So deklarieren Sie ein Array von Zeigern auf Funktionen in Visual C++

Hinweis Microsoft Visual C++ .NET 2002 und Microsoft Visual C++ .NET 2003 verwaltete Code model, Unterstützung von Microsoft.NET Framework und nicht verwaltete systemeigene Microsoft Windows-Codemodell. Die Informationen in diesem Artikel gelten nur für nicht verwalteten Visual C++-Code. Microsoft Visual C++ 2005 unterstützt das verwaltete Codemodell, das von Microsoft.NET Framework bereitgestellt wird und der nicht verwalteten Microsoft Windows-Codemodell.

Zusammenfassung

Im folgenden Beispiel wird ein Array mit Funktionen erstellen und Aufrufen von Funktionen veranschaulicht.

Beispielcode

/* * Compile options needed: none
*/

#include <stdio.h>

void test1();
void test2(); /* Prototypes */
void test3();

/* array with three functions */
void (*functptr[])() = { test1, test2, test3 } ;

void main()
{
(*functptr[0])(); /* Call first function */
(*functptr[1])(); /* Call second function */
(*functptr[2])(); /* Call third function */
}

void test1()
{
printf("hello 0\n");
}

void test2()
{
printf("hello 1\n");
}

void test3()
{
printf("hello 2\n");
}

Eigenschaften

Artikelnummer: 30580 – Letzte Überarbeitung: 20.01.2017 – Revision: 1

Feedback