Französisch, verwenden Sie die Flesch-Lesbarkeitsstatistik. Wenn Ihr Dokument für eine dieser Sprachen formatiert ist, zeigt Word nur Informationen über Anzahl und Durchschnitt, nicht Lesbarkeit.

Weitere Informationen

Nach Abschluss von Microsoft Word überprüft Rechtschreibung und Grammatik können sie Informationen zum Grad Lesbarkeit des Dokuments einschließlich der Lesbarkeit basierend auf der durchschnittlichen Anzahl von Silben pro Wort sowie Wörtern pro Satz anzeigen.

Um die Lesbarkeitsstatistik Rechtschreibung und Grammatik anzuzeigen, aktivieren Sie die Option Lesbarkeitsstatistik anzeigen .

Gehen Sie hierzu in Word 2002 und Word 2003 folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Rechtschreibung und Grammatik das Kontrollkästchen Lesbarkeitsstatistik anzeigen .
  3. Klicken Sie auf OK.

Gehen Sie hierzu in Word 2007 folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche, und klicken Sie auf Korrektur.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Beim Korrigieren der Rechtschreibung und Grammatik in Word auf das Kontrollkästchen Lesbarkeitsstatistik anzeigen .
  3. Klicken Sie auf OK.
Eigenschaften

Artikelnummer: 292069 – Letzte Überarbeitung: 20.01.2017 – Revision: 1

Feedback