MS17-006: Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer: 14. März 2017

Gilt für: Internet Explorer 11 on Windows 10Internet Explorer 11 on Windows 8.1 UpdateInternet Explorer 10 on Windows Server 2012

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt mehrere gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Internet Explorer. Diese Sicherheitsanfälligkeiten können Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell manipulierte Webseite in Internet Explorer anzeigt. Weitere Informationen zu den Sicherheitsrisiken finden Sie im Microsoft-Sicherheitsbulletin MS17-006.

Beziehen und Installieren des Updates


Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Microsoft Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert.

Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie im Abschnitt „Aktivieren automatischer Updates in der Systemsteuerung“ dieses Safety & Security Center-Artikels.

Hinweis Für Windows RT und Windows RT 8.1 ist das Update nur über Microsoft Update verfügbar.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Sie können das eigenständige Updatepaket über den Microsoft Update-Katalog beziehen. Links zum Herunterladen dieses Updates finden Sie im Microsoft-Sicherheitsbulletin MS17-006.

Weitere Informationen


Die folgenden Artikel enthalten weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate:

  • 4012204 MS17-006: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Internet Explorer: 14. März 2017
  • 3218362 MS17-006: Hinweise zum Sicherheitsupdate für die Internet Messaging API unter Windows Vista und Windows Server 2008 R2: 14. März 2017
  • 4013071 MS17-007: Kumulatives Sicherheitsupdate für Microsoft Edge: 14. März 2017
  • 4012217 Monatlicher Sicherheitsqualitätsrollup vom März 2017 für Windows Server 2012
  • 4012216 Monatlicher Sicherheitsqualitätsrollup vom März 2017 für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2
  • 4012215 Monatlicher Sicherheitsqualitätsrollup vom März 2017 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1

Siehe auch Updateverlauf für Windows 10 und Windows Server 2016.
 

Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates


Windows Vista (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Internet Explorer 9 für alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
IE9-Windows6.0-KB4012204-x86.msu

 

Microsoft Internet Messaging API auf allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista
Windows6.0-KB3218362-x86.msu

 

Internet Explorer 9 für alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Vista:
IE9-Windows6.0-KB4012204-x64.msu

 

Microsoft Internet Messaging API auf allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Vista
Windows6.0-KB3218362-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Die Deinstallation von Updates wird von „WUSA.exe“ nicht unterstützt. Um ein durch WUSA installiertes Update zu deinstallieren, klicken Sie auf „Systemsteuerung“ und dann auf „Sicherheit“. Klicken Sie unter „Windows Update“ auf „Installierte Updates anzeigen“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012204

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis: Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Windows Server 2008 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Internet Explorer 9 für alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
IE9-Windows6.0-KB4012204-x86.msu

 

Microsoft Internet Messaging API auf allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008
Windows6.0-KB3218362-x86.msu

 

Internet Explorer 9 für alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:
IE9-Windows6.0-KB4012204-x64.msu

 

Microsoft Internet Messaging API auf allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008
Windows6.0-KB3218362-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Die Deinstallation von Updates wird von „WUSA.exe“ nicht unterstützt. Um ein durch WUSA installiertes Update zu deinstallieren, klicken Sie auf „Systemsteuerung“ und dann auf „Sicherheit“. Klicken Sie unter „Windows Update“ auf „Installierte Updates anzeigen“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012204

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis: Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Hinweis Für Windows 7 und höhere Versionen von Windows sind die monatlichen Rollups und die Updates für Windows 10 für Internet Explorer identisch mit den Updates für alle Windows-Bulletins.

