MS14-018: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Internet Explorer: 8. April 2014


Das in diesem Artikel behandelte Update wurde von einem neueren Update abgelöst. Wir empfehlen Ihnen, das aktuelle kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer zu installieren. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website, um das aktuellste Update zu installieren: Weitere technische Informationen zum aktuellsten kumulativen Sicherheitsupdate für Internet Explorer finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Zusammenfassung


In diesem Artikel wird das Update 2936068 beschrieben, welches die in Microsoft Security Bulletin MS14-018 beschriebenen Probleme behebt. Dieses Update behebt sechs vertraulich gemeldete Sicherheitsrisiken in Internet Explorer, welche die Codeausführung von Remotestandorten ermöglichen können. Außerdem enthält dieses Update einige nicht sicherheitsrelevante Updates für Internet Explorer.

Hinweis Obwohl Internet Explorer 10 von den in Microsoft Security Bulletin MS14-018 beschriebenen Sicherheitsrisiken nicht betroffen ist, enthält dieses Sicherheitsupdate nicht sicherheitsrelevante Updates für Internet Explorer 10.

Update-Informationen


So erhalten Sie das Update

Microsoft Update

Verwenden Sie das Windows-Feature zur automatischen Aktualisierung, um die Updates von Microsoft Update zu installieren. Lesen Sie hierzu Sicherheitsupdates automatisch abrufen auf der Microsoft Safety and Security Center.

Microsoft Download Center

Zum Herunterladen dieses Updates wechseln Sie zu Microsoft Security Bulletin MS14-018.

Zum Herunterladen der nicht sicherheitsrelevanten Updates für Internet Explorer 10 wechseln Sie zu folgenden Downloadlinks:
BetriebssystemKomponenteAuswirkungen auf SicherheitErsetzte Updates
Windows 7 Service Pack 1 für 32-Bit-SystemeInternet Explorer 10
(2936068)
Keine2925418 in MS14-012
Windows 7 Service Pack 1 für x64-basierte SystemeInternet Explorer 10
(2936068)
Keine2925418 in MS14-012
Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 für x64-basierte SystemeInternet Explorer 10
(2936068)
Keine2925418 in MS14-012
Windows 8 für x64-basierte SystemeInternet Explorer 10
(2936068)
Keine2925418 in MS14-012
Windows 8 für 32-Bit-Systeme Internet Explorer 10
(2936068)
Keine2925418 in MS14-012
Windows Server 2012Internet Explorer 10
(2936068)
Keine2925418 in MS14-012
Windows RTInternet Explorer 10[1] 
(2936068)
Keine2925418 in MS14-012
[1] Dieses Update ist nicht über das Microsoft Download Center verfügbar. Dieses Update wird über Windows Update als wichtiges Update zur Verfügung gestellt.

Im Sicherheitsupdate enthaltene, nicht sicherheitsrelevante Updates

Updates für GDR-Dateien (General Distribution Release)

Abhängig von der Windows-Version und der Version der betroffenen Anwendung werden bestimmte Updates möglicherweise nicht installiert. Sie können die einzelnen Artikel lesen, um den Updatestatus zu bestimmen.
ArtikelnummerTitel des Artikels
2955390BranchCache-Dienst funktioniert nicht mit Internet Explorer 10 in Windows 7
2955389Untergeordnete Elemente eines Flexbox-Elements werden in Internet Explorer 10 nicht angezeigt
2955388Die Anzahl privater Bytes nimmt ständig zu, wenn die Methode deleteRow oder deleteCell in Internet Explorer 9 oder Internet Explorer 10 aufgerufen wird
2955387Permanente Cookies werden in Internet Explorer 10 nicht auf dem Server gespeichert
2935492In einer 64-Bit-Anwendung kann das Adobe Reader-ActiveX-Steuerelement nicht geladen werden, wenn der Computer Internet Explorer 10 verwendet
2928896Geschachtelte Tabelle ist in Internet Explorer 9 nicht sichtbar oder wird sehr groß angezeigt
2854645Fehler "Schnittstelle nicht unterstützt" beim Öffnen einer Datei über einen FTP-Netzwerkspeicherort in Internet Explorer 11 oder 10