Sie können nicht in einer Web Access neue Tabellen erstellen.

Problembeschreibung

Wenn eine neue Tabelle erstellen und dann versuchen, in einer Microsoft Access-Anwendung speichern wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Ein Fehler ist aufgetreten

Dieses Problem tritt auf, wenn die Anwendung in einer lokalen SharePoint-Umgebung gehostet wird. ULS-Protokolle enthalten außerdem die folgenden Einträge an die jeweiligen Protokollierungsstufen:

Ausnahme:

ApplicationDesignService.CreateAccessObjectImpl: Aufgrund einer Ausnahme fehlgeschlagen: {System.InvalidOperationException: Diese SqlTransaction abgeschlossen wurde, kann nicht mehr verwendet werden.

VerboseEx:
SqlCommand StackTrace verwaltet:
bei Microsoft.Office.Server.Data.SqlSession.OnPreExecuteCommand (SqlCommand-Befehl)
bei Microsoft.Office.Server.Data.SqlSession.ExecuteNonQuery (SqlCommand-Befehl)
am Microsoft.Office.Access.Services.Database.RetryableSqlCommand.ExecuteNonQuery()
bei Microsoft.Office.Access.Services.Database.SqlClientExtensions.ExecuteNonQueryLogged (SecureSqlCommand-Befehl, SqlCommandScope-Bereich)
bei Microsoft.Office.Access.Services.Design.Table <> c__DisplayClass4. < erstellen > b__1()
bei Microsoft.Office.Access.Services.SqlRetryUtil.ExecuteTransactionalSession (TransactionalSession-Sitzung, ISqlConnectionFactory SqlConnection)
am Microsoft.Office.Access.Services.Design.Table.Create()
bei Microsoft.Office.Access.Services.DataServer.WebService.AccessServiceSoap.CreateAccessObjectImpl (Namen, Beschreibung, AccessObjectType Objekttyp XmlNode Körper, ServiceError und CreateError)...


Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil das Benutzerkonto Gast für die Systemdatenbank Msdb auf dem SQL Server-Computer deaktiviert wurde, die als Dienst Anwendung Datenbank Server (ADS) verwendet wird.

Problemlösung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Öffnen Sie SQL Server Management Studio (SSMS).
  2. Verbinden Sie mit SQL Server-Instanz, die als Access Service Anwendung Datenbank Server (ADS) verwendet wird.
  3. Erstellen Sie eine neue Abfrage.
  4. Die folgenden zwei Textzeilen kopieren und Einfügen der Abfrage:

    Verwenden von msdb
    GRANT CONNECT GAST
     
  5. Führen Sie die Abfrage.

Weitere Informationen

Eigenschaften

Artikelnummer: 3175862 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Feedback