Update: Ein Speicherverlust tritt auf, wenn IME durch das aktive Tastaturlayout in Windows Embedded Compact 7 geändert wird

Einführung

Dieser Artikel beschreibt ein Problem, in der ein Speicherverlust tritt auf, wenn der Eingabe-Editor (IME) durch das aktive Tastaturlayout in Windows Embedded Compact 7 geändert wird. Ein Update ist verfügbar, um dieses Problem zu beheben. Bevor Sie dieses Update installieren, müssen alle zuvor veröffentlichten Updates für dieses Produkt installiert.

Problembeschreibung

Sie haben Unterstützung für Japanisch auf einem Windows Embedded Compact 7-Gerät hinzugefügt. Wenn der IME durch das aktive Tastaturlayout geändert wird, tritt ein Speicherverlust auf.

Problemlösung

Informationen zu Softwareupdates

Ein unterstütztes Softwareupdate ist inzwischen von Microsoft als Windows Embedded Compact 7 monatliches Update (Dezember 2015).

Hinweis Dieses Windows Embedded Compact 7 monatliche Update ist auf der folgenden Microsoft Download Center-Website zum Download zur Verfügung:

Voraussetzungen

Dieses Update wird nur unterstützt, wenn alle zuvor veröffentlichten Updates für dieses Produkt ebenfalls installiert wurden.



Neustartanforderung

Nach der Installation dieses Updates müssen Sie die gesamte Plattform neu erstellen. Verwenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden:

  • Im Menü Erstellen auf Projektmappe bereinigenund dann auf Projektmappe erstellen.
  • Klicken Sie im Menü Erstellen auf Projektmappe neu erstellen.
Sie müssen keinen Neustart des Computers, nachdem Sie dieses Update anwenden.



Ersetzte Updates

Dieses Update ersetzt keine anderen Updates.



Dateiinformationen

Referenzen

Erfahren Sie mehr über die Terminologie, mit der Microsoft Softwareupdates beschrieben werden.
Eigenschaften

Artikelnummer: 3122777 – Letzte Überarbeitung: 15.02.2017 – Revision: 1

Windows Embedded Compact 7

Feedback