Kumulatives Zeitzonenupdate für Windows-Betriebssysteme von Dezember 2014

Gilt für: Windows Server 2012 R2 DatacenterWindows Server 2012 R2 StandardWindows Server 2012 R2 Foundation

Zusammenfassung


Dieses Update ersetzt das Update, das im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2981580 beschrieben wird, welches im August 2014 veröffentlicht wurde. Alle zusätzlichen Zeitzone ändert die freigegebenen Hotfixes nach Update 2981580 wurde in dieses Update aufgenommen werden.

Wenn Sie das Update 2981580 bereits installiert haben, lesen Sie die Beschreibung der speziellen Zeitzonenänderungen in diesem Artikel, um festzustellen, ob Sie dieses Update sofort bereitstellen müssen. Wenn keine Systeme direkt betroffen sind, können Sie bei der nächsten Gelegenheit Bereitstellung planen.

Es wird empfohlen, dass Sie das aktuellste kumulative Zeitzonenupdate für Windows anwenden, um die Konsistenz der Zeitzonendatenbank auf allen Systemen zu gewährleisten.

Wichtig
  • Bevor Sie das in diesem Artikel beschriebene Update anwenden, seien Sie sich bewusst, dass mögliche Probleme sich auf Microsoft Outlook auswirken könnten. Weitere Informationen zu diesen Problemen finden Sie im folgenden Artikel Artikel der Microsoft Knowledge Base zu:

    931667 wie Zeitzone ändert mit dem Aktualisierungstool Zeitzone für Microsoft Office Outlook
  • Kumulative Zeitzonenupdates enthalten nur Daten, die sich für eine bestimmte Region geändert haben, oder die hinzugefügt wurden, um Parität mit anderen Betriebssystemversionen beizubehalten. Daher Zeitzone bezogenen Registrierungsunterschlüssel gelöscht, können einige der ursprünglichen Werte nicht wiederhergestellt werden, nachdem Sie das kumulative Zonenupdate angewendet.

    Hinweis Wir empfehlen keine Registrierungsunterschlüssel zu löschen, die sich auf Zeitzonen beziehen. Auf einem Computer mit unvollständigen Zeitzonen Unterschlüsseln müssen zuerst die Zeitzonen Unterschlüssel aus einer einwandfreien Sicherung wiederhergestellt werden . Wenden Sie erst danach das Update an.

Weitere Informationen


Das in diesem Artikel beschriebene Update ändert die Zeitzonendaten, um die in mehreren Ländern veränderte Sommerzeit (DST) anzupassen.

Dies ist ein kumulatives Updaterollup, das alle vorangegangenen Änderungen der Windows Zeitzonen enthält. Weitere Informationen dazu, welche Auswirkungen Änderungen der Sommerzeit auf andere Microsoft-Produkte haben können, finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Weitere Informationen, wie Sommerzeitänderungen andere Microsoft-Produkte betreffen können, finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base-Artikel zu:

914387 zum Konfigurieren von Sommerzeit für Microsoft Windows-Betriebssysteme
Hinweis Wenn Sie dieses Update anwenden, erhalten Sie eventuell eine Meldung, die der Folgenden ähnelt:

Update kann nicht installiert werden, da ein neueres oder das gleiche Zeitzonenupdate bereits auf dem System installiert ist.
Diese Meldung zeigt an, dass entweder Sie bereits das richtige Update angewendet haben oder Windows-Updates oder Microsoft Update dieses Update automatisch installiert hat. Aktualisieren Sie das Betriebssystem Windows ist keine zusätzliche Aktion erforderlich.