Zum Festlegen oder Ändern von Berechtigungen in Windows XP oder Windows Server 2003 zum Bearbeiten der Registrierung

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Funktionen im Registrierungseditor in Windows XP und Windows Server 2003 enthalten sind, aber die in früheren Versionen von Windows nicht enthalten sind. In Windows XP lautet Regedit.exe Registrierungseditor Tool, das im Betriebssystem enthalten ist. Regedt32.exe ist nicht mehr Teil von Windows XP oder Windows Server 2003. Ein primärer Verwendungszweck aus früheren Versionen von Regedit.exe fehlt, Regedt32.exe war Berechtigungen und weitere Sicherheit für Registrierungsschlüssel und Unterschlüssel. Dieses Feature steht in der Version von Regedit.exe in Windows XP und Windows Server 2003 enthalten ist.

Hinweis: Wenn Sie versuchen, das Tool Regedt32.exe starten der
Führen Sie im Dialogfeld Windows XP oder Windows Server 2003, Regedit.exe beginnt und Windows erzeugt eine Fehlermeldung.

Die Features Berechtigungen und Favoriten enthaltene Version von Regedit.exe in Windows XP und Windows Server 2003 enthalten ist. Die Funktion "Favoriten" wurde erstmals in Microsoft Windows 2000-Version von Regedit.

Die Funktion "Favoriten" können Sie auf das Menü Favoriten eine Liste häufig verwendeter Registrierungsunterschlüssel gesetzt. Dazu klicken Sie auf einen Unterschlüssel, und klicken Sie dann auf zu Favoriten hinzufügen das
Menü " Favoriten " einen Namen für die Liste Favoriten oder den Standardnamen übernehmen. Der Standardname ist der Name des Unterschlüssels. Das Angebot ist verfügbar im Menü Favoriten und die Liste der Unterschlüssel wieder auf. Um eine Liste zu löschen, klicken sie auf der
Im Menü Favoriten auf Favoriten entfernenund klicken Sie dann auf OK , um den Löschvorgang zu bestätigen.

Die Sicherheitsfunktionen, die in Regedit.exe enthalten Berechtigungen, Überwachen des Zugriffs auf die Registrierung und Zuweisung an einen Registrierungsschlüssel.

Zuweisen von Berechtigungen zu einem Registrierungsschlüssel

  1. Klicken Sie auf den Schlüssel, den Sie Berechtigungen zuweisen möchten.
  2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf
    Berechtigungen.
  3. Klicken Sie auf Gruppen oder Benutzer, denen Sie arbeiten möchten.
  4. Weisen Sie eine der folgenden Zugriffsebenen für den Schlüssel:
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zulassen für
      Lesen , berechtigen Sie Schlüssel lesen, jedoch nicht speichern.
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zulassen für
      Vollzugriff , öffnen, bearbeiten und den Besitz des Schlüssels berechtigen.
  5. Um beschränkte Berechtigung für den Schlüssel zu erteilen, klicken Sie auf
    Erweitert, und doppelklicken Sie dann auf Benutzer oder Gruppe, der Sie beschränkten Zugriff zuweisen möchten. Wählen Sie unter Berechtigungendie
    Zulassen oder das Kontrollkästchen Verweigern für jede Berechtigung zugelassen oder verweigert werden soll.

Vorhandene Berechtigungsliste Benutzer oder Gruppen hinzufügen

  1. Klicken Sie auf den zu ändernden Schlüssel der
    Berechtigungsliste für.
  2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf
    Berechtigungen, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  3. Klicken Sie im Positionen im Dialogfeld Benutzer, Computer oder Gruppen auswählen auf den Computer oder die Domäne der Benutzer und Gruppen, denen Sie wählen möchten.
  4. Klicken Sie auf den Namen des Benutzers oder der Gruppe
    Hinzufügen, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Weisen Sie im Dialogfeld Berechtigungen eine Art des Zugriffs der Benutzer oder die Gruppe mithilfe der in diesem Artikel beschriebenen Richtlinien zu.
Notizen aus der Erweiterten Sicherheit :
  • Eltern die Berechtigungseinträge für untergeordnete Objekte gelten ggf. vererbbaren Berechtigungen, die dem übergeordneten Schlüssel zugeordnet sind, auf einen Unterschlüssel angewendet wählen Sie übernehmen aus. Diese mit den hier definierten Einträgen einschließen. Kontrollkästchen.
  • Möchten Sie die Berechtigungseinträge zurückgesetzt untergeordnete Objekte sind sie identisch mit dem aktuellen übergeordneten Objekt, wählen Sie die
    Ersetzen Berechtigungseinträge für alle untergeordneten Objekte durch die angezeigten Einträge, die für untergeordnete Objekt gelten. Kontrollkästchen.

Ändern den Besitz eines Registrierungsschlüssels

  1. Klicken Sie auf die Taste für die Besitzer ändern möchten.
  2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf
    Berechtigungen.
  3. Klicken Sie auf Erweitert, und klicken Sie dann auf die
    Registerkarte Besitzer .
  4. Klicken Sie unter Besitzer zu ändernauf den neuen Besitzer und klicken Sie dann auf OK.
Hinweis: ein anderer Benutzer den Besitz eines Registrierungsschlüssels zu, nur, wenn der aktuelle Besitzer des Schlüssels sind zulassen. Um einem Benutzer den Besitz eines Registrierungsschlüssels zu ermöglichen, müssen Sie zunächst den Benutzer Vollzugriff auf den Schlüssel erteilen. Sie können einen Registrierungsschlüssel übernehmen Wenn Sie als Administrator angemeldet sind oder wenn Sie ausdrücklich die Berechtigung des Registrierungsschlüssels durch den aktuellen Besitzer zugewiesen wurden.

Eigenschaften

Artikelnummer: 310426 – Letzte Überarbeitung: 20.01.2017 – Revision: 2

Feedback