Update zum Verzeichnisdienstclient für Windows 98

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
323455 Directory Services Client Update for Windows 98

Problembeschreibung

Dieser Artikel behandelt die aktualisierte Version des Updates zum Verzeichnisdienstclient für Windows 95, Windows 98 und Windows 98 Second Edition.

Weitere Informationen zur Verfügbarkeit des aktualisierten Clients finden sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

276472 Directory Services Client es gibt nicht mich in Windows integrierte
Im Abschnitt "Weitere Informationen" dieses Artikels werden die folgenden Themen behandelt:
  • Neue Features
  • Probleme, die im aktualisierten Client behoben wurden
  • Bestimmung der installierten Clientversion

Lösung

Ein unterstützter Hotfix ist inzwischen von Microsoft erhältlich; dieser Hotfix wurde jedoch ausschließlich zur Behebung des in diesem Artikel beschriebenen Problems entwickelt. Deshalb sollten Sie nur die Systeme aktualisieren, auf denen dieses spezielle Problem auftritt.

Wenden Sie sich zum Beheben dieses Problems an Microsoft Support Services, um den Hotfix zu erhalten. Sie finden die Telefonnummern des technischen Supports unter:
Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Coordinated Universal Time" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Die Abweichung zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit können Sie im Systemsteuerungsprogramm Datum/Uhrzeit mithilfe der Registerkarte Zeitzone ermitteln.

Datum Zeit Version Größe Dateiname
-------------------------------------------------------
30-Sep-2002 09:28 5.0.2920.5 3,102,480 Dsclient.exe
Sobald der Hotfix installiert ist, besitzen die folgenden Dateien nachstehende Attribute (oder höher):

Datum Zeit Version Größe Dateiname
----------------------------------------------------------
03-Nov-1999 13:11 5.0.2172.1 184,080 Activeds.dll
05-Oct-1999 11:01 5.0.2143.1 107,520 Activeds.tlb
07-Oct-1999 11:07 90,697 Adprop.hlp
03-Nov-1999 13:13 5.0.2172.1 125,200 Adsldp.dll
03-Nov-1999 13:11 5.0.2172.1 130,320 Adsldpc.dll
03-Nov-1999 13:15 5.0.2172.1 61,712 Adsmsext.dll
05-Oct-1999 11:02 5.0.2143.1 166,672 Adsnds.dll
30-Nov-1999 12:15 5.0.2191.1 204,048 Adsnt.dll
05-Oct-1999 11:01 5.0.2143.1 117,008 Adsnw.dll
07-Dec-1999 12:33 5.0.2195.1 77,072 Cmnquery.dll
07-Dec-1999 12:32 5.0.2195.1 44,304 Cryptdll.dll
06-Aug-2002 09:19 4.10.0.2231 25,427 Dfs.vxd
02-Dec-1999 11:30 5.0.2181.1 132,880 Dnsapi.dll
01-Apr-1999 12:13 14,095 Dsclient.chm
12-Feb-1999 11:48 11,806 Dsclient.hlp
07-Dec-1999 12:34 5.0.2195.1 40,720 Dsfolder.dll
07-Dec-1999 12:34 5.0.2195.1 171,792 Dsprop.dll
07-Dec-1999 12:34 5.0.2195.1 156,944 Dsquery.dll
07-Dec-1999 12:33 5.0.2195.1 110,352 Dsuiext.dll
07-Dec-1999 12:32 5.0.2195.1 34,064 Logonsrv.dll
30-Nov-1999 19:39 5.0.2134.1 52,496 Msasn1.dll
19-Feb-2002 11:06 4.10.0.2225 61,952 Msnet32.dll
27-Oct-1999 11:20 4.10.0.2225 70,144 Msnp32.dll
06-Jun-1997 13:09 4.20.0.6164 266,240 Msvcrt.dll (nur Windows 95)
18-Dec-2001 12:24 5.0.2195.4784 28,944 Negotiat.dll
07-Dec-1999 12:33 5.0.2195.1 48,400 Ntdsapi.dll
06-Jun-1997 13:09 4.10.0.1381 31,744 Nwapi32.dll
07-Dec-1999 12:34 5.0.2195.1 62,224 Nwapilyr.dll
06-Jun-1997 13:10 3.51.867.1 474,112 Radmin32.dll
06-Jun-1997 13:10 3.51.867.1 9,728 Rlocal32.dll
30-Jun-2000 06:19 4.10.0.2228 59,904 Secur32.dll
19-Aug-1999 11:34 4.10.0.2223 17,719 Vnetsup.vxd
06-Aug-2002 09:19 4.10.0.2231 165,973 Vredir.vxd
30-Nov-1999 19:39 5.0.2168.1 159,504 Wldap32.dll
Unter Windows 95 wird mit dem aktualisierten Clientinstallationsprogramm die Version des DCOM-Updatepakets (DCOM = Distributed Component Object Model) installiert, die im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base behandelt wird:
242918 DCOM-Heap-Speicherverlust, wenn Speicherverlust IDataObject/IAdviseSink verwendet
Die englische Version dieses Updates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf.

