Hinweise zum Sicherheitsupdate für Outlook 2013: 10. Oktober 2017

Gilt für: Microsoft Office 2013 Service Pack 1

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsrisiken in Microsoft Office, die Remotecodeausführung ermöglichen können, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsrisiken finden Sie unter Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2017-11774 und Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2017-11776.

Hinweis Die endgültige Produktversion von Service Pack 1 für Microsoft Office 2013 muss auf dem Computer installiert sein, damit Sie dieses Sicherheitsupdate anwenden können.

Beachten Sie, dass das Update im Microsoft Download Center die auf Microsoft Installer (MSI) basierende Edition von Office 2013 betrifft. Die Klick-und-Los-Editionen von Office 2013 wie etwa Microsoft Office 365 Home sind nicht davon betroffen. (Siehe Ermitteln Ihrer Office-Version .)

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Sicherheitsupdate enthält die folgenden Verbesserungen und Korrekturen:
  • Wenn Sie mithilfe der Schaltfläche Alles auswählen alle Elemente im Dialogfeld Gelöschte Elemente wiederherstellen einer nicht englischen Version von Microsoft Outlook 2013 auswählen, werden keine Elemente auswählt.
  • Outlook stellt keine Verbindung mithilfe von MAPI/HTTP her, wenn bestimmte HTTP-Header vom Client mit unerwartetem Typ empfangen werden.

  • Wenn Sie in Outlook 2013 versuchen, nach einem Microsoft Exchange-Failover eine Verbindung mit dem Adressbuch herzustellen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

  • Beim Versuch, auf das Adressbuch zuzugreifen, wird gelegentlich eine Fehlermeldung angezeigt.

  • Wenn Sie den Ort einer Besprechung ändern und auswählen, dass der Ort in Outlook 2013 automatisch aktualisiert werden soll, wird der angezeigte Ort für die Besprechung nicht aktualisiert.

  • Verbesserungen bei einigen Übersetzungen für die russische 32-Bit-Version von Outlook 2013.

Beziehen und Installieren des Updates


Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Microsoft Update verfügbar. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Weitere Informationen


Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates

Informationen zur Bereitstellung dieses Updates finden Sie in den Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 10. Oktober 2017.

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das zuvor veröffentlichte Sicherheitsupdate KB 4011090.

Dateihashinformationen

Paketname Pakethash SHA 1 Pakethash SHA 2
outlook2013-kb4011178-fullfile-x64-glb.exe BE12EB6CE997BEDD487499BE03D8D4E64146E7C5 215FD2B0459E651A05BE5032532D000ABF398E5F392D65EBF6EFE861C0659A40
outlook2013-kb4011178-fullfile-x86-glb.exe 364602710E01704EF87F23E18A0AB7753E1082FA 3E91D0691DF3AC90620046EEE69541AB6A7A2B84FBA7A6830AF84F8EA29473EA

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Sicherheitsupdates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der koordinierten Weltzeit (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.

So erhalten Sie Hilfe und Support zu diesem Sicherheitsupdate


Hilfe bei der Installation von Updates: Windows Update-FAQ

Sicherheitslösungen für IT-Profis: Sicherheit – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Microsoft Secure

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support

Schlagen Sie eine Funktion vor, oder geben Sie Feedback zu Office: Office-UserVoice-Portal