Erstellen eines sicheren WebDAV-Veröffentlichungsverzeichnisses


Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
323470 How to create a secure WebDAV publishing directory

Zusammenfassung


Dieser Artikel beschreibt Schritt für Schritt, wie Sie ein sicheres WebDAV-Veröffentlichungsverzeichnis (WebDAV = Web Distributed Authoring and Versioning) erstellen.

Ein WebDAV-Veröffentlichungsverzeichnis erstellen

  1. Klicken Sie auf dem Microsoft Windows 2000-Desktop auf Arbeitsplatz.
  2. Erstellen Sie im Verzeichnis "Inetpub" ein physikalisches Verzeichnis. Wenn Sie diesem Verzeichnis zum Beispiel den Namen "WebDAV" geben, lautet der Pfad zu diesem Verzeichnis "C:\Inetpub\WebDAV". Sie können dieses Verzeichnis an einem beliebigen Speicherort anlegen (außer unter dem Verzeichnis "Wwwroot"). Das Verzeichnis "Wwwroot" ist deshalb eine Ausnahme, weil seine standardmäßig freigegebenen Zugriffssteuerungslisten (Default Discretionary Access Control Lists/DACLs) sich von denen anderer Verzeichnisse unterscheiden.
  3. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Programme, klicken Sie auf Verwaltung, und öffnen Sie dann das Internet Information Services (IIS)-Snap-In. Wählen Sie die Website aus, in der Sie das virtuelle Verzeichnis erstellen möchten, und ordnen Sie es dann dem physikalischen Verzeichnis zu, das Sie in Schritt 2 erstellt haben.
  4. Geben Sie WebDAV als Aliasnamen für dieses virtuelle Verzeichnis ein, und ordnen Sie es dann dem physikalischen Verzeichnis zu, das Sie in Schritt 2 erstellt haben.
  5. Legen Sie etwas restriktivere Berechtigungen für das NTFS-Dateisystem fest. Benutzer benötigen zumindest Leseberechtigungen, um dieses Verzeichnis einsehen zu können. Um Inhalte hochladen zu können, benötigen Benutzer zudem Schreibberechtigungen.
  6. Gewähren Sie Zugriffsberechtigungen für Lesen, Schreiben und Durchsuchen für das virtuelle Verzeichnis von der IIS Microsoft Management Console (MMC) aus. Dadurch verfügen die Benutzer über die Berechtigung, Dokumente in diesem Verzeichnis zu veröffentlichen und sich darin eine Liste der Dateien anzeigen zu lassen.

    Hinweis: Mit der Schreibberechtigung kann ein Client keine Active Server Pages (ASP) oder andere Dateien ändern, denen ein Skript zugeordnet ist. Damit diese Dateien geändert werden können, müssen Sie Schreib- und Skriptzugriff erteilen, nachdem Sie das virtuelle Verzeichnis erstellt haben.

Authentifizierung

  1. Konfigurieren Sie Secure Sockets Layer (SSL).Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

    290625 Konfigurieren von SSL in einer Windows 2000 IIS 5.0-Testumgebung mithilfe von Certificate Server 2.0
  2. Nachdem Sie das Zertifikat auf dem Webserver installiert haben, aktivieren Sie in der IIS MMC wie folgt die Standardauthentifizierung für das Verzeichnis "WebDAV":
    1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Programme, und klicken Sie auf Verwaltung.
    2. Klicken Sie auf Internetinformationsdienste. Dadurch wird die MMC für die Internetinformationsdienste (IIS) geöffnet.
    3. Gehen Sie auf der Website, die Sie erstellt haben, zu Ihrem WebDAV-Veröffentlichungsverzeichnis. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dieses Verzeichnis und danach mit der linken Maustaste auf Eigenschaften.
    4. Klicken Sie in dem Fenster, das jetzt angezeigt wird, auf Verzeichnissicherheit. Klicken Sie unter Steuerung des anonymen Zugriffs und der Authentifizierung auf Bearbeiten. Dadurch wird das Fenster "Authentifizierungsmethoden" geöffnet.
    5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Standardauthentifizierung für das virtuelle Verzeichnis. Stellen Sie sicher, dass nur die Option Standardauthentifizierung aktiviert ist.
    6. Klicken Sie in den beiden folgenden Fenstern auf OK, damit die Einstellungen wirksam werden.

Problembehandlung

Damit ein Benutzer sich mithilfe der Standardauthentifizierung bei einem Server anmelden kann, muss sein Benutzerkonto über lokale Anmeldeberechtigungen verfügen. Sie können diese Berechtigungen mithilfe der lokalen Sicherheitsrichtlinie konfigurieren.

Informationsquellen


Weitere Informationen zu WebDAV-Veröffentlichungen in IIS 5.0 finden Sie in der Produktdokumentation für Ihren IIS-Server oder auf der folgenden Microsoft-Website:



Weitere Informationen zu WebDAV-Veröffentlichungen in IIS 6.0 finden Sie in der Produktdokumentation. Diese Dokumentation finden Sie auf folgender Microsoft-Website:


Sie können die Produktdokumentation auch über den IIS-Manager aufrufen.

Weitere Informationen zu Problemen, die beim Öffnen eines unter IIS gehosteten Webordners auftreten können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

895248 Wenn Sie versuchen, einen Webordner zu öffnen, der auf einer II-Website gehostet wird, zeigen Sie möglicherweise eine Fehlermeldung an "nicht mit der Dokumente in diesem Ordner verfügbar sind"


Weitere Informationen zum Zugriff auf diese Hilfefunktion finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

815127 Welcher Verfahrensweise: To: greift Sie zu Hilfe-IIS 6.0-Dokumentation
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.