Office 2016 für Mac-Update vom 28. Juli 2015

Einführung

Office 2016 für Mac enthält Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook, die für Macintosh entwickelt, und doch eindeutig Office sind. Das Update vom 28 Juli 2015 bietet verbesserte Funktionen und Fehlerbehebungen für die Office 2016 für Mac-Suite. Dieses Update hat einige erforderliche Voraussetzungen.

Zusammenfassung

Dieses Update enthält die folgenden Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

  • Outlook
    • Unterstützung von Clutter
    • Fehlerkorrekturen
  • Word
    • Fehlerkorrekturen
  • Excel
    • Fehlerkorrekturen
  • PowerPoint
    • Fähigkeit, ältere Filmformate zu modernisieren
    • Fehlerkorrekturen
  • OneNote
    • Aufzählungszeichen und Nummerierungs-Galerien
    • Unterstützung für Mac Freigabe Erweiterung in OneNote
    • Fehlerkorrekturen

Voraussetzungen

Um diese Aktualisierung zu installieren, müssen Sie OS X Yosemite 10.10 oder höher ausführen und über ein gültiges Office 365-Abonnement verfügen. Hier finden Sie: Weitere Informationen zu Office 365-Abonnement-Optionen.

So erhalten Sie das Update

Microsoft Download Center

Dieses Update steht für Download und Installation über das Microsoft Download Center zur Verfügung:

Microsoft AutoUpdate für Mac

Dieses Update ist auch über Microsoft AutoUpdate verfügbar. AutoUpdate wird zusammen mit Office bereitgestellt. Die Microsoft-Software wird damit automatisch auf dem neuesten Stand gehalten. Zum Verwenden von AutoUpdate starten Sie ein Microsoft-Office-Programm und klicken dann im Menü Hilfe auf Nach Updates suchen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 3074482 – Letzte Überarbeitung: 20.01.2017 – Revision: 1

Office 2016 für Mac

Feedback