Speicherverwendung in 32-Bit-Edition von Excel 2013 und 2016

Problembeschreibung

Nach der Aktualisierung auf Microsoft Office 2013 oder 2016 treten eines oder mehrere der folgenden Symptome:
  • Wenn Sie mehrere Microsoft Excel-Dateien öffnen, Excel-Dateien speichern oder Berechnung in Excel-Arbeitsmappen, verwendet der Computer mehr Arbeitsspeicher.
  • Sie können beliebig viele Excel-Arbeitsmappen in derselben Instanz wie vor der Aktualisierung auf Excel nicht mehr öffnen.
  • Wenn Sie Spalten in einer Excel-Arbeitsmappe einfügen, erhalten Sie eine Fehlermeldung über Arbeitsspeicher.
  • Wenn Sie ein Excel-Arbeitsblatt arbeiten, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

    Nicht genügend Arbeitsspeicher für diesen Vorgang.
    Versuchen Sie, weniger Daten zu verwenden oder nicht benötigte Programme zu schliessen.
    Um den verfügbaren Arbeitsspeicher zu erhöhen, sollten Sie:
    Die 64 Bit - Version von MS Excel verwenden.
    -Speicher auf dem Gerät hinzufügen

Ursache

Obwohl Verbesserung in Office 2013-2016 Anforderungen nicht erheblich beeinflussen, verwendet Office 2013-2016 mehr Systemressourcen als Office 2010 hat. Das Limit des virtuellen Adressraums für 32-Bit-Editionen von Windows-basierte Anwendung ist 2 Gigabyte (GB). Für Excel wird der Platz im Arbeitsspeicher mit Add-Ins geteilt, die im gleichen Prozess ausgeführt werden. Die Größe des Arbeitsblatts selbst wirkt sich auch auf die Verwendung des virtuellen Adressraums aus. Da Excel das Arbeitsblatt in adressierbaren Speicher lädt, erfordern einige Arbeitsblätter, die eine Größe von weniger als 2 GB noch Excel mehr als 2 GB adressierbaren Speicher verwendet. Dies führt in der im Abschnitt "Symptome" erwähnte Fehlermeldung.

Problemlösung

Excel-Profis mit komplexen Excel-Arbeitsblättern können vom Arbeiten mit 64-Bit-Edition von Office 2013-2016 profitieren. Das liegt daran, dass in der 64-Bit-Edition von Office die Dateigröße nicht fest begrenzt ist. Stattdessen wird Größe nur durch den verfügbaren Arbeitsspeicher und die Systemressourcen begrenzt. Auf der anderen Seite die 32-Bit-Edition von Office ist auf 2 GB virtuellen Adressraum und hier teilt Excel die Arbeitsmappe und add-ins, die im gleichen Prozess ausgeführt. (Kleiner als 2 GB auf der Festplatte Arbeitsblätter enthalten möglicherweise noch genügend Daten für mindestens 2 GB adressierbaren Speicher belegen.)

Die folgenden Optionen können in Excel 2013-2016 Leistungssteigerung beitragen:
  • Excel-Benutzer, die regelmäßig mit großen, komplexen Excel-Arbeitsblättern die 64-Bit-Edition von Office 2013 nutzen kann da 64-Bit-Editionen von Windows-basierten Anwendung bis zu 8 Terabyte (TB) Speicher adressieren. Erfahren Sie mehr über 64-Bit-Editionen von Office 2013.
  • 2 GB-Beschränkung ist pro Windows Instanz von Excel. Sie können mehrere Dateien in einer einzigen Instanz ausführen. Jedoch sollten Sie Dateien sind sehr groß und geöffnet sein mehrere Instanzen für die Dateien öffnen. Informationen über, die auftreten können, finden Sie auf der folgenden Website:
  • Wenn Sie Windows 7 oder Windows 2008 ausführen, empfehlen wir die Installation von Updates für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1.
  • Testen Sie die Leistung ohne COM-add-ins. COM-add-ins können Speicher auf Kosten der 2-GB-Beschränkung nutzen. Deaktivieren Sie zu Testzwecken com-add-ins, und starten Sie Excel. Wenden Sie COM-add-ins Speicherproblem verursachen, die Drittanbieter für eine aktualisierte Version oder eine 64-Bit-Version von COM-add-ins.
  • Deaktivieren Sie Hardware Grafikbeschleunigung. Dies schaltet Animationen aus. Klicken Sie dazu im Menü Datei auf Optionen, klicken Sie auf Erweitert, klicken Sie auf Anzeige, und wählen Sie Hardwaregrafikbeschleunigung deaktivieren.
  • Ändern Sie die Arbeitsmappe um Bereiche zu optimieren, die unnötig Speicher verwenden. Vorgeschlagene Änderungen finden Sie in der Microsoft Knowledge Base:
    3070372 Bereinigen einer Excel 2013-Arbeitsmappe, sodass weniger Arbeitsspeicher verwendet wird
Hinweis: 32-Bit-Excel 2016 für große Adresse bewusst Update 4 können aktiviert werden, 2016 build-Nummer 16.0.6868.2060 für Office 365-Kanals Abonnenten. Weitere Informationen zu großen Adresse bewusst Update klicken Sie auf hier.


Weitere Informationen

Process Explorer können Sie überprüfen, ob das 2-GB-Limit in Excel nähern. Sollten Sie etwas mehr als 1,75 GB maximal 32-Bit-Edition von Excel. Die Spalte sich ist es standardmäßig nicht und können nach Ansicht auswählen hinzugefügt > Spalten auswählen > Registerkarte Prozessarbeitsspeicher und virtuelle Größe auf.

Vor dem Verschieben in eine 64-Bit-Version von Office, überprüfen Sie die Informationen unter diesem Link:

https://technet.microsoft.com/en-us/library/ee681792.aspx


Andere Ressourcen

2779852 wie verfügbaren Ressourcen zur Problembehandlung Fehler in Excel
https://support.microsoft.com/en-us/kb/2779852

Eigenschaften

Artikelnummer: 3066990 – Letzte Überarbeitung: 20.01.2017 – Revision: 1

Feedback