Updaterollup 8 für Windows Azure Pack

Einführung

Dieser Artikel beschreibt Probleme, die in Updaterollup 8 für Windows Azure Pack behoben werden. Außerdem enthält dieser Artikel die Installationshinweise für Updaterollup 8 für Windows Azure Pack (WAP).

In diesem Updaterollup behobene Probleme

Windows Azure-Pack

  • Issue 1

    Administratoren können und Mieter können nicht mehrere externe IP-Adressen über Network Address Translation (NAT) Verbindung verwenden.
    Obwohl Microsoft System Center Virtual Machine Manager (VMM) Funktionen für IP-Adressen für diesen Zweck WAP-Administrator zuweisen und Mieter auftreten bieten Sie diese Funktion nicht. Administratoren können jetzt zuweisen, eine Reihe von externen IP-Adressen für Mieter Sie NAT-Regeln erstellen. Der Administrator kann die IP-Adresse Kontingent durch die Erweiterung der Administratorportal Virtual Machine (VM) einrichten.

    Hinweis Vorhandene Pläne zeigt der Administratorportal "Externe IP-Adressen" Kontingent "0" Wenn in Wirklichkeit "Unbegrenzt" angezeigt werden soll wie für einen vorhandenen Plan. Diese Benutzeroberfläche Problem wird in zukünftigen Versionen behoben.
  • Issue 2

    Mieter können nur einen Prüfpunkt pro virtuellem Computer erstellen.
    Administratoren können Pläne erstellen, die Kontingente enthalten, mit denen mehrere VM-Kontrollpunkte Mieter.
  • Issue 3

    Unerwartete Ausnahme erzeugt der PowerShell-Befehl "Get-MgmtSvcSqlDatabase".
    Der Befehl Get-MgmtSvcSqlDatabase ist SQL-Datenbankinformationen nicht abgerufen werden. Die folgenden Beispiele zurück Ausnahme "Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt":
    • Get-MgmtSvcSqlDatabase - AdminUri $AdminUri-Token $Token - HostingServerId "Someid" - DisableCertificateValidation
    • Get-MgmtSvcSqlDatabase - AdminUri $AdminUri-Token $Token - HostingServerId $hostserver. ServerId-Name "Somename" - DisableCertificateValidation
    • Get-MgmtSvcSqlDatabase - AdminUri $AdminUri-Token $Token - HostingServerId "Someserverid"-Name "Datatest" - DisableCertificateValidation


    Nachdem Sie dieses Update anwenden, gibt der Get -BefehlMgmtSvcSqlDatabase die Datenbankinformationen erwartet zurück.
  • Issue 4

    Unerwartete Ausnahme erzeugt der PowerShell-Befehl "Remove-MgmtSvcMySqlHostingServer."
    Dieser Befehl fehlschlägt, mit der Ausnahme "Index (nullbasiert) muss größer als oder gleich 0 und kleiner als die Größe der Argumentliste sein" beim Ausführen von Anweisung wie die folgende:
    • Entfernen-MgmtSvcMySqlHostingServer - AdminUri $AdminUri-$Token - HostingServerId $HostServer [0]-Token. ServerId - DisableCertificateValidation
    • Entfernen-MgmtSvcMySqlHostingServer - AdminUri $AdminUri-Token $Token - HostingServerId "Someserverid" - DisableCertificateValidation


    Nach der Installation dieses Updates Entfernen MgmtSvcMySqlHostingServer Befehl erwartungsgemäß ausgeführt wird und Server erwarteten stets entfernt.
  • Issue 5 

    Beim Erstellen einer virtuellen Computers über das Portal Mieter werden Felder Dropdown-Menü nicht sortiert.
    Mieter versucht, einen virtuellen Computer erstellen und die Liste der Elemente ist größer als Elemente, wird es sehr schwierig, den erforderlichen Computer oder die Vorlage.

    Nachdem Sie dieses Update anwenden, werden beide Elemente im Katalog und in der Liste Schnell erstellen gefunden.
  • Problem 6

    Anfügen ISOs in Generation 2 (Gen 2) VM kann nach drei oder vier anfügen oder Trennen von Vorgängen.
    Anfügen und Trennen von Vorgängen ISO Festplatten und VM Gen 2 reservieren Adapter nie Versionen der Adapter für die Wiederverwendung.

    Nach der Installation dieses Updates kann die Festplattenadapter trennen Adapter wieder verwendet werden.
  • Issue 7 

    Weitere Verbesserung der Produktqualität insgesamt behebt

Beziehen und Installieren von Updaterollup 8 für Windows Azure Pack

Informationen zum Download

Update-Pakete für Windows Azure Pack sind über Windows Update oder manuell herunterzuladen.

Windows Update

Beziehen und installieren Sie ein Update-Paket von Windows Update auf einem Computer mit einem Windows Azure-Pack-Komponente installiert folgendermaßen Sie vor:
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie im Bedienfeld auf Windows Update.
  3. Klicken Sie im Fenster Windows Update auf Online nach Updates von Microsoft Update überprüfen.
  4. Klicken Sie auf wichtige Updates verfügbar sind.
  5. Wählen Sie das Updaterollup Package
  6. Klicken Sie auf Installieren , um das Update-Paket installieren.

Microsoft Update-Katalog

Besuchen Sie die folgende Website Update-Pakete manuell aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen:


Installationshinweise
Rollback-Informationen
Dateien, die in diesem Updaterollup aktualisiert
Eigenschaften

Artikelnummer: 3096392 – Letzte Überarbeitung: 20.01.2017 – Revision: 1

Microsoft System Center 2012 R2, Windows Azure Pack (on Windows Server 2012 R2)

Feedback