Wie Sie verhindern, dass der Name des zuletzt angemeldeten Benutzers im Anmelde-Dialog von WindowsServer 2003 angezeigt wird.

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie der Name des zuletzt angemeldeten Benutzers nicht im Dialogfeld Windows-Anmeldung angezeigt wird.

Standardmäßig zeigt Windows den Namen des letzten Benutzers erfolgreich am Computer angemeldet. Dieser Name wird in der
Windows-Anmeldung im Dialogfeld. Administratoren bevorzugen der Nachnamen des angemeldeten Benutzers nicht im Dialogfeld Windows-Anmeldung angezeigt. Diese Konfiguration erfordert, dass Benutzer ihren Benutzernamen (und Kennwort) eingeben müssen jedem anmelden, sie können um durch nicht autorisierte Benutzer Zugriff auf den Computer zu verhindern.


Gruppenrichtlinien können verhindern, dass der Name des dauerte angemeldeten Benutzers im Dialogfeld Windows-Anmeldung angezeigt. Die Gruppenrichtlinien kann auf lokale Computer, Standorte, Domänen und Organisationseinheiten (OU) anwenden.

Verhindern des zuletzt angemeldeten Benutzernamens im Dialogfeld Anmelden angezeigt wird

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Mmc im Feld Öffnen und klicken Sie dann auf OK.
  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Snap-In hinzufügen/entfernen.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf Gruppenrichtlinienobjekt-Editorund klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf das Ziel-Gruppenrichtlinienobjekt (GPO). Das Standardgruppenrichtlinienobjekt ist Lokaler Computer. Klicken Sie auf Durchsuchen , um das Gruppenrichtlinienobjekt auswählen und dann auf Fertig stellen.
  6. Klicken Sie auf Schließen, und klicken Sie dann auf OK.
  7. Erweitern Sie das Gruppenrichtlinienobjekt, erweitern Sie Computerkonfiguration, erweitern Sie Windows-Einstellungenund dann Sicherheit.
  8. Erweitern Sie Lokale Richtlinien, und klicken Sie dann auf Sicherheitsoptionen.
  9. Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf interaktive Anmeldung: letzten Benutzernamen nicht anzeigen.
  10. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen diese Einstellung (falls er vorhanden ist), und klicken Sie auf aktiviert.
  11. Klicken Sie auf OK.

Problembehandlung:

Windows NT 4.0-Computer mit Microsoft unterstützt Windows Server 2003-Gruppenrichtlinien nicht.
Weitere Informationen zum Entfernen des zuletzt angemeldeten Benutzernamens aus dem Anmeldedialogfeld unter Windows NT 4.0 finden Sie der Microsoft Knowledge Base:
114463 der zuletzt angemeldeten Benutzernamen in das Anmeldedialogfeld ausblenden

Referenzen

Weitere Informationen zum Arbeiten mit Gruppenrichtlinien in Windows Server 2003 finden Sie in der Hilfe zu Gruppenrichtlinien. Dazu klicken Sie im Menü Aktion im Gruppenrichtlinienobjekt-Editor-Snap-in auf Hilfe , klicken Sie auf die Registerkarte Inhalt und klicken Sie dann auf Gruppenrichtlinien.

Eigenschaften

Artikelnummer: 324740 – Letzte Überarbeitung: 09.01.2017 – Revision: 1

Feedback