MS14-080: Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer: 9. Dezember 2014


Das in diesem Artikel beschriebene Update wurde durch ein neueres Update ersetzt. Wir empfehlen Ihnen, das aktuelle kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer zu installieren. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website, um das aktuellste Update zu installieren: Weitere technische Informationen zum aktuellsten kumulativen Sicherheitsupdate für Internet Explorer finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
KB3022827 leitet Sie zu diesem Artikel weiter, weil KB3022827 dieselben Sicherheitsupdates aus diesem KB-Artikel enthält, die Windows 10 Technical Preview betreffen.

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt mehrere gemeldete Sicherheitsrisiken in Internet Explorer. Die schwerwiegenderen dieser Sicherheitsrisiken können die Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite in Internet Explorer anzeigt. Dieses Sicherheitsupdate schützt Internet Explorer vor derartigen Angriffen.

Außerdem enthält dieses Sicherheitsupdate einige nicht sicherheitsrelevante Updates für Internet Explorer.

Informationen zum Update


So erhalten Sie das Update

Microsoft Update

Verwenden Sie das Windows-Feature zur automatischen Aktualisierung, um die Updates von Microsoft Update zu installieren. Lesen Sie hierzu Sicherheitsupdates automatisch laden auf der Website Microsoft Safety and Security Center.

Microsoft Download Center

Um die Sicherheitsupdates herunterzuladen, beachten Sie die Downloadlinks in Microsoft Security Bulletin MS14-080.

Im Sicherheitsupdate enthaltene, nicht sicherheitsrelevante Updates

Updates für GDR-Dateien (General Distribution Release)

Abhängig von der Windows-Version und der Version der betroffenen Anwendung werden bestimmte Updates möglicherweise nicht installiert. Sie können die einzelnen Artikel lesen, um den Updatestatus zu bestimmen.
Wissensdatenbank-ArtikelTitel
3020808 Das Plug-In jQuery Validation bewirkt, dass ein Textfeld in Internet Explorer 10 und Internet Explorer 11 ausgeblendet wird
3020809 dialogArguments-Parameter wird blockiert, wenn die showModelessDialog-Methode auf einer Webpage in Internet Explorer 11 verwendet wird
3020810 Lange Ladezeit oder hohe CPU-Auslastung, wenn eine Webseite in Internet Explorer 11 bestimmte CSS-Pseudo-Selektoren verwendet
3020811 DOCHOSTUIFLAG_SCROLL_NO-Feature deaktiviert Bildlaufleiste in WebBrowser-Steuerelement in Internet Explorer 11 nicht
3013210 Update aktiviert Warnungen beim Ausweichen auf SSL 3.0 in Internet Explorer 11
3024033 Update für Verwaltungsfunktionseinstellung zur Blockierung veralteter ActiveX-Steuerelemente in Internet Explorer

Weitere Informationen


Bekannte Probleme und weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate

  • Problem 1

    Wir kennen einige Berichte zu Funktionsproblemen auf Websites mit verschachtelten modalen Dialogfeldern in Internet Explorer 11, die nach der Installation dieses Sicherheitsupdates auftreten.


    Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie Update 3025390. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    3025390 Einige modale Dialogfelder in Webanwendungen funktionieren in Internet Explorer 11 nach der Installation von Update 3008923 nicht

  • Problem 2

    Wir kennen einige begrenzte Berichte über Abstürze von Internet Explorer 9, nachdem dieses Sicherheitsupdate installiert wurde.

    Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie Update 3025945. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    3025945 Internet Explorer 9 funktioniert nach der Installation von Update 3008923 unter Windows nicht mehr
Der folgende Artikel enthält weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate. Dieses Paket enthält die Updates für VBScript 5.8, die für Internet Explorer 10 in einer Umgebung mit Windows 8 oder Windows Server 2012 vorgesehen sind.




3029449 MS14-080: Hinweise zum Sicherheitsupdate für VBScript 5.8: 13. Januar