Datum Zeit Version Größe Dateiname
--------------------------------------------------------
27-Oct-1999 10:42 4.71.1015.0 1,223,904 Dcom95.exe

Weitere Informationen

Neue Features

Das DSClient-Installationsprogramm (DSClient.exe) unterstützt die folgenden Befehlszeilenoptionen. Beachten Sie, dass die Teile der Befehlszeilenoptionen, die in Anführungszeichen ("") stehen, an ein internes Setup-Paket (Setup.exe) übergeben werden. Die folgende Liste führt alle Befehlszeilenoptionen auf:
  • Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Benutzereingaben im Assistenten zu umgehen:
    dsclient.exe /c:"setup.exe /q"
    Dadurch wird die Schaltfläche Abbrechen verfügbar, und dem Benutzer wird das Dialogfeld Neu starten angezeigt, in dem eine Dateneingabe erfolgen muss.
  • Wenn Sie den Neustart umgehen und das Dialogfeld Neu starten unterdrücken möchten, führen Sie den folgenden Befehl aus:
    dsclient.exe /c:"setup.exe /r:n"
    Dadurch ist keine Benutzereingabe erforderlich, der Assistent ist aber sichtbar und die Schaltfläche Abbrechen verfügbar.
  • Wenn Sie den unbeaufsichtigten Administratormodus verwenden möchten, führen Sie den folgenden Befehl aus:
    dsclient.exe /c:"setup.exe /q:a"
    Damit umgehen Sie den Neustart und unterdrücken das Dialogfeld Neu starten und den Assistenten; die Überprüfung des Speicherplatzes findet aber dennoch statt.
  • Beachten Sie, dass die oben beschriebenen Befehlszeilenoptionen die Funktion des internen Setup-Pakets beeinflussen. Bei dem äußeren Paket (Internet Express) wird möglicherweise dennoch die animierte Fortschrittsanzeige Datei extrahieren angezeigt. Wenn Sie dieses Dialogfeld deaktivieren möchten, fügen Sie die Befehlszeilenoption /q:a hinzu. Beispiel:
    dsclient.exe /q:a /c:"setup.exe /q:a"
Weitere Informationen zur Funktion der Befehlszeilenoptionen für das Clientinstallationsprogramm finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

197147 Befehlszeilenoptionen für IExpress-Softwareupdatepakete

Probleme, die in dem aktualisierten Client behoben wurden

Komponente: Verzeichnisdienstclient-Installationsprogramm (DSClient.exe)

283261 Konflikte zwischen Active Directory Client Extension und Windows 98 Hotfix-Dateien
325397 Wenn 9 x das Windows Directory Services Client installiert wird, können Sie DFÜ-Netzwerk 1.4 nicht installieren
326694 Wenn Sie das Directory Services Client für Windows 95 für Windows 98 entfernen, wird Wldap32.dll-Datei entfernt

