1. März 2016 – KB3140743 (BS-Build 10586.122)

Gilt für: Windows 10, version 1511

Das Update enthält Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keinen neuen Features für das Betriebssystem oder Sicherheitspatches eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Mehr Zuverlässigkeit in zahlreichen Bereichen. Hierzu gehören Betriebssystem- und Windows Update-Installation, Startzeit, erstmalige Installation und Konfiguration von Windows, Authentifizierung, Aktivieren aus dem Ruhezustand, Herunterfahren, Kernel, Startmenü, Speicher, Windows Hello, Anzeigemodi, Miracast, AppLocker, Internet Explorer  11, Microsoft Edge Browser, Netzwerkkonnektivität und -erkennung sowie der Explorer.
  • Verbesserte Leistung beim Erstellen von Video-Miniaturansichten, bei NetLogon, im Microsoft Store und beim Stromverbrauch im Standbymodus.
  • Mehr Unterstützung für Geräte wie z. B. Wearables, Displays und Drucker.
  • Zurücksetzen der Standard-App im Fall einer gelöschten oder beschädigten Registrierungseinstellung und optimierte Benachrichtigung über die Beschädigung.
  • Problem behoben, aufgrund dessen Favoriten nach der Installation von Updates verloren gingen.
  • Mehrere Probleme behoben, die in bestimmten Apps Fehler beim Starten, Aktualisieren oder bei In-App-Käufen verursacht haben.
  • Verbesserte Qualität der Stimmen von Cortana und Übersetzung eines Internet Explorer-Dialogfelds in mehrere Sprachen.
  • Verbesserte Unterstützung für Apps, Schriftarten, Grafikkarten und Displays, Flugzeugmodus, Gruppenrichtlinie, PowerShell, MDM, Windows Journal, Microsoft Edge, Drucken, Touchscreen, Roaming-Anmeldeinformationen, Zurücksetzen auf Knopfdruck, Windows-Benutzeroberfläche, Video (lokal und gestreamt), Audioqualität, Fehlerberichterstattung, USMT und VHD-Erstellung.

Eine vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie in KB3140743.