PRB: Konfigurierte Identität stimmt nicht für IWAM-Konto

Problembeschreibung

Beim Durchsuchen von Active Server Pages (ASP) Seiten möglicherweise Browser "HTTP 500 - Interner Serverfehler" oder "Serveranwendungsfehler". Wenn Sie System-Ereignisprotokoll des Servers überprüfen, nachdem die Fehlermeldung angezeigt wird, werden zwei Einträge:
Quelle: W3SVC
Fehler: Konfigurierte Identität ist nicht korrekt
- und -
Quelle: DCOM
Fehler: IWAM_Computername konnte nicht
Wenn nur die Standardauthentifizierung für die Anwendung aktivieren und den Anwendungsschutz auf Niedrig festgelegt, startet die Anwendung wie erwartet funktioniert. Außerdem, wenn Sie eine ASP-Anwendung erstellen, nachdem Sie diese Fehlermeldung, können Sie es ohne Fehler durchsuchen.

Verwandte Fehlermeldungen

Sie erhalten auch die folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

In Ihrem Browser:
HTTP 500 - Interner Serverfehler
– oder –
Serveranwendungsfehler
Der Server ist ein Fehler beim Laden einer Anwendung während der Verarbeitung der Anforderung. Finden Sie das Ereignisprotokoll für Weitere Informationen. Unterstützung wenden Sie sich an den Serveradministrator.
Im Systemprotokoll der Ereignisanzeige:
Quelle: DCOM
Fehler: DCOM ist der Fehler "Anmeldung fehlgeschlagen: Unbekannte Benutzername oder das Kennwort falsch" anmelden. \IWAM_SERVERNAME Server ausführen.
- und -
Quelle: W3SVC
Fehler: "der Server Fehler beim Laden der Anwendung '/ LM/W3SVC/1/Root/op' Fehler ' der Serverprozess konnte nicht gestartet werden, da die konfigurierte Identität falsch ist. Überprüfen Sie Benutzernamen und Kennwort.
– oder –
Quelle: W3SVC Fehler: "der Server konnte Anwendung '/ LM/W3SVC/4/Root' geladen. Fehler: 'c000003b'."
- und -
Quelle: W3SVC Fehler: "Die COM-Anwendung '{3D14228D-FBE1-11d0-995D-00C04FD919C1}' auf '/ LM/W3SVC/4/Root' konnte nicht außerhalb des Prozesses aktiviert werden."
Hinweis Die Fehlermeldung wird im Microsoft-Internetinformationsdienste 6.0 (IIS 6.0) angezeigt, wenn das Kontrollkästchen WWW-Dienst ausführen im IIS 5.0-Isolationsmodus . Siehe Abschnitt "Weitere Informationen" dieses Artikels Schritte Ausführen WWW-Dienst im IIS 5.0-Isolationsmodus das Kontrollkästchen.

Ursache

Benutzernamen und Kennwörter für das Konto IUSR_ComputerName und IWAM_ComputerName werden an drei Orten gespeichert:

  • Internet Information Server (IIS)-Metabasis
  • Benutzer-Manager für Domänen (Windows NT) oder lokale Benutzer und Gruppen (Windows 2000)
  • Microsoft Transaction Server (Windows NT) oder Component Services (Windows 2000)
Wenn die Benutzernamen und/oder-Kennwörter für diese drei Orte nicht synchronisiert sind, erhalten Sie die genannte Fehlermeldung angezeigt.

Problemlösung

Zum Beheben dieses Problems müssen Sie sicherstellen, dass die Kennwörter für das IUSR- und IWAM-Konten an allen drei Orten synchronisiert sind. Es gibt zwei Wege: Legen Sie das Kennwort für das IWAM- und IUSR-Konto im Benutzer-Manager (Windows NT) oder Benutzer und Gruppen (Windows 2000) und die Kennwörter in der IIS-Metabasis dasselbe Kennwort entsprechend ändern oder umgekehrt. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um die Kennwörter zu synchronisieren.

Hinweis Siehe Abschnitt "Weitere Informationen" beschreibt wie Sie das Dienstprogramm für Verwaltungsskripts ("Adsutil.vbs") und das Kennwort in Microsoft Transaction Server (MTS) und Komponentendiensten ändern.

