9. Februar 2016 – KB3135173 (BS-Build 10586.104)

Gilt für: Windows 10, version 1511

Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen und Sicherheitspatches. In diesem Monat werden keinen neuen Features des Betriebssystems eingeführt. Das Update enthält folgende wichtige Änderungen:

  • Probleme bei Authentifizierung, Update-Installation und Installation des Betriebssystems behoben.
  • Probleme mit Microsoft Edge aufgerufenen URLs beim InPrivate-Browsen werden nicht mehr zwischengespeichert, wurden behoben.
  • Problem behoben, das die gleichzeitige Installation von Apps aus dem Microsoft Store und Updates von Windows Update verhinderte.
  • Problem behoben, das die Bereitstellung von Songs verzögerte, die unter der Groove-Musik-App hinzugefügt wurden. Windows 10 Mobile.
  • Verbesserte Sicherheit im Windows-Kernel.
  • Sicherheitslücken geschlossen, durch die bei Ausführen von Schadsoftware auf dem Zielsystem Remotecode ausgeführt werden konnte.
  • Sicherheitslücken in Microsoft Edge  und Internet Explorer  11 geschlossen, durch die Code von schädlichen Websites auf Geräten installiert und ausgeführt werden konnte.
  • Weitere Probleme mit Windows UX, Windows 10 Mobile, Internet Explorer  11, Microsoft Edge und der Taskleiste behoben.
  • Zusätzlich geschlossene Sicherheitslücken in .NET Framework, Windows Journal, Active Directory-Verbunddienste (AD FS), NPS Radius Server, Kernelmodustreibern und WebDAV.

Weitere Informationen zu den Sicherheitspatches in diesem Update und eine vollständige Liste der betroffenen Dateien finden Sie unter KB3135173.