Schützen des PCs vor unerwünschter Software

Gilt für: SecurityWindows 10

Manchmal installieren Sie während der Installation neuer Apps möglicherweise versehentlich auch unerwünschte Software. In einigen Fällen wird diese Software ohne Ihre Zustimmung installiert und führt Aktionen aus, die Sie nicht autorisiert haben. Dieses Softwareverhalten kann unerwartete Auswirkungen auf Ihre Erfahrungen mit Ihrem PC haben. Diese Apps können Werbung anzeigen, Browsereinstellungen ändern und gebündelte Software installieren.

Dies sind einige häufige Szenarien im Zusammenhang mit unerwünschter Software auf Ihrem PC:

  • Eine App fordert Sie zur Installation auf. Es gibt jedoch keine offensichtliche Möglichkeit, die Installation abzulehnen oder die Einstellungen für die Installation zu ändern.
  • In geänderten Suchergebnisseiten oder auf geänderten Websites werden Anzeigen angezeigt.
  • Ihre Browsereinstellungen haben sich ohne Ihr Zutun geändert. Möglicherweise wurden Ihre Homepage oder Verknüpfungen geändert oder Plug-Ins installiert.
  • Websuchergebnisse oder anderen Onlineaktivitäten werden überwacht, um Ihnen bestimmte Arten von Werbung anzuzeigen.

So minimieren Sie die Möglichkeit, dass unerwünschte Software auf Ihren PC gelangt


  • Stellen Sie sicher, dass Windows-Sicherheit ausgeführt wird (oder Windows Defender Security Center in früheren Versionen von Windows 10). 
  • Verwenden Sie Microsoft Edge als Browser, da dieser Browser nur die Installation von Plug-Ins aus dem Microsoft Store zulässt. Sowohl Microsoft Edge als auch Internet Explorer verwenden jedoch Windows Defender SmartScreen, ein Feature, mit dem diese Apps blockiert werden.
  • Laden Sie Apps nur aus vertrauenswürdigen Quellen herunter, z. B. dem Microsoft Store.

Wenn Sie der Meinung sind, dass unerwünschten Software installiert ist


  • Aktivieren Sie Windows-Sicherheit für Windows 10. Wenn die unerwünschte Software weiterhin vorhanden ist, können Sie die Dateien an Microsoft übermitteln.
  • Deinstallieren Sie nicht benötigte Software über Programme hinzufügen/entfernen.
  • Aktualisieren Sie Windows-Sicherheit mit den neuesten Definitionen, und führen Sie eine vollständige Überprüfung mit Windows-Sicherheit aus. Hier erfahren Sie Näheres.
  • Führen Sie eine Offlineüberprüfung mit Windows Defender Offline aus.

Wenn Sie in einem Unternehmen arbeiten, finden Sie auf der Website von Windows Defender Security Intelligence detaillierte Informationen zu unerwünschter Software.