Methode 1: Ändern des Kennworts im Benutzer-Manager oder Benutzer und Gruppen entsprechend des IIS-Metabasiskennworts

  1. Suchen Sie den Ordner mit der Datei "Adsutil.vbs" im Fenster Befehl. Verwenden Sie das Hilfsprogramm "Adsutil.vbs" Kennwörter für die IWAM- und IUSR-Konten aus der IIS-Metabasis zu erhalten.
  2. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die IUSR- und/oder IWAM-Kennwörter in Windows NT zu ändern:

    1. Startmenü zeigen Sie auf Programme , zeigen Sie auf Verwaltungund klicken Sie dann auf Benutzer-Manager für Domänen. Im Benutzer-Manager für Domänen können Sie die Kontoinformationen für alle Windows NT-Benutzerkonten und-Gruppen ändern.
    2. Doppelklicken Sie auf den Benutzer IUSR_ComputerName oder IWAM_ComputerName , und ändern Sie die Kennwörter entsprechend des IIS-Metabasiskennworts, das Sie in Schritt 1 erhalten haben.
    Gehen Sie folgendermaßen vor, um die IUSR- und/oder IWAM-Kennwörter in Windows 2000 ändern:
    1. Zeigen Sie im Startmenü auf Programme, Verwaltungund klicken Sie dann auf Computer Management.
    2. Klicken Sie unter dem Knoten Systemprogramme erweitern Sie die Knoten Lokale Benutzer und Gruppen und Benutzer . Ändern Sie im Knoten Benutzer Kontoinformationen für alle Windows 2000-Benutzerkonten und Gruppen.
    3. Maustaste auf Konten IUSR_ComputerName oder IWAM_ComputerName , und klicken Sie dann auf Kennwort festlegen.
    4. Ändern Sie die Kennwörter entsprechend des IIS-Metabasiskennworts, das Sie in Schritt 1 erhalten haben.
  3. Wechseln Sie zu der ASP-Seite die zurückgegebene Fehlermeldung zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.

Methode 2: Ändern der IIS-Metabasis entsprechend der IUSR- und/oder IWAM-Kennwörter

  1. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das IUSR- und/oder IWAM-Kennwort in Windows NT zu ändern:

    1. Im Startmenü auf Programmezeigen, Verwaltungund klicken Sie dann auf Benutzer-Manager für Domänen. Im Benutzer-Manager für Domänen können Sie die Kontoinformationen für alle Windows NT-Benutzerkonten und-Gruppen ändern.
    2. Doppelklicken Sie auf das Konto IUSR_ComputerName und/oder IWAM_ComputerName , und geben Sie neue Kennwörter.
    Gehen Sie folgendermaßen vor, um das IUSR- und/oder IWAM-Kennwort in Windows 2000 ändern:
    1. Zeigen Sie im Startmenü auf Programme, Verwaltungund klicken Sie dann auf Computer Management.
    2. Klicken Sie unter dem Knoten Systemprogramme erweitern Sie die Knoten Lokale Benutzer und Gruppen und Benutzer . Ändern Sie im Knoten Benutzer Kontoinformationen für alle Windows 2000-Benutzerkonten und Gruppen.
    3. Maustaste auf Konten IUSR_ComputerName oder IWAM_ComputerName , und klicken Sie dann auf Kennwort festlegen. Geben Sie neue Kennwörter.
  2. Suchen Sie den Ordner mit der Datei "Adsutil.vbs" im Fenster Befehl. Verwenden Sie das Dienstprogramm "Adsutil.vbs" die Kennwörter für die IWAM- und IUSR-Konto in der IIS-Metabasis festlegen.
  3. Wechseln Sie zu der ASP-Seite die zurückgegebene Fehlermeldung zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.
Hinweis Obwohl die Kennwörter in Microsoft Transaction Server (Windows NT) und Komponenten (Windows 2000) normalerweise der IIS-Metabasis entsprechen, aktualisieren Sie das IWAM-Kennwort in Microsoft Transaction Server (MTS) und Komponentendiensten, falls das Problem weiterhin auftritt. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Ändern des Kennworts in MTS oder in den Komponentendiensten" des Abschnitts "Weitere Informationen".

Status

Dieses Verhalten ist entwurfsbedingt.

Weitere Informationen

Wie Sie "Adsutil.vbs"

IIS bietet eine Skriptdatei namens "Adsutil.vbs", die Sie verwenden können, oder legen Sie Kennwörter für das IUSR- und IWAM-Konten zu oder von der IIS-Metabasis. In Windows NT 4.0 "Adsutil.vbs" normalerweise im Ordner "<Laufwerk> \WINNT\System32\Inetsrv\Adminsamples" befindet. In Windows 2000 befindet sich "Adsutil.vbs" im Ordner "<Laufwerk> \Inetpub\Adminscripts".

