Update: FileTables in eine AlwaysOn Availability Group zwischenzeitlich nach einem Failover in einer Instanz von SQL Server

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie verwenden die AlwaysOn Availability Gruppen mit FileTables in einer Instanz von Microsoft SQL Server 2014 2012 oder 2016.
  • Aktivieren Sie die Option "FILESTREAM für Datei-e/a-Zugriff" primäres Replikat und sekundäre Replikat und bieten verschiedene Windows-Freigabenamen für FILESTREAM für jedes Replikat.
  • Der Namen der SQL Server auf jedem Replikat unterscheidet.

In diesem Szenario wird ein Failover auftritt, der Pfad der FileTables falsch.

Beim Pfad Locator ID-Wert für die angegebene Datei oder das Verzeichnis in den FileTable mithilfe der Funktion GetPathLocator abrufen können Sie die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Msg 33425, Ebene 16, Status 1, Zeile 10
Ungültiger Freigabename Dateitabelle ist weg.

Problemlösung

Dieses Problem wurde erstmals die folgenden kumulativen Updates für SQL Server behoben:


Informationen zu kumulativen Updates für SQL Server
Informationen zu kumulativen Updates für SQL Server

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Referenzen

Erfahren Sie mehr über Terminologie verwendet Microsoft-Softwareupdates beschrieben.
Eigenschaften

Artikelnummer: 3152378 – Letzte Überarbeitung: 21.01.2017 – Revision: 1

Feedback