31. August 2016 – KB3176938 (BS-Build 14393.105)

Gilt für: Windows 10, version 1607

Das Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Verbesserte Zuverlässigkeit von Windows Ink-Arbeitsbereich, Microsoft Edge, Dateiserver, Windows-Kernel, Microsoft Component Object Model (COM), Cluster Health-Dienst, Hyper-V, Multi-Factor Authentifizierung, NTFS-Dateisystem, PowerShell, Internet Explorer 11, Gesichtserkennung, Grafik, Microsoft Store und Windows-Shell.
  • Verbesserte Leistung im Zusammenhang mit dem Kauf von Apps aus dem Microsoft Store.
  • Verbesserte Akkulaufzeit von Wearables (z. B. das Microsoft Band) während einer inaktiven Bluetooth-Verbindung.
  • Verbesserte Kompatibilität mit verschiedenen Xbox One Controllern und verschiedenen Spielen.
  • Es wurde ein Problem mit der falschen Zeichenzuordnung zwischen Japanisch und Unicode für das Fragezeichen behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Download und die Initialisierung von .NET-Objekten in Internet Explorer 11 verhindert wurde.
  • Verbesserte Unterstützung für Near-Field-Communication-Chips (NFC) für Windows 10 Mobile.
  • Es wurde ein Problem mit dem Ton bei Spielen oder Apps behoben, der nach dem Beenden eines Anrufs auf Windows 10 Mobile nicht fortgesetzt wurde.
  • Es wurden weitere Probleme mit Kompatibilität, Remotedesktop, BitLocker, PowerShell, Direct3D, Netzwerkrichtlinien, Regeln für die dynamische Zugriffssteuerung, Microsoft Edge, verbundener Standbymodus, Verwaltung mobiler Geräte (MDM), Drucken, Fingerabdruck-Anmeldung und Cortana behoben.

Weitere Informationen zu den Sicherheitspatches in diesem Update und eine vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie unter KB3176938.