Die folgende Tabelle listet die Syntax für verschiedene Funktionen des Hilfsprogramms "Adsutil.vbs":

FunktionSyntax
Erhalten des Kennworts für das IUSR-KontoCscript.exe adsutil.vbs Get w3svc/anonymoususerpass
Das Kennwort für das IWAM-Konto abrufenCscript.exe adsutil.vbs Get w3svc/wamuserpass
Festlegen des Kennworts für das IUSR-KontoCscript.exe adsutil.vbs set w3svc/Anonymoususerpass "Kennwort"
Das IUSR-Konto ändernCscript.exe adsutil.vbs set w3svc/Anonymoususername "Benutzername"
Legen Sie das Kennwort für das IWAM-KontoCscript.exe adsutil.vbs set w3svc/Wamuserpass "Kennwort"
Ändern Sie das IWAM-KontoCscript.exe adsutil.vbs set w3svc/WAMusername "Benutzername"

Hinweis Wenn Sie versuchen, das Kennwort in Windows NT 4.0 zu erhalten, wird das Kennwort als Klartext angezeigt. jedoch wird das Kennwort als Sternchen in Windows 2000. Um das Kennwort im Klartext in Windows 2000 zu erhalten, müssen Sie "Adsutil.vbs" ändern, damit das Kennwort unmaskiert angezeigt. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie "Adsutil.vbs" im Editor.
  2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Suchen, geben IsSecureProperty = True, und klicken Sie dann auf Weitersuchen.
  3. Änderung "IsSecureProperty = True" auf "IsSecureProperty = False".
  4. Speichern Sie der Datei "Adsutil.vbs", und schließen Sie Editor.

Zum Ändern des Kennworts in MTS oder Komponentendienste

Windows 2000

IIS 5.0 bietet die Datei "Synciwam.vbs" zum Aktualisieren der Startidentität aller IIS COM+-Anwendungspakete, die Out-of-Process ausgeführt. Das Skript "Synciwam.vbs" befindet sich im Ordner "<Laufwerk> \Inetpub\AdminScripts". CScript oder WScript können Sie "Synciwam.vbs" auszuführen.

Um "Synciwam.vbs" verwenden, geben Sie folgenden Befehl ein:
Cscript.exe "Synciwam.vbs" - v
Sie müssen zum Neustarten von IIS, damit die Änderung wirksam wird. Neustart von IIS, im Startmenü klicken Sie auf Ausführen, geben Sie iisreset einund klicken Sie auf OK.

Hinweis Mit "Synciwam.vbs" setzt alle Out-of-Process-Anwendung (mittlerer und hoher Isolation) IWAM_ComputerName.

Windows NT 4.0

IIS 4.0 liefert keine Tools wie das Skript "Synciwam.vbs". MTS-Explorer verwenden um für jede Anwendung manuell das IWAM-Kennwort zu ändern, die in separaten Speicher-Prozess ausgeführt werden. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Zeigen Sie im Windows Start auf Programme, zeigen Sie auf Windows NT Option Pack 4klicken Sie auf Microsoft Transaction Server, und klicken Sie anschließend auf Transaction Server Explorer.
  2. Transaction Server Explorer klicken Sie auf Microsoft Transaction Server, Computer, Arbeitsplatzund Installierte Pakete Knoten erweitern.
  3. Maustaste auf eines der installierten Pakete, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  4. Auf der Registerkarte Identität läuft das Paket unter der IWAM_ComputerName , das Kennwort für die IIS-Metabasis entsprechen, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für jedes der installierten Pakete.
  6. Neustart von IIS für diese Änderung wirksam wird. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie im Windows Start auf Ausführen, geben Sie cmd einund klicken Sie dann auf OK.
    2. Geben Sie in einer Befehlszeile nacheinander die folgenden Befehle:
      • Net Stop Iisadmin /y
      • Net Start w3svc
      • net Start msftpsvc (Verwenden Sie diesen Befehl, wenn Sie FTP-Server ausführen)
      • net Start smtpsvc (Verwenden Sie diesen Befehl, wenn Sie SMTP-Server ausführen)
      • net Start cisvc (Verwenden Sie diesen Befehl, wenn Sie Index Server ausführen)

IIS 6.0 WWW-Dienst im IIS 5.0-Isolationsmodus ausführen

  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf
    Ausführen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen
    inetmgr ein, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Im Internet Information Services (IIS) Manager mit der rechten Maustaste des Ordners Websites und klicken Sie auf
    Eigenschaften.
  4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Dienst im Dialogfeld Eigenschaften von Websites Ausführen WWW-Dienst im IIS 5.0-Isolationsmodus.
  5. Klicken Sie auf OK , um das Dialogfeld Eigenschaften von Websites schließen.
  6. Schließen Sie Internet Information Services (IIS) Manager.

Referenzen

Weitere Informationen finden Sie zu die Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
255770 PRB: Anmeldefehler: Unbekannte Benutzername oder ungültiges Kennwort beim Ausführen von Out-Of-Process-Webs
240225 Beschreibung des Adsutil und MetaEdit Dienstprogramme zum Ändern der Metabasis
240941 Einführung in die IIS-Metabasis
Eigenschaften

Artikelnummer: 297989 – Letzte Überarbeitung: 20.01.2017 – Revision: 2

Feedback