Eine Sicherheitsrichtlinie verarbeitet nicht eingeschränkte Gruppen korrekt

Problembeschreibung

Wenn Sie eine eingeschränkte Gruppe mithilfe von Gruppenrichtlinien konfigurieren, wird die Mitgliederliste unvollständig Gruppe vom Client verarbeitet wird. Dieses Problem wird durch Ereignisse von der SceCle und Userenv-Quelle im Anwendungsereignisprotokoll angezeigt. Beispiel:

Ereignistyp: Warnung
Quelle: SceCli
Kategorie: keine
Ereignis-ID: 1202
Datum: 4/29/2002
Zeit: 12:58:58 Uhr
Benutzer: NV
Computer: PTV2000S
Beschreibung
Sicherheitsrichtlinien werden mit Warnung weitergegeben. 0x428: Ausnahme im Dienst beim Behandeln der Anforderung.
Suchen Sie weitere Details im Problembehandlungsabschnitt in der Hilfe.

Typ: Fehler
Quelle: Userenv
Kategorie: keine
Ereignis-ID: 1000
Datum: 4/29/2002
Zeit: 12:58:58 Uhr
Benutzer: NT-AUTORITÄT\SYSTEM
Computer: PTV2000S
Beschreibung
Gruppenrichtlinien clientseitige Erweiterung Sicherheit empfing Flags (17) und hat einen Fehlerstatuscode (1064).
Sie können die eingeschränkte Gruppe identifizieren, die Ursache des Problems mithilfe der erstellte Datei "Winlogon.log". Dazu müssen Sie SceCli Debuggen aktivieren. Weitere Informationen zum Aktivieren der Debugprotokollierung klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

245422 wie im Windows 2000 Security Configuration Client-Protokollierung

In einigen Fällen nach des Problems auftreten gibt es keine zusätzliche Verarbeitung alle Sicherheitsrichtlinien bis das Problem behoben.

Ursache

Dieses Problem wird ausgelöst, wenn ein Benutzerobjekt ein Mitglied einer eingeschränkten Gruppe konfiguriert wurde aus Active Directory gelöscht wird.

Problemlösung

Microsoft Windows Server 2003 Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates besitzt die Dateiattribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in koordinierter Weltzeit (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung auf der Registerkarte Zeitzone unter "Datum und Uhrzeit" ermitteln.
32-Bit-Editionen von Windows 2003 Server
   Date         Time   Version            Size    File name
--------------------------------------------------------------
21-Feb-2004 01:46 5.2.3790.132 324,096 Scesrv.dll
20-Jan-2004 00:54 271 Branches.inf
21-Feb-2004 04:25 9,766 Kb320099.cat
21-Feb-2004 01:52 354 Updatebr.inf
21-Feb-2004 01:52 6,255 Update_rtmqfe.inf

WindowsServer 2003, 64-Bit Edition
   Date         Time   Version       Size     File name        Platform
--------------------------------------------------------------------
21-Feb-2004 01:52 5.2.3790.132 782,848 Scesrv.dll IA-64
20-Jan-2004 00:53 271 Branches.inf
21-Feb-2004 04:25 9,766 Kb320099.cat
21-Feb-2004 04:19 354 Updatebr.inf
21-Feb-2004 04:19 6,275 Update_rtmqfe.inf

Windows XP Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates besitzt die Dateiattribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in koordinierter Weltzeit (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung auf der Registerkarte Zeitzone unter "Datum und Uhrzeit" ermitteln.
Windows XP Professional 32-Bit-version
   Date         Time   Version        Size     File name
--------------------------------------------------------------
26-Jan-2004 17:49 5.1.2600.1335 309,760 Scesrv.dll

Windows XP Professional 64-Bit edition
   Date         Time   Version        Size     File name   Platform
-----------------------------------------------------------------
26-Jan-2004 17:43 5.1.2600.1335 855,040 Scesrv.dll IA-64

Windows 2000 Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Windows 2000. Klicken Sie für Weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
260910 wie Sie das neueste Servicepack für Windows 2000 erhalten

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates besitzt die Dateiattribute (oder später), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in koordinierter Weltzeit (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung auf der Registerkarte Zeitzone unter "Datum und Uhrzeit" ermitteln.
   Date         Time   Version        Size     File name
--------------------------------------------------------
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.4959 123,664 Adsldp.dll
30-Jan-2002 02:52 5.0.2195.4851 130,832 Adsldpc.dll
30-Jan-2002 02:52 5.0.2195.4016 62,736 Adsmsext.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5201 356,624 Advapi32.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5595 135,952 Dnsapi.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5595 96,016 Dnsrslvr.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5246 145,680 Kdcsvc.dll
23-Mar-2002 01:50 5.0.2195.5246 199,952 Kerberos.dll
07-Feb-2002 21:35 5.0.2195.4914 71,024 Ksecdd.sys
07-Apr-2002 02:13 5.0.2195.5544 503,568 Lsasrv.dll
07-Apr-2002 02:14 5.0.2195.5544 33,552 Lsass.exe
08-Dec-2001 02:05 5.0.2195.4745 107,280 Msv1_0.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.4917 306,960 Netapi32.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.4979 360,208 Netlogon.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5561 917,264 Ntdsa.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5585 386,832 Samsrv.dll
30-Jan-2002 02:52 5.0.2195.4874 128,784 Scecli.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5615 299,792 Scesrv.dll
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5525 48,400 W32time.dll
03-Apr-2002 02:51 5.0.2195.5525 56,592 W32tm.exe
19-Apr-2002 21:22 5.0.2195.5011 125,712 Wldap32.dll

PROBLEMUMGEHUNG

Um dieses Problem zu umgehen, entfernen Sie verwaiste Sicherheits-IDs (SIDs) aus der Liste der Konten, die der betreffenden Gruppe mithilfe von Gruppenrichtlinien konfiguriert werden.

Wenn Sicherheit Verarbeitung vollständig wegen dieses Problems nicht funktioniert mehr, ist umgehen nicht effektiv bis zum Neustart des Computers.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die zu Beginn dieses Artikels aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Windows 2000 Service Pack 3.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Updates für Windows 2000 Datacenter Server klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

265173 das Datacenter-Programm und das Windows 2000 Datacenter Server-Produkt

Zusätzliche Informationen zum Installieren mehrerer Updates bei nur einem Neustart finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

296861 von mehreren Windows-Updates oder Hotfixes mit nur einem Neustart zu installieren

Eigenschaften

Artikelnummer: 320099 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Feedback