Hinweise zum Sicherheitsupdate für SharePoint Server 2016: 12. Dezember 2017

Gilt für: SharePoint Server 2016

Zusammenfassung


Es liegt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Rechteerweiterungen vor, wenn Microsoft SharePoint Server eine speziell gestaltete Webanforderung für einen betroffenen SharePoint-Server nicht ordnungsgemäß bereinigt. Ein authentifizierter Angreifer kann die Sicherheitsanfälligkeit ausnutzen, indem er eine speziell gestaltete Anforderung an einen betroffenen SharePoint Server sendet. Weitere Informationen zu dieser Sicherheitsanfälligkeit finden Sie unter Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2017-11936.

Hinweis Die endgültige Produktversion von SharePoint Server 2016 muss auf dem Computer installiert sein, damit Sie dieses Sicherheitsupdate anwenden können.

Außerdem stellt das öffentliche Update alle Features bereit, die zuvor in Feature Pack 1 für SharePoint Server 2016 enthalten waren, einschließlich:

  • Protokollierung von Verwaltungsaktionen
  • MinRole-Erweiterungen
  • Benutzerdefinierte SharePoint-Kacheln
  • Hybridüberwachung (Vorschau)
  • Hybride Taxonomie
  • OneDrive-API für SharePoint (lokal)
  • Moderne OneDrive for Business-Oberfläche (für Software Assurance-Kunden verfügbar)

Für die moderne OneDrive for Business-Benutzeroberfläche ist zum Zeitpunkt der Aktivierung (durch Installation des öffentlichen Updates oder durch manuelle Aktivierung) ein aktiver Software Assurance-Vertrag erforderlich. Wenn Sie zum Zeitpunkt der Aktivierung über keinen aktiven Software Assurance-Vertrag verfügen, müssen Sie die moderne OneDrive for Business-Benutzeroberfläche deaktivieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Im öffentlichen Update für SharePoint Server 2016 (Feature Pack 1) vom November 2016 enthaltene neue Features und Im öffentlichen Update für SharePoint Server 2016 (Feature Pack 2) vom September 2017 enthaltene neue Features.

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Sicherheitsupdate enthält Verbesserungen und behebt die folgenden nicht sicherheitsrelevanten Probleme:

  • Angenommen, Sie verfügen über eine Enterprise-Ressource, die Teil eines Teamzuordnungspools ist. Wenn Sie zum Ressourcencenter wechseln, die Ressource auswählen und anschließend auf die Schaltfläche Kapazitätsplanung klicken, wird die Ressource nicht angezeigt, und in manchen Fällen wird die sinngemäße Fehlermeldung „Das hat leider nicht geklappt“ angezeigt.

  • Wenn Sie Eigenschaften, die aus Active Directory importiert werden, mithilfe der Benutzeroberfläche festlegen, werden bestimmte nicht ausgewählte Container mit Ausnahme des OU-Bereichs (Organization Unit, Organisationseinheit) nicht berücksichtigt.

  • Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:

    • Ein Projektmanager veröffentlicht eine Aufgabe für ein Teammitglied.
    • Das Teammitglied öffnet seine Arbeitszeittabelle und gibt die Ist-Arbeit für die Aufgabe ein.
    • Die Arbeitszeittabelle wird übermittelt und anschließend genehmigt.
    • Das Projekt, in dem die Aufgabe vorhanden ist, wird gelöscht.
    • Das Teammitglied öffnet erneut seine Arbeitszeittabelle.

    In dieser Situation ist die Aufgabe, für die die Ist-Arbeit übermittelt wurde, nicht mehr vorhanden.

  • Dieses Update behebt das Problem, dass im oberen Bereich der Suchberichte identische Abfragen, die jedoch eine unterschiedliche Groß-/Kleinschreibung aufweisen, falsch gezählt werden. Beispielsweise wurden „abfrage“, „ABFRAGE“ und „Abfrage“ als individuelle Abfragetexte behandelt und entsprechend gezählt. Mit diesem Fix wird der Abfragetext in Kleinbuchstaben umgewandelt, bevor die Anzahl der Abfragen ermittelt wird.

  • Wenn Sie Inhalte in Chinesisch (vereinfacht) oder Chinesisch (traditionell) in SharePoint 2016 durchsuchen, kann es sein, dass die entsprechenden Ergebnisse nicht angezeigt oder die Suchbegriffe in den Ergebnissen nicht hervorgehoben werden. Dieses Problem ist darauf zurückzuführen, dass die Suche auf die englische Wörtertrennung zurückgesetzt wird, wenn die Abfrage auf Chinesisch (vereinfacht) oder Chinesisch (traditionell) basiert. Dieses Update behebt das Problem, indem die richtige Wörtertrennung ausgewählt wird.

  • Bei der Suche nach Begriffen, die bestimmte koreanische Zeichen enthalten, schlägt die Suche fehl, da die Tokenlänge falsch berechnet wird.

  • Wenn Sie einen Wert in einem benutzerdefinierten Feld löschen, für das eine grafische Anzeige konfiguriert ist, wird der Datensatz in der Datenbank nicht gelöscht. Stattdessen wird der Wert auf NULL festgelegt, und der Anzeigewert bleibt in Berichten erhalten.

  • Dieses Update reduziert den standardmäßigen Versionsgrenzwert für die Standarddokumentbibliothek in neuen SharePoint 2016-Teamwebsites von 500 auf 10. Dadurch wird die Planung der Speicherkapazität vereinfacht.

  • Dieses Update ändert die Kurznamen der Dienste, die ein integriertes Dienstkonto verwenden, in aussagekräftige Anzeigenamen, damit nachvollziehbar ist, welcher Dienst im SharePoint-Integritätsregelnbericht beschrieben wird. 

  • Dieses Update verbessert bei der Suche in SharePoint die thailändische Wörtertrennung für komplexe zusammengesetzte Wörter.

  • Übersetzt bestimmte Begriffe in mehrere Sprachen, um die richtige Bedeutung sicherzustellen.

  • Dieses Update enthält außerdem die folgenden Verbesserungen:

Beziehen und Installieren des Updates


Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Microsoft Update verfügbar. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Weitere Informationen


Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates

Informationen zur Bereitstellung dieses Updates finden Sie in den Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 12. Dezember 2017.

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das zuvor veröffentlichte Update KB 4011244.

Dateihashinformationen

Paketname Pakethash SHA 1 Pakethash SHA 2
sts2016-kb4011576-fullfile-x64-glb.exe 1393A2F066A5CFC86A1F0B2998EFA316F8D98148 99700E2C70182DA73387B5BA64E4E097DC387579A572B4C6F1456F57766D9D8A

Dateiinformationen

Um eine Liste der in diesem Sicherheitsupdate KB 4011576 enthaltenen Dateien zu erhalten, laden Sie die Dateiinformationen für Update 4011576 herunter. 

So erhalten Sie Hilfe und Support zu diesem Sicherheitsupdate


Hilfe bei der Installation von Updates: Windows Update-FAQ

Sicherheitslösungen für IT-Profis: Sicherheit – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Microsoft Secure

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support

Schlagen Sie eine Funktion vor, oder geben Sie Feedback zu SharePoint: SharePoint-UserVoice-Portal