Die Sortierreihenfolge für Dateien und Ordner, deren Namen Zahlen enthalten, unterscheidet sich in Windows Vista, Windows XP und Windows Server 2003 von der in Windows 2000

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Sortierreihenfolge von Windows Vista, Windows XP und Windows Server 2003, Dateien und Ordner verwendet wird, deren Namen Zahlen enthalten. Dieser Artikel enthält Informationen wie die neue Sortierreihenfolge der Sortierreihenfolge in Windows 2000 unterscheidet auch beschrieben, wie Sie Sort Order Verhalten in Windows Vista, Windows XP und Windows Server 2003 ändern können.

Weitere Informationen

Die Sortierreihenfolge, die von Windows Vista, Windows XP und Windows Server 2003 werden, Dateien und Ordner verwendet, deren Namen Zahlen enthalten, unterscheidet sich von der Sortierreihenfolge, die von Windows 2000 verwendet. Im folgende Beispiel wird die Differenz.
Windows Vista, Windows XP und WindowsServer 2003

Ie4_01
Ie4_128
Ie5
Ie6
Ie401sp2
Ie501sp2
Windows 2000
Ie4_01
Ie4_128
Ie401sp2
Ie5
Ie501sp2
Ie6
Standardmäßig hält die neue Sortierreihenfolge Zeichenfolgen in Datei-und Ordnernamen numerischen Inhalt nicht Text. Ziffern Ordner- und Dateinamen werden nach dem numerischen Wert sortiert.

In diesem Beispiel ist 401 numerisch größer als 6. Daher wird der Ie401sp2 Ordner nach der Ordner Ie6 aufgeführt Ordner sortiert nach Namen in aufsteigender Reihenfolge. Beachten Sie im folgenden Beispiel, wie die folgenden Dateien, deren Namen Zahlen enthalten, sortiert werden.
Windows Vista, Windows XP und WindowsServer 2003

5.txt
11.txt
88.txt
Windows 2000
11.txt
5.txt
88.txt

So konfigurieren Sie eine Einstellung zum Ändern der Sortierreihenfolge in Windows Vista, Windows XP oder Windows Server 2003

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows


Sie können eine Einstellung mit neueren Sortierreihenfolge oder die Sortierreihenfolge, die in Windows 2000 verwendet. Die Einstellung wird in den folgenden Registrierungseinträgen gespeichert:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Currentversion\Policies\Explorer\NoStrCmpLogical

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Currentversion\Policies\Explorer\NoStrCmpLogical
Um diese Funktionalität in Windows XP zu erhalten, installieren Sie das neueste Servicepack für Windows XP. Diese Funktionalität wurde zuerst in Windows XP Service Pack 1 (SP1) verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows XP klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

322389 wie Sie das neueste Servicepack für Windows XP erhalten

Nach der Installation von Windows XP Service Pack 1 oder höher erstellen Sie den Registrierungseintrag NoStrCmpLogical und konfigurieren Sie die Richtlinie. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Verwenden Sie je nach Ihrer Situation eine der folgenden Methoden:
    • Konfigurieren Sie die Richtlinie für alle Benutzer des Computers suchen Sie, und klicken Sie auf den folgenden Registrierungsschlüssel:
      HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Currentversion\Policies\Explorer
    • Konfigurieren Sie die Richtlinie für den aktuellen Benutzer suchen Sie, und klicken Sie auf den folgenden Registrierungsschlüssel:
      HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Currentversion\Policies\Explorer
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neuund klicken Sie dann auf DWORD-Wert
  4. Geben Sie NoStrCmpLogicalund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Ändern.
  6. Um die Sortierreihenfolge festgelegt, die für Dateien und Ordner, deren Namen Zahlen enthalten, soll, verwenden Sie eine der folgenden Methoden an, je nach Ihrer Situation:
    • Geben Sie zum Konfigurieren von Windows XP oder Windows Server 2003, um die Methode zu verwenden, die Windows 2000 verwendet für die Sortierung der Dateien und Ordner im Feld Wert 1und klicken Sie auf OK.
    • Konfigurieren Windows XP oder Windows Server 2003-Methode zum Sortieren von Dateien und Ordnern im Feld Wert Geben Sie 0ein und klicken Sie dann auf OK.

      Hinweis Wenn der NoStrCmpLogical -Wert nicht vorhanden ist oder auf 0 (null) festgelegt ist, wird die Standardsortierreihenfolge für Windows XP verwendet.
  7. Registrierungseditor beenden, und starten Sie den Computer neu.
Eigenschaften

Artikelnummer: 319827 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Feedback