USB-Geräte funktionieren nicht ordnungsgemäß, und die Fehlermeldung "Gerätetreiber konnte nicht geladen werden" wird angezeigt

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
299264 USB Devices Do Not Work Correctly and You Receive "Could Not Load the Device Driver" Error Message

Problembeschreibung

In jedem der in diesem Artikel genannten Microsoft Windows-Betriebssysteme funktioniert der USB-Controller (Universal Seria Bus) möglicherweise nicht wie erwartet, und bei seinen Eigenschaften im Geräte-Manager wird ein gelbes Ausrufezeichen angezeigt.

Wenn Sie den Status des USB-Controllers anzeigen möchten, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Das Geräteladeprogramm "Ntkern.vxd" konnte den Gerätetreiber nicht laden. (Code 2)

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn die falsche Version der Treiberdateien für den USB-Controller installier ist.

Lösung

Benennen Sie die folgenden Datei von der Windows CD-ROM um, und extrahieren Sie sie erneut, um das Problem zu beheben:

  • Uhcd.sys
  • Usbhub.sys
  • Usbd.sys
Verwenden Sie zum Extrahieren der Dateien die für Ihre Version von Microsoft Windows geeignete Methode:

Windows 98

  1. Legen Sie die Microsoft Windows 98-CD-ROM in das CD-ROM oder DVD-ROM-Laufwerk ein.
  2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  3. Geben Sie sfc in das Feld Öffnen ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  4. Klicken Sie im Fenster des Systemdateiprüfungsprogramms auf Eine Datei von der Installationsdiskette extrahieren.
  5. Geben Sie im Feld Geben Sie die Systemdatei an, die Sie wiederherstellen möchten den Dateinamen uhcd.sys ein, und klicken Sie anschließend auf Start.
  6. Geben Sie im Feld Wiederherstellen von die folgende Zeile ein, wobei CD-ROM der Laufwerksbuchstabe Ihres CD-ROM- bzw. DVD-ROM-Laufwerks ist.
    CD-ROM:\Win98
  7. Geben Sie im Feld Speichern unter die folgende Zeile ein, wobei Laufwerk der Buchstabe der Festplatte ist, auf der Windows 98 installiert ist, und windows der Ordner ist, in dem Windows 98 installiert ist:
    Laufwerk:\windows\system32\drivers
  8. Klicken Sie auf OK und dann nochmals auf OK.
  9. Wenn Windows die Datei wiederhergestellt hat, klicken Sie auf OK.
  10. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 9, um die Dateien "Usbhub.sys" und "Usbd.sys" wiederherzustellen. Wenn Sie das Wiederherstellen der Dateien abgeschlossen haben, klicken Sie auf Schließen.
  11. Starten Sie den Computer neu.

Windows Millennium Edition

  1. Starten Sie den Computer mit einer Windows Millenium Edition-Startdiskette. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Startdiskette zu erstellen:
    1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie auf Systemsteuerung.
    2. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.
    3. Klicken Sie auf der Registerkarte Startdiskette auf Diskette erstellen.
  2. Wenn das Microsoft Windows Millennium Edition-Startmenü angezeigt wird, klicken Sie auf Computer mit CD-ROM-Unterstützung starten.
  3. Legen Sie die Microsoft Windows Millennium Edition-CD-ROM in das CD-ROM oder DVD-ROM-Laufwerk ein.Hinweis: Wenn Sie nicht über eine Microsoft Windows Millennium Edition CD-ROM verfügen, werden die für die folgenden Schritte notwendigen Cabinet-Dateien möglicherweise in den Ordnern "Windows\Options\CAB" oder "Windows\Options\Install" installiert. Wenn sich diese Dateien auf dem Computer befinden, extrahieren Sie die Dateien aus dem geeigneten Ordner anstatt aus dem "Win9x"-Ordner auf der CD-ROM.

  4. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung ext ein, drücken Sie die [EINGABETASTE], und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Dateien "Uhcd.sys", "Usbhub.sys" und "Usbd.sys" aus dem Win9x-Ordner auf der Microsoft Windows Millennium Edition-CD-ROM im Ordner C:\Windows\System32\Drivers wiederherzustellen (wobei C:\Windows der Windows-Ordner ist).
    Weitere Informationen zum Extrahieren geschützter Dateien in Windows Millennium Edition finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

    265371 Unter Windows Me eine geschützte Datei extrahieren und ersetzen

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Geräte-Status des USB-Controllers zu überprüfen:

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie auf System.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Geräte-Manager.
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben USB-Controller.
  5. Klicken Sie auf USB-Controller.
  6. Klicken Sie auf Eigenschaften, und lesen Sie die Meldung im Feld Geräte-Status auf der Registerkarte Allgemein.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Datum der zu Beginn des Abschnitts "Lösung" aufgelisteten Dateien zu überprüfen:

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Suchen, und klicken Sie auf Dateien/Ordner.
  2. Geben Sie im Feld Nach folgenden Dateien oder Ordnern suchen den gewünschten Dateinamen ein.
  3. Klicken Sie auf Jetzt suchen.
  4. Sehen Sie sich das Datum unter Geändert am an.
Dieses Verhalten kann während der Aktualiserung von Windows, nach der Installation von Fremdanbieterprogrammen oder nach der Installation neuer Hardware auftreten.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 299264 – Letzte Überarbeitung: 21.12.2004 – Revision: 1

Feedback