Komponente: Msnet32.dll

317796 Fehlgeschlagene Anmeldung fügt zwei an Windows NT-Kontosperrungsindikator hinzu

Komponente: Negotiat.dll

310495 Fehlermeldung "Fehler in Modul Negotiat.dll durch ungültige Seite" während des Durchsuchen von Domäne-Anmeldung oder Internet

Komponente: Secur32.dll

266772 Wenn Unicode String an NTLM-Sicherheit-Support-Anbieter-Schnittstelle übergeben wird, kann Client sich nicht anmelden
267879 Um Outlook 2000 Authentifizierung sich anzumelden, verhindert Verzeichnis-Dienstclient Outlook 2000 Authentifizierung von dem Verwenden "Keines"

Komponente: Vredir.vxd

293793 Ausnahme in Vredir-Fehlermeldung, wenn Sie Netzwerkdateien öffnen

Komponente: Dfs.vxd

271496 Ein fehlgeschlagener An-Meldeversuch kann die Standard-Windows NT-Sperrungsrichtlinie auslösen
312622 DFS-Unterordner Hyperlink zu funktioniert nicht

Komponente: Dfs.vxd und Vredir.vxd

322326 Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, indem Sie NetBIOS-Domänenname verwenden, auf ein Laufwerk zu Domäne-DFS-Stamm zuzugreifen, das zugeordnet wird
324212 Ausnahmefehlermeldung "0E" zu dem Herstellen ein Verknüpfung-DFS-Ziel von Verbindung
327398 DFS-Fehlermeldung von einem Stamm oder wenn Sie An-Meldeskript zu dem Zuordnen eines Laufwerks zu einem DFS-Stamm verwenden, zu dem Herstellen ein DFS-Verknüpfungsziel von Verbindung
327407 "0E" Ausnahmefehlermeldung, wenn Sie versuchen, auf ein Laufwerk zu einem DFS-Stamm zuzugreifen, das zugeordnet wird
327408 DFS löscht alle Eintrag aus dem Referral-DFS-Cache während Abmeldung nicht
327409 Client Ihr Computer erkennt alle gültige DFS-Pfadformate nicht

Bestimmung der installierten Clientversion

Das Clientinstallationsprogramm ist in zwei Versionen verfügbar. Die folgende Version ist der ursprüngliche Client. Sie ist nur auf den CDs für Microsoft Windows 2000 Server und Microsoft Windows 2000 Advanced Server verfügbar:

Datum Zeit Version Größe Dateiname
---------------------------------------------------------------
07-Dec-1999 04:00 5.0.2920.0 3,100,432 Dsclient.exe

Falls diese Version des Clients installiert ist, wird in der Systemsteuerung unter Software eine der folgenden Versionen auf der Registerkarte Installieren/Deinstallieren aufgeführt:
  • DS-Client für Windows 95
  • DS-Client für Windows 98
Die folgende Version ist die aktuelle Version:

Datum Zeit Version Größe Dateiname
---------------------------------------------------------------
30-Sep-2002 09:28 5.0.2920.5 3,102,480 Dsclient.exe
Falls diese Version des Clients installiert ist, wird in der Systemsteuerung unter Software eine der folgenden Versionen auf der Registerkarte Installieren/Deinstallieren aufgeführt:
  • DS-Client für Windows 95 (5.0.2920.5)
  • DS-Client für Windows 98 (5.0.2920.5)
Diesen Zeichenfolgenwert für die Deinstallation finden Sie im folgenden Registrierungsschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Ds_Client

Wertname: DisplayName
Beachten Sie, dass sich bei der Originalversion des Clients der Wert für die Deinstallation im folgenden Registrierungsschlüssel befindet:
HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\DsClient

Wert: DisplayName
Weitere Informationen zur Netzwerkadministration finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:

326070 Wenn sich Freigabe und Fehler-Toleranz-Stamm-DFS-Namen unterscheiden, kann Clients nicht auf Dfs Link Ziel zugreifen
249841 Verwendung von Active Directory-Standortinformationen durch Windows 98 Active Directory Client Extension
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 323455 – Letzte Überarbeitung: 17.05.2013 – Revision: 1

Feedback