Desktop erweitern, während das Video abspielen kann Probleme in Windows verursachen.

Problembeschreibung

Beim Desktop auf einen zweiten Bildschirm erweitern, während Windows Media Player eine Video auf dem primären Monitor wiedergegeben wird, können eine oder mehrere der folgenden Symptome auftreten:

  • Der Sound wird wiedergegeben, fehlen möglicherweise das Video.
  • Video reagiert und beim Starten erneut eine Fehlermeldung und kann ohne ein Video sound wiedergeben.
Diese Symptome können auch auftreten, wenn eines der folgenden Szenarien zutrifft:

  • Sie versuchen, während der Videowiedergabe erweiterten Desktop auf dem sekundären Monitor ausgeschaltet.
  • Ein Drittanbieter-Videowiedergabe Programm als Windows Media Player verwenden.

Ursache

Dieses Problem wird durch eine Einschränkung in Microsoft DirectDraw verursacht.

PROBLEMUMGEHUNG

Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
  • Nach dem deaktivieren oder aktivieren erweiterte Desktop auf dem sekundären Bildschirm beenden Sie das Programm Videowiedergabe und starten Sie es erneut.
  • Deaktivieren Sie oder aktivieren Sie Erweiterter Desktop vor der Videowiedergabe.
  • Versuchen Sie, das Abspielen des Videos im Vollbildmodus.
  • Verschieben Sie oder drehen Sie den Monitor aus, bevor die Wiedergabe gestartet.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Die in diesem Artikel erörterten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, für die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
Eigenschaften

Artikelnummer: 325771 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Windows 10, Windows 8, Windows 8 Enterprise, Windows 7 Professional, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Enterprise, Windows 7 Starter, Windows 7 Ultimate, Windows Vista Home Premium, Windows Vista Ultimate, Windows Vista Enterprise, Microsoft Windows XP Professional, Microsoft Windows XP Home Edition

Feedback