Windows 7 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Internet Explorer 11 für Windows 7 für 32-Bit-Systeme Service Pack 1:
IE11-Windows6.1-KB4012204-X86.msu
Nur Sicherheit

 

Internet Explorer 11 für Windows 7 für 32-Bit-Systeme Service Pack 1:
Windows6.1-KB4012215-x86.msu
Monatlicher Rollup

 

Internet Explorer 11 für Windows 7 für x64-basierte Systeme Service Pack 1:
IE11-Windows6.1-KB4012204-X64.msu
Nur Sicherheit

 

Internet Explorer 11 für Windows 7 für x64-basierte Systeme Service Pack 1:
Windows6.1-KB4012215-x64.msu
Monatlicher Rollup

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption „/Uninstall“, oder klicken Sie auf „Systemsteuerung“, dann auf „System und Sicherheit“, anschließend unter „Windows Update“ auf „Installierte Updates anzeigen“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012204
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012215

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis: Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Windows Server 2008 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Internet Explorer 11 für Windows Server 2008 R2 für x64-basierte Systeme Service Pack 1:
IE11-Windows6.1-KB4012204-X64.msu
Nur Sicherheit

 

Internet Explorer 11 für Windows Server 2008 R2 für x64-basierte Systeme Service Pack 1:
Windows6.1-KB4012215-x64.msu
Monatlicher Rollup

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption „/Uninstall“, oder klicken Sie auf „Systemsteuerung“, dann auf „System und Sicherheit“, anschließend unter „Windows Update“ auf „Installierte Updates anzeigen“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012204
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012215

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis: Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Windows 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Internet Explorer 11 in allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB4012204-x86.msu
Nur Sicherheit

 

Internet Explorer 11 in allen unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB4012216-x86.msu
Monatlicher Rollup

 

Internet Explorer 11 in allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB4012204-x64.msu
Nur Sicherheit

 

Internet Explorer 11 in allen unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB4012216-x64.msu
Monatlicher Rollup

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption „/Uninstall“, oder klicken Sie auf „Systemsteuerung“, klicken Sie auf „System und Sicherheit“, klicken Sie auf „Windows Update“, klicken Sie unter „Siehe auch“ auf „Installierte Updates“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012204
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012216

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis: Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Internet Explorer 10 für alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4012204-x64.msu
Nur Sicherheit

 

Internet Explorer 10 für alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4012217-x64.msu
Monatlicher Rollup

Internet Explorer 11 unter allen unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4012204-x64.msu
Nur Sicherheit

Internet Explorer 11 unter allen unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4012216-x64.msu
Monatlicher Rollup

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption „/Uninstall“, oder klicken Sie auf „Systemsteuerung“, klicken Sie auf „System und Sicherheit“, klicken Sie auf „Windows Update“, klicken Sie unter „Siehe auch“ auf „Installierte Updates“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012204
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012217
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012216

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis: Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Windows RT 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Bereitstellung

Das monatliche Rollupupdate 4012216 ist nur über Windows Update verfügbar.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf „Systemsteuerung“, klicken Sie auf „System und Sicherheit“, klicken Sie auf „Windows Update“, klicken Sie unter „Siehe auch“ auf „Installierte Updates“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Nicht zutreffend

 

Windows 10 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10:
Windows10.0-KB4012606-x86.msu

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10:
Windows10.0-KB4012606-x64.msu

 

Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10, Version 1511:
Windows10.0-KB4013198-x86.msu

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10, Version 1511:
Windows10.0-KB4013198-x64.msu

 

Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 10, Version 1607:
Windows10.0-KB4013429-x86.msu

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10, Version 1607:
Windows10.0-KB4013429-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption „/Uninstall“, oder klicken Sie auf „Systemsteuerung“, klicken Sie auf „System und Sicherheit“, klicken Sie auf „Windows Update“, klicken Sie unter „Siehe auch“ auf „Installierte Updates“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Updateverlauf für Windows 10 und Windows Server 2016.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis: Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Windows Server 2016 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2016:
Windows10.0-KB4013429-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption „/Uninstall“, oder klicken Sie auf „Systemsteuerung“, klicken Sie auf „System und Sicherheit“, klicken Sie auf „Windows Update“, klicken Sie unter „Siehe auch“ auf „Installierte Updates“, und wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Updateverlauf für Windows 10 und Windows Server 2016.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis: Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.